» »

Tinnitus: wie schlaft ihr?

NTeo;3x1


nun ja dann ist ja auch eigentlich auch schlecht für mich im moment in diesem forum mitzureden? weil ich ja genau dann an meinen tt (ich wünschte mir ich würde audi meinen : :-) ) denken muss oder nicht. du hast recht ich muss mich ablenken. aber ich hoffe du verstehst dass es am anfang einfach nicht leicht ist. die ersten wochen stopfte ich mir den zeigefinger ins ohr zum schauen ist er weg ? oh nein er ist noch da. und das nicht nur einmal am tag. das war sicher scheisse aber am anfang hat mir auch niemand gessgt lenk dich ab schau nicht immer nach. ich habe eben angst. und es sind nicht alle menschen gleich.

Ich kann ihn im Moment nicht annehmen ich will dass er wieder verschwindet. und genau dass ist vielleicht auch der fehler. und es ist immer noch nicht gesagt dass ich es für immer habe. das ist kein witz jetzt: ich habe gerade vorher jemanden kennengelernt,eine frau die LEIDETE 15 jahren an tt. sie geht zur akupunktur weil sie es nie gemacht hat. der mann steckt eine nadel ins ohr. blut spritzt raus und der tt ist von einer sekunde auf die andere weg nach 15 jahren. solche sachen passieren auch. aber leider wirkt akup. nicht bei jedem menschen. was ich damit sagen will: die hoffnung stirbt als letzte.

ich finde es gut dass du es geschafft hast. dass er dich nicht mehr gross stört. ich denke die zeit heilt alle wunden und ich werde es irgendwann auch schaffen. wenn du es kannst kann ich es auch :-).

SGinyxo


die geschichte mit der frau kommt mir wirklich sehr seltsam vor

wenn sie wirklich 15 jahre lang ihren tt hatte und ihn dann durch eine einzige akkupunkturnadel losgeworden ist, muss da in den 15 jahren vorher doch irgendwas ganz furchtbar schiefgelaufen sein.

ich frage mich auch gerade, wie man mit so einem dünnen nädelchen blut zum spritzen bringen will? ich habe selber schon akkupunktursitzungen hinter mir und bei 10 sitzungen kam es vielleicht insgesamt zu 4 bluttröpfchen. mir ist auch nicht bekannt, dass es irgendwo im ohr soviel blut gibt, dass es richtig rausspritzen kann. wenn es mit einer so dünnen nadel zu einem "blutbad" gekommen sein sollte, müsste sich dort im ohr ja schon eine ziemliche blutblase gebildet haben, was ich für unwahrscheinlich halte. so eine blutblase hätte man sicherlich irgendwann bemerkt, spätestens ein arzt hätte sie bemerken müssen. und allerspätestens der akkupunkteur. und der wäre ziemlich dämlich gewesen, wenn er da zu akkupunkturzwecken reingestochen hätte.

naja... ich glaub jetzt nix von der geschichte.

-^ToxffMi]feex-


Und was hat das Außenohr mit dem TT zu tun?

Nneo3x1


wenn es blutet ist es ein gutes zeichen. die schlechte energie kommt raus sagen die chinesen und die hatte so einen druck oder so was dass das blut "spritzte" ich meine damit nicht 1 liter. aber eben viel. und dann war es weg. sie hat keinen grund mich anzulügen oder.

andere frage : ich habe nächste woche noch einen termin bei der neurologin was machen die alles mit mir.? sie hat mir gesagt ich soll mir 2 stunden zeit nehmen?

-3ToffiNfee-


Hirnströme (oder so was) werden gemessen, die Halsschlagader mit Ultraschall abgehört, ein Kopfhörer mit so Geräuschen wird einen aufgesetzt, dann bekommt man noch so Stöpsel auf Kopf und Stirn mit Gel (ganz schö ecklig weil die Haare danach total verschleimt sind)

Danach gibt es ein abschließendes Gespräch.

NAeoH31


was ist mit halswirbel wirbelsäule und muskeln und so?

N|eo3$1


war heute wieder bei physiotherapie massage und so. und jedesmal wenn ich raus komme hab ich das gefühl er wird leiser und ich fühl mich dann auch besser kann das sein ?

SFi%nyo


könnte mit der entspannung zusammenhängen

NMeog3x1


dann müsste ich mal ferien machen und mich so richtig entspannen. vielleicht gehts dann ganz weg. wäre toll. ich habe schon ziemlich stress bei der arbeit.

mein tt ist ca. bei 4000hz hab ich grad rausgefunden

d^eadUlinJex2


tinnitus

@neo

mein tinnitus ist extrem laut und immer hörbar. er kommt von der hws und geht mit einer lähmungserscheinung der rechten gesichtshälfte einher. tinnitus kann durchaus dimensionen wie 110 dz annehmen, d.h. wie ein flugzeugstart. unterhalte dich mal mit dem user [...] im forum [...] oder [...]. Dort steht Alles was du wissen willst.

@all

noiser/masker kosten 370€ einzeln, müssen aber immer beidseitig getragen werden! es gibt sie als hörgeräte hinterm ohr und innenohrgeräte. sie maskieren mit einem "rosa rauschen" den tt-ton. leider hat mein gönner mir mitgeteilt, daß er den medicallaser schon verkauft hat, werde aber nicht zögern mir für 288€ einen neuen zu bestellen! bei ebay wird momentan ein laser angeboten, der schon auf 200€ steht, soviel zum thema wiederverkaufswert.

außerdem hört endlich auf leute wie neo und mich fertigzumachen, nur weil euer tt in einem erträglichen bereich ist und ihr euch wie kings fühlt. gesunde menschen haben viele wünsche, kranke nur einen, nämlich gesund zu werden!!!

denkt mal drüber nach!!

N~eo3x1


@deadline

das tut mir echt leid für dich dass es so laut ist und du ihn immer hörst. meinen höre ich wie gesagt nur in eher ruhigeren orten. wie gesagt nur der lüfter vom pc genügt schon. aber wenn es zu laut ist dann ist auch nicht mehr gut aber das scheint für alle zuzutreffen denke ich.

bis später cu

bKieneD0x07


@Sinyo:

Deinen Beitrag von heute morgen (so um halb 8 oder so?) fand ich richtig gut! :)^ Im Laufe des Threads kam ich mir doch auch ab und zu so ein bisschen verarscht vor! (Falls irgendjemand immer noch denkt, ich sei besonders gut dran mit meinem Tinnitus - ich habe mir hart erarbeitet, dass ich ihn nicht mehr so laut wahrnehme und denke auch, dass das in einem gewissen Maße bei jedem Tinnitus, also auch bei lauteren, möglich ist [aber natürlich weiß ich das nicht, weil ich habs ja so gut, meiner ist ja so leise! Ich kann das doch gar nicht einschätzen!]. Außerdem hab ich 3 von den Dingern, das soll mir mal einer nachmachen! Und nein, ich will kein Mitleid, weil ich inzwischen damit klar komme.)

@Neo:

Dass Dir die Physiotherapie gut tut, kann einerseits (wie Sinyo sagte) von der Entspannung kommen, oder aber Du hast - wie ich - ein Problem mit der HWS, was den Tinnitus überhaupt auslöst.

@deadline:

Meinst Du wirklich, dass es Neo in irgendeiner Weise hilft, sich mit user [...] im Forum XY zu unterhalten? Wenn der auch nur ein bisschen ähnlich denkt wie Du, ist das sicher ganz toll. %-|

N?eo3x1


ja du hast recht biene ich will NICHT mit so leuten reden die einen extrem lauten haben dass würde mich nur runter ziehen und mir angst machen.

und du sagst du hast drei tt ? wie denn genau immer wieder abwechselnd alle drei zusammen 2 links 1 rechts oder wie? pfeiffen oder zischen. und wieviel db sind dz

und was heisst dz?

ich weiss nicht ob ich mein hno richtig verstanden habe aber ich glaube er sagte mir mein tt ist bei 4 oder 5 db kann das sein? oder habe ich das falsch verstanden.

ich habe noch von einem 14 jährigen mädchen von meiner gegend hier gehört die einen sehr lauten tt bekommen hat wirklich laut . bei ihr war es schlimm. es hat hier alles nix gebracht. dann ging sie nach berlin. dort bekam sie ein i pot oder so was wie ein mp3 player mit kopfhörer mit dem genau gleichen ton drauf denn sie hatte. dann musste sie sich dass 6 monate lang anhören 24 stunden am tag non stop!!!. 6 monate mein gott

und dann nach sechs monaten wurde es dem gehirn zu blöd und stellte den ton ab. sie hört nix mehr. also den ton mein ich :-)

morgen ist mein gespräch beim psychotherapeuten. bye

b3iefne0x07


Hallo Neo, meine drei sind gleichzeitig, 2 links, einer rechts in unterschiedlichen Frequenzen (sind auch im Abstand von ein bis fünf Jahren aufgetaucht). Zwei sind Töne, einer ist eher ein Pfeifen, da sehr hoch.

Was ist dz? Keine Ahnung, hab ich das geschrieben? Ich weiß nicht mal, wie man die Lautstärke eines Tinnitus' misst, geschweige denn, wie laut meine sind. Das ist mir auch egal, ich will ja nicht damit hausieren gehen... ;-D 4 oder 5 db kommt mir aber ziemlich leise vor!

ja du hast recht biene ich will NICHT mit so leuten reden die einen extrem lauten haben dass würde mich nur runter ziehen und mir angst machen.

Gut, dann tu das bitte auch nicht! :-)

Machs gut!

cVhris]tOl41


Hi Neo,

auf deine Frage zurückkommend. Ich habe eigentlich einen lauten Ton. Dauerton, wie beim Fernsehen der Testton. Das auf beiden Ohren. Gerade jetzt fällt mir auf, klar weil ich mich konzentriere auf das Geräusch, das mal wieder ein ganz komisches Rauschen/kratzen noch dazukommt. Was mich jedoch noch immer sehr stört, ist der blöde Druck auf den Ohren. Der kommt und geht, außerdem höre ich seitdem etwas schlechter. Tja, den meisten dadrin geht es bestimmt nicht besser, aber wie wir alle schon mehrmals geschrieben haben, man muß sich mit dem Tinnitus arrangieren. Sonst bleibt man auf der Strecke.

Einschlafen tue ich ganz gut. Ich, die die Stille in der Nacht so geliebt habe, mein Mann mußte immer Kopfhörer aufsetzen, weil er zum Einschlafen so gerne Musik hört, mußte bessergesagt zwang mich das zu akzeptieren. Ich nehme nur ganz selten einen Kopfhörer mit musik. Habe auch noch nie solche Maker oder ähnliches ausprobiert. HNO-Arzt sagte nach der letzten Sitzung. So nun lassen wir mal alles wirken und schaumermal in den nächsten Monaten wies geht. Pustekuchen, ging nimmer hin. Hab gelernt, klar zukommen. Weißt Du, jeder hat sein Päckchen zu tragen und wer weiß, fürs was gut ist. Ich, zu meiner Person, kann nur sagen, daß mein Leben seitdem (komisch, ich weiß das klingt lächerlich) positiver verläuft. Ich bin wieder zufriedener und dankbarer. Kann mich über kleine Dinge freuen. Bin selbstbewußter und versuche einfach mich nicht merh sooo wichtig zu nehmen. Und auch mal NEIN zu den anderen sagen! Mußte das auch erst lernen. Und der Tinnitus zwang mich dazu.

Fällt einen nicht in den Schoß. Jetzt hört sich das alles so easy an, aber wie bei Biene, alles hart und schwer erarbeitet.

Rückschläge gab und wird es immer geben. Aber ich spüre in mir eine Kraft, und ich weiß es, ich schaffe es. Mich kriegt der Tinnitus nicht unter. Nein, das lasse ich nicht zu.

Nun hast du viele, viele, viele Mails bekommen. Die meisten überwiegend positiv. Nun liegt es an Dir, was Du draus machst.

Alles Gute Christine

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH