» »

Ständig Schleim in Hals, Nase und Räuspern

Hpakk%inxen hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bin neu hier. Hab das Forum hier gefunden und hoffe hier kann man mir helfen.

Also hab folgendes Problem.

Ich bin ständig verschleimt, sowohl in Hals auch in der Nase. Das hab ich seit 3 Jahren nur da war es noch nicht so schlimm. Das ist nicht so ein gelblicher weißer Schleim, als ob man erkältet ist, sondern der ist eher Durchsichig und fest (komischer Vergleich, aber fühlt sich fast wie Wackelpudding an)

Am Morgen ist es am schlimmsten, da huste ich ein paar mal und dann ist gleich soviel Schleim dabei. Wenn ich dann schneuze kommt auch so ein bis 2 mal am Tag so ein Schleim mit. das merkt man zuvor schon richtig, wenn sowas in der Nase ist. Unangenehme Nebenerscheinung ist bei mir, das ich den ganzen Tag Räuspern und so komisch Huste (kein richtiges Husten sondern ein gewolltest, damit ich das vom Hals raushuste)

Hab schon von einer Sinusitis gehört, aber meine Nase ist eigentlich selten verstopft. Nur manchmal Nachts auf einer Seite, auf der ich liege.

War schon 5 mal beim HNO, auch bei verschiedenen. Haben immer Allergietests gemacht, da kam aber nur raus, das ich ganz leicht allergisch bin, dann noch Bluttests und schon 2 mal eine CT. Auf der CT sah man das Neben- und Stirnhöhlen leicht verstopft sind, aber jeder HNO meinte, das das nicht so stark ist, das gleich eine OP zu machen sei.

Hab dann jedesmal nur ein Nasenspray bekommen (auch mit Kortison) und Antibiotikum (falls ich was verschleppt hätte). Ich sollte auch Inhalieren. Aber alles war vergebens. Durch das Nasenspray unn so hatte ich zwar immer eine freie Nase und auch der Schleim kam runter, aber es wurde nicht besser.

Fühl mich von den Ärzten missverstande, den die meinen immer meine Nase sei zu und geben mir was, das sich der Schleim löst, aber da kommt ja jeden Tag eh immer soviel Schleim runter.

Es muss doch einen Grund geben, warum immer wieder neuer SChleim kommt.

Wie gesagt der Schleim ist eher durchsichtig und fest.

Wenn ich den Mund aufmache, vor allem in der frühe, kann ich auch ganz hinten im Rachen etwas Schleim sehen, als ob er von oben runterläuft und sich in der Nach dort ansammelt.

So 2-3 mal am Tag, kommt durch husten und Schneuzen ein größerer Schleimklumpen raus, ansonsten ist nicht soviel.

Mir ist es schon peinlich, weil ich unter Leuten mimmer so komische Geräusche mache (Räuspern, hochziehen, husten) um den Schleim loszuwerden.

Kann das evtl. auch mit den Mandeln zusammenhängen?

Hab nämlich ziemlich vernarbte, auch jeden zweiten Tag oder so mit so weißem Zeug drin(Mandelsteine?), das stinkt. Hab deswegen eineen Termin beim HNO und möcht mir die evtl. entfernen lassen

Antworten
r:eminxd


Die stinkenden Steinchen ;-) sind auf jeden Fall Zeichen sein, dass es von den Mandeln kommt. Aber könnte natürlich auch was anderes sein.

Aber das hatte ich auch, als ich Mandelentzündung hatte.

Es könnte sein, dass du eine chronische Mandelentzündung hast, ich kenne mich jedoch kaum aus. Du hast ja bald den Termin beim HNO, sag dem das mal mit den Steinchen usw. alles genau.

Kann mir gut vorstellen, dass es weg ist, nachdem die Mandeln draußen sind. Meine Mutter hatte in etwa das selbe Problem wie du, nachdem die Mandeln draußen waren, war es weg.

K2lee-+Blatt#1


@hakkinen

Schleim kommt oft von zu trockenen Schleimhäuten.

versuchs mal mit 2x am tag nasenspülung und viel trinken und abends bepanthen nasensalbe in die nase!!!

alles gute!!!

Hpakkixnen


Nasenspülung'Wie geht das genau? Brauch ich da nicht irgendein gerät dazu?

Kolee<-MBlaxtt1


hallo,

ja...ich hab aus der apotheke die emser nasendusche...da kannst auch salz dazu kaufen. du füllst die dusche mit wasser, schüttest das sal z rein, schütttelst kurz und dann lässt du das wasser ins eine nasenloch reinlaufen und aus dem anderen wiedr raus. die ersten male ists unangenehm...aber da kommt dann einiges mit raus. ein versuch ists wert!!!

R3avi7ni


Hallo Hakkinen,

mir geht es ähnlich wie dir, nur ist der Schleim dünnflüssiger.

HSakkionen


Ja bei mir ist er so auch eher dünnflüssig, nur eben ein oder 2 mal am Tag, kommt was richig festes.

R\avi2nxi


@ Hakkinen,

melde dich mal wieder, wenn du die Diagnose vom HNO hast.

Ich bin ein kleiner Schisshase, was die Arztbesuche angeht.

Die wollen dann immer gleich Blutdruck messen.

Leider ist der dann bei solchen Aktionen immer zu hoch.

Das ist bei mir psychisch. Glaube ich jedenfalls.

Weil ich mir täglich zu Hause selber messe und da ist er überwiegend ok.

Hatte nämlich bei zwei Schwangerschaften eine Gestose, wobei sich neben schlechten Urin und Blutwerten auch ein zu hoher Blutdruck einsetzte. Bin dann beim regelmäßigem Blutdruckmessen, bei den Ärzten in regelrechte Panik verfallen. Mit Pulswerten von 120 bis 150.

Hpakikinxen


So, am Montag lass ich mir die Mandeln rausnehmen.

Bin froh wenn die endlich weg sind. Hoffentlich wirds ned allzu schlimm, aber lieber einmal kurz leiden, als ein ganzes Leben lang.

fAee9n0


Hallo,

habe ähnliche Probleme. Habe auch manchmal einen schweren Husten, bei dem ich das Gefühl habe, Schleim wird nach oben transportiert, kommt aber nicht raus, bleibt im Hals stecken. Räuspere mich andauernd,mein Hals macht ausserdem den Eindruck, als hätte ich einen Fremdkörper enthalten. Mein Schleimauswurf ist sehr zäh (wenn man das so beschreiben kann) Mein Besuch beim HNO, es wurde eine Mandelquetschung gemacht, ergab, dass meine Mandeln auch entfernt werden sollten. Ich renne seit einiger Zeit von Arzt zu Arzt, keine Linderung. Bin ziemlich demprimiert.

Fee

hhub'ble-buRbblex84


ohje hat er sich echt die mandeln rausnehmen lassen?

das kann auch mit der enährung zusammen hängen dass man so viel schleim produziert.

da hätte man echt mal alles vorher durchchecken müssen!

x5x~Steff&ixx


Man sollte auf jeden Fall gut abwägen, ob man die Mandeln entfernen lässt. Die OP kann auch Folgen haben, die einem vorher nicht so deutlich gemacht werden.

Ich habe seit der OP nämlich diese Probleme und ständigen Schleim im Hals, was vorher nicht war! Davor hatte mich keiner gewarnt. Diese OP wird immer als die Superlösung verkauft (von meinem HNO auch: Wenn sie sich nicht ihr leben lang mit Halsschmerzen plagen wollen...) Muss ich jetzt! Vorher waren sie wenigstens nicht JEDEN Tag.

nbat~iCrologxne


ich vermute

hallo erstmals,,dieser ganze mist kommt mit bekannt vor...ich habe seit nun über 3 monasten auch immer gespuckt schleim aus der nase puddingmäßig halt das gleiche...dachte schon an allergien lunge wurde geröncht, auch frei,,röntgen der nasen neben höhlen wweiss ich nur das links bissel was verschleimt war,,erfahr morgen mehr...war aber gerade beim in na zahnklinik,,und stell dir vor hab ne kieferhöhlen entzündung ne chronische durch einen kaputten zahn, der in meiner schwangerschaft falsch behandelt wurde,,nun muss der drecks zahn raus und die entzündung hmm da uss der hno mal schauen...hast du probleme mit zähnen evtl?

GRUSS NATALIE

MSi+ke Mi)llexr


Auch verschleimt

Hallole,

bin auch seit ein paar Monaten verschleimt... in letzter Zeit merke ich es jetzt stärker, besonders wenn ich schlafen gehe und liege, dann muss ich ständig schlucken. Aber ob das von der Nase kommt weiss ich nicht. die ist eigentlich frei.. War gestern beim Arzt, hat mir Globin oder sowas gegeben, diese Hom. Kugeln... hat nichts gebracht.

Kann das auch von der Lunge kommen?? hab ich vielleicht ne Lungenentzündung? hab das schon seit vielleicht nem halben Jahr, oder noch länger nur hab das damals nicht so bemerkt...

Gruß, weman.

n&atiC0ol4ognxe


Mike

wenn du dir unsicher bist lass dir doch die lungen röntgen...ich weiss auch nicht die ärzte heutzu tage sind mir schon welche ,,wissen auch nie was man hat ..

gruss natale

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH