» »

Tinnitus: wie schlaft ihr?

N eox31


was genau mach ein osteopath? ich gehe ja zur physiotherapie ist das ungefähr das gleiche?

NTeEo31


wieso ist mein tt am morgen so leise und wird im verlaufe vom tag immer lauter und lauter? meine ich das nur oder ist es wirklich wegen den verspannungen

bsiene 00x7


Ich würde sagen, dass das schon eine Art von Physiotherapie ist. Die Osteopathen behandeln den ganzen Körper und schieben im Körper auch die Organe hin und her, was sich sehr ungewohnt anfühlt. Die Organe sind nämlich manchmal ein bisschen verschoben, so dass sie leicht gequetscht werden und damit Probleme verursachen, die in ganz anderen Körperregionen liegen können (eine eingeengte Niere hat bei mir wohl die Beweglichkeit eines Beins im Becken eingeschränkt und einen Teil der HWS blockiert). Ist jetzt "etwas" dilettantisch erklärt, aber ich bin ja auch nur Patient...

SLiUnyo


@ neo:

dein TT wird vermutlich im laufe des tages deswegen "lauter", weil du direkt nach dem aufwachen wohl kaum gleich an ihn denkst, im laufe des tages aber schon.

und weil du dich wohl auch noch ni cht genug dran gewöhnt hast

bSie}ne0x07


Kann schon auch von den Verspannungen kommen, wenn die im Laufe des Tages mehr werden. Oder es hat andere Gründe. Möglicherweise wirst Du das nicht herausfinden. Bei mir war es eher umgekehrt, dass ich ihn morgens lauter gehört hab. Lag das daran, dass ich über Nacht im Nacken verkrampft hab? Lag es an der Durchblutung? War es einfach grundlos? Keine Ahnung, ist aber auch egal, oder?

N>eo3x1


@biene ich bewundere dich dass du 3 hast und damit gut lebst. ich habe nur einen pfeiffton rechts mit ca. 5 db und ich werde schon verrückt.

ich frage mich nur wie lange ich brauchen werde um mich an ihn zu gewöhnen. monate? jahre? ich hab jetzt noch ad bekommen wegen meiner angst. sind jetzt 7 wochen. eine lange zeit für mich. aber irgendwie muss es gehen. kingfisher hatte gesagt er hatte 2 jahre gebraucht bis er sich einigermassen daran gewöhnen konnte.

und wie ist eigentlich die re-training therapie? wie lang? wieviel? erfolgschancen? hats jemand schon mal gemacht?

SAi`nyo


so, mein lieber neo!

ich glaube, es ist wirklich allerhöchste zeit, dass du dich mal beruhigst.

natürlich ist so ein tinnitus schlimm und natürlich fällt es einem anfangs schwer, sich daran zu gewöhnen.

aber ich habe bei dir immer noch den eindruck, dass du zwar unsere kommentare hier liest und auch irgendwie wahrnimmst, aber sie nicht weiterverarbeitest.

es scheint egal zu sein, was man dir schreibt oder welche fragen man dir zu beantworten versuchst - du reagierst darauf nur mit noch mehr fragen und scheinbar auch noch mehr panik. mindestens jeden zweiten tag taucht in einem deiner beiträge der hinweis darauf auf, wie lange du deinen TT jetzt schon hast und wie furchtbar das ist und wie schlecht es dir damit geht. ähnlich oft stellst du dir (und auch uns hier?) die frage, wie lange doch wohl noch brauchen wirst, bis du damit klarkommst.

WAS bringt dir das? solange du dein leben um diesen ach so bösen tinnitus herum aufbaust und dich nach wie vor täglich, vielleicht sogar stündlich fragst: "wie lange muss ich das denn NOCH ertragen?", wird sich an deiner situation wohl kaum viel ändern.

was versprichst du dir davon, dass du hier fragen über fragen stellst? wartest du darauf, dass wie aus dem nichts jemand auftaucht und dir sowas sagt wie: "so, jetzt reiß dir mal 5 haare aus und spring bei vollmand dreimal rückwärts über eine gurke - dann bist du deinen garantiert los. wenn das nicht klappt, kriegst du von mir 100000 euro."? du scheinst wie wahnsinnig informationen über therapien sammeln zu wollen, und sobald du irgendwo was neues aufschnappst, schießt du hier eine neue fragensalve ab. willst du die ganzen therapien auf einmal machen oder warum bist du so dermaßen wild da hinterher? du wirst wohl kaum antidepressiva schlucken, massage- und ostheopathiesitzungen bekommen, während du einen masker ins ohr gesetzt bekommst und nebenher noch re-training-therapie machst.

mich würde auch mal interessieren, welche einstellung du gegenüber deiner derzeitigen behandlung hast.

gehst du hin bzw. nimmst du die ad und sagst dir innerlich: "das wird sich schon irgendwie positiv auf mich und den tt auswirken", oder sagst du dir: "och GOTT, jetzt muss ich auch noch ad nehmen und alles ist so schlimm. und was ist, wenn das alles nun auch wieder nicht hilft? wird mein tt davon jetzt schlimmer?". ? ohne dich jetzt beleidigen oder angreifen zu wollen, ich würde bei dir ihrer die zweite variante vermuten.

du musst dich wirklich ganz dringend von dem gedanken verabschieden, dass es irgendwo auf der welt ein wundermittel gegen deinen tinnitus gibt und dass plötzlich die gute fee auftaucht, die dir dieses mittel verrät. natürlich kannst du dir hier die erfahrungsberichte von anderen tt-"opfern" durchlesen, aber die darfst nur als information oder inspiration für deinen weiteren lebensweg mit dem tt sehen. du darfst dich nicht so arg auf einzelne aussagen stürzen und dich daran festbeißen, bzw. das automatisch auf dich selbst übertragen.

jeder mensch und jeder tinnitus ist verschieden. nur, weil kingfisher zwei jahre gebraucht hat, muss das bei dir nicht genauso sein. nur, weil andere nach 3 wochen schon keine probleme mit dem tt hatten, muss das noch lange nicht heißen, dass das bei dir ähnlich sein muss oder dass du extrem krank oder verdreht bist, wenn es bei dir nicht so ist. oder nimm zum beispiel biene007. sie hat 3 tt und kommt relativ gut damit zurecht - das kannst du dir in soweit zum vorbild nehmen, als dass du sagst: "man kann also auch mit 3 tt relativ gut über die runden kommen". aber du darfst nicht denken: "was ist, wenn ich jetzt noch 2 weitere tt bekomme?", denn das versetzt dich doch nur wieder noch mehr in panik; und du kommst gar nicht mehr zur ruhe.

ich kann mir gut vorstellen, dass dir das, was ich geschrieben habe, jetzt nicht so wirklich in den kram passt. und dass du jetzt wahrscheinlich denkst, dass ich jetzt leicht eine große klappe haben kann, denn immerhin habe ich mich schon mit dem tt abgefunden. meinetwegen - denk das ruhig. aber indem du jedem, der etwas sagt, was du nicht gerne hören magst, mit der haltung entgegen trittst, dass derjenige ja sowieso keine ahnung bzw. leicht reden hat, verbesserst du deine situation auch nicht.

b/iene0x07


so, jetzt reiß dir mal 5 haare aus und spring bei vollmand dreimal rückwärts über eine gurke - dann bist du deinen garantiert los.

;-D und das funktioniert wirklich? ;-)

NReo3x1


ich habe nur gesagt dass ich biene bewundere dass sie mit 3tt gut leben kann. bei mir habe ich irgendwie das gefühl dass der tt immer schlimmer wird. ich meine damit nicht lauter und lauter sondern irgendwie das mich sachen stören zb. autos die vorbei fahren oder in einer kneipe sitzen in der ein bisschen laute musik läuft und die leute reden dass das bei mir alles so ein bisschen verzerrt ankommt. das hatte ich am anfang vom tt nicht. der hat sich irgendwie geändert und ist so geblieben. ich bin eben pychisch vielleicht nicht so stark wie ihr. und ich wollte nur fragen wie es beim re.training abgeht was man da so macht und so und ob das einer von euch schon gemacht hat.

-!ToffiTfveex-


Amazon

Hab das Buch auch und finde es ganz interessant!

N(eo~3x1


Hi all

Mein Hno hat mir einen Termin für den nächsten monat gemacht er will bei mir die laserakupunktur machen. Er hat gesagt dass ist das neueste auf dem Markt und er bekommt das gerät nächsten Monat mal sehen was passiert bin gespannt. [[http://www.webermedical.com]]

hVumblxebee


laserakupunktur

habe heute meinen laser aus österreich erhalten.werde ein paar monate das probieren,wenns nix bringt verkaufe ich ihn wieder!

gruß

neumerder

hHumoblebxee


laserakupunktur

den link kannte ich noch gar nicht,danke neo!

Nzeoo31


der laser denn man selber zu hause benutzen kann ti ex heisst der glaub ich der nützt nichts hat mein hno gesagt wil er scheinbar nur 5 mw hat darum will er das mit dem laser und akupunktur machen dass ist wie gesagt das neueste und ist scheinbar auch viel stärker

h$umble;bexe


also der laser heisst tinnitool,ti-ex ist ein magnetfeldgerät mit 9v ebenfalls aus österreich!privatpersonen dürfen nur softlaser bis 6 mw besitzen,habe gehört deine low-level lasertherapie wäre auch wirkungslos bei den meisten...geh mal hin und schreibe,ob sich was tut mit deinem tt!

gruß

neumerder

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH