» »

Druckausgleich im Flugzeug - Panik: Trommelfell geplatzt!

b<amboocdha11x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

mir steht in 2 Wochen ein 12-Stunden-Flug bevor.

Bei meinem letzten Flug ist mir beim Sinkflug das Trommelfell geplatzt, weil ich keinen Druckausgleich geschafft habe. Ich war etwas erkältet, hatte aber bereits "vorgesorgt" so gut ich konnte: Earplanes, Rhinopront und Nasic - hat trotzdem nix geholfen.

Dasselbe ist mir bereits vor ein paar Jahren passiert - und hat ebenfalls mit einem Loch im Trommelfell geendet.

Mein HNO-Arzt konnte mir auch keinen weiteren Rat geben.

Bin derzeit nicht erkältet, aber leider immer stets etwas "chronisch verstopft".

Jetzt habe ich vor dem nächsten Flug totale Panik, dass mir das wieder passiert. Gibt es irgendwelche speziellen Medikamente, die - kurzfristig - die Eustachische Röhre "freiblasen"??

Ehrlichgesagt, würde ich dafür auch recht viele Nebenwirkungen in Kauf nehmen - wie gesagt, ich habe die absolute Panik und kann schon seit Tagen nicht mehr schlafen. Weiß jemand Rat? Zur Not auch eine "Chemiekeule" - HAUPTSACHE ES WIRKT!

Antworten
KpleeA-Blattx1


hallo,

ich habe den tip bekommen, eine aspirin c einzunehmen ca. 3/4 h bevor du landest, und wenn nötig auch bevor du fliegst.aspirin verdünnt das blut und regt die durchblutung an!!! außerdem super viel trinken, mit nasenspray nicht sparen!!!viel glück!!!

b7amybooc.ha1x11


Ja trinken muss ich schon alleine aus dem Grunde viel, weil ich sonst sofort eine Blasenentzündung kriege... ;-D Nochmal zum Thema: Es gibt angeblich auch ein Gerät / System zum mechanischen Öffnen der Röhre ("Otovent") - hat jemand Erfahrungen damit? Oder gibt es bestimmte Einschränkungen, wann man dieses System benutzen darf?

RReYPeeK


vielleicht ist das sowas, wie de HNO in der praxis hat. was dir luft in die nasenlöcher jagt un dann alles "aufpustet" wird.

also ich hatte auch schon 2 mal ein loch im trommelfell un seitdem probleme, beim fliegen tauchen usw. un hab auch immer bedenken beim fliegen. mein HNO hat mir ein bestimmtes nasenspray gegeben, was wohl sehr gut herlfen sollte bzw. es auch hervorragend getan hat. ansonsten würd ich sagen halt kaugummi kauen und mund zu nase zu halten un durch die nase auspusten :-)

bfambolochax111


Hallo RePeek,

welches Nasenspray war das?

RyePeexK


hi,

ich weiß nich mehr genau. ich kann aber nochmal nachschaun, bzw. bei meim HNO nachfragen.

bEamboo%cha1T11


War es zufällig Rhinisan? Das hab ich jetzt von meinem HNO-Arzt bekommen...

R=e'PeexK


hi,

soweit ich mich erinnern kann war es das glaube ich.

was hat dein arzt denng esagt, was an dem "besonders" is?

b7amboDocha1x11


Cortison

Das ist verschreibungspflichtig, weil es wohl Cortison beinhaltet (soll mich aber nicht weiter stören). Komischerweise steht auf dem Beipackzettel, dass man es nicht bei Schnupfen anwenden soll?!?

CCh%risg197x1


Also ich habe auch immer die Probleme im Flugzeug mit dem Druckausgleich. Ich habe meistens immer Schmerzen in den Stirnhöhlen und letztes Jahr hatte ich auch noch das Pech, daß ich ein paar Tage vor dem Flug eine Stirnhöhlenentzündung bekam. Da war die Panik natürlich besonders groß. Mein Arzt hat mir dann auch ein Nasenspray verschrieben, das ich dann aber erst eine Stunde vor der Landung nehmen sollte. Bei der Landung ist es bei mir auch immer am schlimmsten. Nasenspray AL heißt das. Ist nicht verschreibungspflichtig. Hat mir dann auch gut geholfen. Hatte trotz meiner Panik kaum Probleme.

Ich hatte mir auch einige Tage vorher Ohrenstöpsel für den Druckausgleich in der Apotheke geholt. Als ich das meinem Arzt erzählte, war der aber nicht so begeistert davon, deshalb hab ich es lieber gelassen.

Rhinisan habe ich auch mal von meinem HNO Arzt verschrieben bekommen. Aber nicht gegen Schnupfen, sondern für bzw. gegen meine Nasenpolypen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH