» »

Flüssigkeit im Ohr

Nqoseek hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich hatte vor ca. 6 Wochen eine schwere Mandelentzündung, Schnupfen und auf dem rechten Ohr hörte ich schlechter. Die Mandeln wurden vergeblich mit Antibiotika behandelt. Gegen den Schnupfen und für mein Ohr erhielt ich ein Nasenspray, dass die Schleimhäute abschwellen lassen sollte. Da die Schleimhäute die Entlüftung in meinem Ohr behindern und sich nun Flüssigkeit im Ohr gesammelt hat. Laut meines HNO-Arztes ist dies der Grund für mein schlechtes hören. Vor drei Wochen musste ich ins Krankenhaus, da die Mandeln raus mussten. Im KH hörte ich wieder gut, aber vor ca. einer Woche bekam ich wieder einen Schnupfen und die beinahe Taubheit auf meinem Ohr kam wieder. Jetzt habe ich eine Woche lang das Nasenspray benutzt. Der Schnupfen war innerhalb zwei Tage weg, aber ich höre auf meinem Ohr immer noch schlecht.

Kennt das jemand auch und/oder kann mir da jemand hilfreiche Tipps für mein Ohr geben?

Ich bedanke mich bereits im Voraus für jede Hilfe.

Antworten
L:aurax B.


könnte es den sein das du wasser im ohr hast ? oder frag dochmal nach ob da sonst noch was das ohr behindern kann. wenn du flüssigkeit im ohr hast, also ich hab mal gehört man kanne s bei einem allgemein- oder Hno- arzt so rausspülen laasen, so mit nem röhrchen da wird was durchgespritztm, auch wasser oder so, kommt dann am anderen ohr wieder raus..

SqchlumVmi13


Hallo!

Laura was ist das denn für ein Quatsch?? Die Ohren sind net miteinander verbunden und wenn du auf dem einen was "reinspritzt", kanns schon mal gar net auf dem anderen wieder rauskommen.

Nosek: Ich würde dir raten mal zum HNO Arzt zu gehen. Es kann gut möglich kein, dass sich im Mittelohr Flüssigkeit angesammelt hat, durch die Entzündung oder so. Nasenspray ist schon mal gut, weil man die Belüftung des Ohrs gewährleisten sollte. Evtl. muss aber mehr gemacht werden um das Problem zu beheben.

Bei chronischer Mittelohrentzündung oder Flüssigkeit hinterm Trommelfell besteht die Möglichkeit Paukenröhrchen zu setzen (Schnitt ins Trommelfell und Röhrchen rein), damit die Flüssigkeit abfliessen kann. Das wird aber nur gemacht, wenn es gar nicht anders geht.

Gruß,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH