» »

Candida Pilz

SMasuchij Yxame


Hi zusammen!!

So, hab auf der Suche nach meinem Problem (welches scheinbar dasselbe wie bei aabbcc ist) dieses Forum gefunden und mir auch gleich mal die ganzen Beiträge hier durchgelesen.

Also wie schon gesagt, ich habe wohl auch ein Candidapilz. Abstrich wurd gemacht, ich warte aber noch auf das Ergebnis. Jedoch sprechen alle Symptome dafür (weiß-gelbliche Bildungen auf der Zunge)

Nja, auf jeden Fall... ich habe diesen "Spass" jetzt schon seit gut 6 monaten auf Zunge(!!!) und ich weiß woher... hab ihn mir wohl beim oralverkehr mit meiner Freundin eingefangen, die hatte den vor den genannten 6 monaten mal.

Naja, mittlerweile war ich beim hausarzt, der gab mir MoronalSupsension zum Trinken/Spülen.

half nix... :°(

dann bin ich jetzt seit 2 Monaten beim Zahnarzt. Der gab mir MoronalSuspension Lutschtabletten

hilft auch nix... :°(

Die Ärzte wissen sich mittlerweile keinen Rat mehr :-o

Also meine Frage jetzt. Ist dieser Pilz nun schädlich oder nicht? er schmerzt ja nicht, er ist einfach nur da. Ich hab halt angst, das ich meine Freundin wieder, an welcher Stelle auch immer, wieder anstecken werde, bzw. ich ihr beim küssen denselben "Spass" geben werde. Und außerdem will ich diese weißen Bildungen endlich loswerden, sie nerven einfach nur.

Hat irgendeiner von euch gute Ratschläge? Medikamente die wirklich helfen? oder is der überhaupt nich ansteckend und ich "kann mit leben" (was ich aber nich wirklich glaub ;-) )

Oder soll ich doch die letzte Instanz, den HNO aufsuchen??

Schonma danke für die Ratschläge und Hilfen

Gruß Sasuchi *:) :-o

B2eatLCxh


Hallo Sasuchi

Denke so schlimm ist der Pilz auf de Zunge nicht, ausser das Du eben Deine Freundin wieder damit anstecken könntest durch Küssen und so.

Aberw wenn der Pilz sich ausbreitet, in Deinen darm, dann kann es meghr als unangenehm werden.

Empfehle dir aus den obigen Gründen ihn sio oder so zu bekämpfen.

Kenne die Suspersionen nicht, enthalten sie Nystatin? Wenn nicht, nimm eine bzw lass Dir eine etrschreiben, Suspersion mit Nystatin. Jedesmal (3x täglich) laaaaange den Mund und Zunge damit spülen und gurgeln und erst dann schlucken. Dazu Zucker und süsses möglichst meiden.

Wenn die suspersionen Nystati enthalten, musst Du auf ein andeers Antipilzmittel umsteigen, da in seltenen Fällebn der pilz Immun gegen nystatin sein kann.

Es gibt mehreer Antipilzmittel, Arzt oder sicher Apotheke können Dich beraten.

Gruss

Beat

SEasuchix Yame


Thx für die Info Beat =)

werde mich mit meinem Zahnarzt mal kurzschließen und zur Not dann dochmal den HNO aufsuchen.

Am Dienstag habe ich übrigens neue Erkenntnisse bezüglich meiner Zunger erhalten. Mittlerweile kam nämlich der Bescheid vom Labor bezüglich meines Abstriches von der Zunge... laut diesem Attest konnten keine Bildung von Sprosspilzen feststellen :-o

Nun also die große Verwunderung... was hab ich eigentlich? ???

wenn da nix sein soll, was habe ich dann auf der Zunge... Essensreste?? *grübel* also das was ich jeden Tag im Spiegel sehe ist sicherlich nicht Nichts...

Werde wohl dochmal den Experten aufsuchen müssen. Bleibt nur zu hoffen, dass der Darm noch nicht befallen ist von diesem "Nichts"

Gruß Sasuchi *:)

BjeatCxh


Wegen der zunge: Trinkst Du viel Milch?

Es gibt sogennnte Zungendiagnostiker. Möglich wäre noch eine Nahrungsunverträglichkeit, oder ein spezieller mangel eines speziellen Nährstoffes, aber weiss leider nicht welcher

Gruss

Beat

Lzu/ett


@Sasuchi Yame

Belag auf der Zunge muß kein Pilz sein. Kann z.B. auch bakteriell bedingt sein. Dann könnten Mundspülungen mit Chlorhexamed od. Meridol und die Verwendung einer Zungenbürste helfen. Im Zweifelsfall solltest Du dann doch einen HNO aufsuchen, um zu klären, wo der Belag her kommt.

LG *:)

FiloriTanBlxn25


Also so ein bißchen Belag auf der Zunge hat doch jeder denke ich. Und Pilze kommen dann nicht nur auf der Zunge vor, sondern auch im gesamten Mundraum.

a:abbcxc


@FlorianBln25

wer sagt das?

Ich habe auch Belag auf der Zunge und beim Abstrich kam auch candinda raus. sonst habe ich nichts im mund.

F2l,o5rianBlxn25


Naja weil das meist so ist habe ich festgestellt. es haben in meinem Freundeskreis ganz viele ein bißchen belag auf der Zunge, meist ja nicht auf der ganzen Zunge, sondern etweas weiter hinten so wie bei mir auch. Und bei mir wurde Candida im Darm festgestellt und der Arzt sagte mir beim draufschauen auf die Zunge, dass sei kein pilz.

Kvlee-9Blat\t1


leute ...kann das auf candida hindeuten ???:

infektanfälligkeit.

kopfschmerzen, blähungen, muskelschmerzen, heißhunger auf süßis, total schlapp und lustlos!

LG

Lnaura xB.


ich habe auch einen weiß gelben belag auf der Zunge ! der ist aber nur im hinteren teil der zunge ! hab zur zeit auch oft ein mulmiges gefühl im magen, so als hätte ich seit tagen nix gegessen. Wäre der Belag auf der Zunge einem hausarzt aufgefallen ? (ich war erst vor 3 tagen wegen halsentzündung beim hausarzt) ? ich hab auch noch son komischen alten geschmack im mund....das verunsichert mich hier ,mal wieder....

SmasuKchi Yadmxe


@ beatCH

Also Milch trinke ich atm kaum noch. Habe ich früher immer zum Frühstück... hm.. der Milchentzug passt zeitlich ganz gut, aber kanns wirklich daran liegen?? ???

@Luett

Also Chlorhexamed habsch schon zu Genüge gegurgelt. Und zungenbürsten mache ich auch jeden Tag, bis es blutet :-/

Naja, also laut Bescheid habsch ja angeblich nix und mein Zahnarzt meinte, ich solle mal drei wochen lang gar keine Medikamente nehmen, weil dieser Belag vielleicht eine Reaktion durch die Medikamente ist. Und danach schauen wir mal weiter... aber da ist auf jeden Fall etwas und irgendwie weiß keiner was :-(

Naja, mal abwarten und Tee trinken :)D

Also meine Freundin hab ich am WE wieder geküsst und bisher gehts ihr noch gut ;-)

In diesem Sinne

Gruß Sascha *:)

LXaura xB.


Also ich habe jetzt von meinem arzt gehört, wenn man einen richtigen Pilz im mund hat, ist meistens auch an den Mundhölen weiße abläge und außerdem hab ich im internet gelesen, bei den belägen die von einem Pilz kommen auf der zunge, wären schon recht dick und beim abkratzen könne man oft blutige stellen erkennen. Also ich sehe bei freunden und so immer weißliche beläge! ärzte sagen auch manchmal landkarten-Zunge, weil die beläge so einiges darstellen können hat jetz mein arzt gesagt, also das muss nicht immer schlimm sein

BkeIatCh


Hallo Kleeblat

Jaaaaaaa, allerdings, sehr soger ([[http://www.candida.de]])

Würde an Deuiner Stelle sofort ein Antipilzmittel und Chlorellaalgen zum binden der beim abstreben frei werdenden giftstoffe nehmen

Gruss

beat

B{eatxCh


Hallo sachuchi

Ja könnte wirklich an der Milch liegen. Kosequente diät ist ein versuch wert

Beeat>Cxh


Hallo Laura

Dein Arzt hat nicht recht! Viele haben eine Candidapilzwucherung im Darm und nicht einmal einen zungenbelag. Vieleicht hattest Du auch mal einen Vagibnalpilz und keinen zungenbelag. Anders gesagt, man kann stark Pilzbetroffen sein, ohne dicken Zungenbelag etc. Wenn man einen weisslichen zungenbelag hat und gleichzeitig weder Blähungen, weicher Stuhlgang, Vertstopfungen noch psychische Probleme wie Vergsslichkeit, Müdigkeit, Konzentrationsprobleme, Hyperaktivität etc, dann ist es höchstwahrscheinlich kein Pilz. In allen anderen Fäöllen ist der candida Hefepilz möglich

Gruss

beat

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH