» »

Tinnitus seit fast 3 Monaten

N'eo3x1


Ist er immer noch gleich laut. Hat sich gar nichts geändert?? Was machst du jetzt für eine therapie?

N>eo31


Ist er immer noch gleich? Gleich laut? hörst du ihn auch wenn du unterwegs bist? wenn nicht kannst du bei diesem wetter raus gehen und spazieren. mach ich auch immer ist gute ablenkung.

N2exxiana


Ich bin hier neu

Hallo Ihr,

ich lese schon eine ganze Weile eure Beiträge. Fazit: Es gibt keine wirkliche Hilfe bei TT.

Ich leide seit 10 Jahren daran. Durch Streßsituationen ausgelöst, aber noch zu ertragen. Dann letztes Jahr durch erneuter Streßsituation extrem verstärkt jetzt beidseitig. Alle schulmedizinischen Therapien durch. Ohne Erfolg.

Ich konsumiere allabendlich Schlafmittel, um einigermaßen einschlafen zu können. Für mich ist es sehr hilfreich, eure Bemühungen nach neuen Methoden zu lesen. Leider gibt es bis zum heutigen Tag keine Besserung/Heilung. Ich wünsche uns allen, dass das irgendwann aufhört.

@:)

Nleo3x1


Schulmedizin ist sowieso schlecht gegen tt. Hast du nichts anderes versucht? Akupunktur Osteopathie Bioresonanz. Also mir persönlich hilft die akupunktur sehr gut. Der tt wird dann je länger je mehr leiser. Mal sehen wie es weiter geht. Alles Gute

h_umbl}ebee


hallo neo,ja der tinnitus ist noch immer gleich laut!er ist jetzt in beiden ohren,war heute beim hörgeräteakustiker und habe meine noiser einstellen lassen.gehe am donnerstag wieder zum hno wegen trt therapie und will neue noiser (innenohrgeräte,viel kleiner),der hörgeräteakustiker macht mir dann eine spezialkonstruktion das ich die dinger auch nachts tragen kann!außerdem will ich mich in eine 30km von mir entfernte tinnitusklinik einweisen lassen,siehe [[http://www.bosenbergklinik.de]],da ich es allein nicht schaffe mit dem tinnitus fertigzuwerden!

gruß

neumerder

hPumblexbee


mein tinnitus wurde heute gemessen,8-9khz,links 30db,rechts 40 db laut mit teilweiser hyperakusis!von sämtlichen therapievorschlägen empfahl der experte nur trt mit noisern und evtl. magnetfeld mit 1-2m magneten,kein ti-ex!!versuche mit magneten dieser größe ergaben das die testpersonen im magnetfeld sekunden bis minutenweise eine völliges verschwinden des geräusches hatten,das aber außerhalb sofort wieder auftauchte!wie gesagt vielleicht kommt 2010 ein neuroleptikum auf den markt gegen tt,testphse1 von 4 wurde erfolgreich abgeschlossen.mir wird es nichts mehr nutzen,denn ich gehe in meinem fall noch von einer lebenserwartung von max 1-2 jahren aus!

gruß

neumerder

N]eKo3x1


Hi humble

Kannst du es dir nicht vorstellen dich an deinen tt zu gewöhnen??

Mein physiotherapeut der hat selbst tt 40 db am linken ohr seid 4 jahren und er hat gesagt es war die hölle am anfang aber er hat in dieser Zeit gelernt ihn immer besser und besser zu überhören. Es braucht einfach sehr viel zeit und geduld. Und er meinte auch dass es gefährlich ist mit noisern weil man nach langer zeit auch noch das rauschen im kopf hat. Also überleg es dir gut.

Und du sagst jetzt dass du es in beiden ohren hast ? Kam der jetzt neu dazu? Seid wann hast du es in beiden ohren?

Neuroplektikum ist doch gegen psychose so eine art AD oder ? Was soll das gegen tt machen?

Und wer hat dir das erzählt dass so was rauskommt?

Und ich muss mich korrigieren mein tt ist auf 4000hz und 10db so jetzt stimmts (und ich rede hier nicht von kinderkram ;-D)Aber ich kann verstehen das 30db links und 40db rechts schon heftig ist. Ich glaube da würden viele nicht lange durchhalten.

Wieso glaubst du dass du nur noch 1 bis 2 jahre hast?

R^OIRxEG


Tinitus

Hallo zusammen,

bin neu hier und habe da mal einige Fragen.

Meine Frau war seit dem 20.02.2006 an Herpes Zoster Oticus erkrankt und hat sich im Laufe der Behandlung dann noch einen Tinitus eingefangen. Ständiges Rauschen im linken Ohr, als ob ein Reifen Luft verliert. Über eingeschränkte Lebensqualität usw. muss ich hier ja wohl nicht schreiben.

Um den Tinitus weg zu bekommen stellt sich ihr die Frage, ob sich der Kauf eines so genannten Softlasers und die Behandlung damit lohnt oder ob die Dinger nur Geldschneiderei sind? Oder wie ist es mit Akupunktur - bringt das was? Oder was kann man noch tun?

Gruss an alle Leser

ROIREG

NYeox31


Hi

Also bei mir persönlich hat die akupunktur ganz gut geholfen. Je nachdem wie gut sie oder er ist. Ich hatte zuerst bei meinem hausarzt akupunktur gemacht dass überhaupt gar nix gebracht hat. Dann hat mir jemand eine chinesin empfohlen die echt gut sei. Gut,, ich dort hin war voller nadeln so um die 14 bis 16 nadeln und siehe da schon nach dem ersten mal der tt wurde leiser. Hielt dann ein paar stunden an und dann kam er wieder. Sie sagte dass sei ein gutes zeichen die zeiten wo er dein leiser ist wird dann hoffentlich länger.

Den soft-laser habe ich auch zu hause von einem bekannten bekommen. Benutze ihn jetzt seid ca. 5 wochen. Bis jetzt hat es nichts gebracht. Aber es gibt leute bei denen hilft es. Jedr muss es für sich selbst herausfinden was gut für ihn ist. Du kannst ihn auch mieten für 3 monate und wenns nichts bringt schickst du ihn zurück. Ein Versuch ist es auf jedenfall wert. Viel Glück

htumb^lebYee


hallo roireg,also den adisma softlaser kann ich dir verkaufen.bei mir hat die gingko-lasertherapie leider nicht angeschlagen,aber es ist von fall zu fall verschieden!akupunktur bringt generell auch nix.nach derzeitigem wissentschaftsstand ist ein chronischer tinnitus nicht heilbar,bestenfalls gelingt es manchmal das geräusch zu reduzieren.ob die wunderpille wirklich 2010 auf den markt kommt ist äußerst fraglich...ein neuer ernsthafter therapieansatz ist die photostimulationhttp://www.handelsblatt.com/hbiwwwangebot/fn/relhbi/sfn/buildhbi/cn/bp_artikel/docid/1099160/STRUCID/200104/PAGEID/205698/index.html.sobald das irgendwo in meiner nähe angeboten wird bin ich sofort dabei egal was es kostet!

habe auch noch eine neue interessante tt seite gefunden [[http://www.tinnitus-fakten.de]]

gruß

neumerder

N3eo3%1


Heute empfinde ich wieder mal mein tt ziemlich laut. :-(

Am montag habe ich wieder akupunktur und am dienstag meine erste sitzung osteopathie mal sehen was der macht.

@humble

du sagst jetzt dass du es in beiden ohren hast? Kam der jetzt neu dazu? Seid wann hast du es in beiden ohren?

Neuroplektikum ist doch gegen psychose so eine art AD oder? Was soll das gegen tt machen?

Und wer hat dir das erzählt dass so was rauskommt?

Wieso glaubst du dass du nur noch 1 bis 2 jahre hast?

N+eo 31


@ humble

Den laser von denn du hast, sieht der aus wie ein Stift ? Den habe ich auch. Aber es gibt ja noch den kopfhörer von ti-ex die magnetfeldtherapie macht hast du den schon versucht? Ich habe gelesen das bei vielen Leuten der tt nach einer ersten verschlechterung viel besser wurde oder sogar ganz verschwand. Ich frage mal meinen arzt dann bestell ich mir vieleicht den kopfhörer mit magnetfeld. Was meinst du ??

h*umb!lerbexe


ich habe seit 2 wochen den tinnitus auch im linken ohr.den adisma softlaser hab ich wieder verkauft,brachte sowieso nix!sag mal neo guckst du auch in anderen foren.guck mal [[http://www.tinnitus.de]] oder [[http://www.tinnitus-liga.de]],dann erübrigen sich fast alle fragen von dir.wie soll ein walkman artiges gerät mit einer billigen 9v magnetspule tt lindern,und dann der preis 500€!!ich hatte doch schon geschrieben,daß nur magnete ab 1-2metern in der lage sind durch ihre ausstrahlung den tt für sekunden bzw. minuten zu stoppen.beantrage doch eine kur in einer tt-klinik,in der schweiz kriegt ihr doch sowieso alles bezahlt!

gruß

neumerder

N,eo3=1


Hallo

War heute wieder bei der akupunktur. Ab heute habe ich jetzt nadeln im ohr bekommen (das erste mal) die drin bleiben so wie kleine pflaster. Sie hat gesagt ich soll immer wieder da mit den fingern drauf drücken. Ich glaube die bleiben so ne woche drin.

Morgen habe ich die Osteopathie da bin ich auch ganz gespannt.

Und wieso ist das so schlimm in Deutschland wegen der Kasse. Ihr zahlt doch so viele Steuern. Also hier wird alles bezahlt. Und alles was Alternativmedizin ist wie z.b Akupunktur, Heilpraktiker usw. wird 75% bezahlt. Ich kann alles machen was ich will und 25%. Aber ich denke das ich hier mehr im monat zahle für die Krankenkasse. Ich zahle im moment 140 Euro om monat für die kasse. Wieviel zahlt ihr?

@humble

Ja die tinnitus klinik hier würde für mich kostenlos. Aber ich denke dass ist im moment nicht dringend ist. Weil mein tt mich immer weniger stört. Natürlich gibt es immer noch zeiten wo es mir schlecht geht. Aber ich versuch dann mich immer selber aufzumuntern. Letzte nacht z.b da hatte ich gar keine hilfe gebraucht zum einschlafen. Ich lag einfach da und dachte an andere Sachen und da bin ich eingeschlafen. Dann heute morgen war wieder mal ziemlich leise. Ich habe ihn schon fast nicht gehört so leise war er. Aber jetzt ist er wieder so wie vorher. Er ist noch nicht stabil.

Wird er eigentlich irgendwann mal Stabil oder wird es immer so sein dass ich ihn manchmal fast nicht höre und dann wieder voll da?

h&umbleb#exe


hatte heute meinen 2.osteopathie termin,hilft gut gegen die schmerzen aber null auswirkung auf den tinnitus!bestell mir doch ein ti-ex gerät,weil ich mal ganz am anfang geschrieben hatte,daß ich alles probieren will.dann versuch ichs noch mit ohrkerzen und heilhypnose!hoffentlich bringts was!

gruß

neumerder

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH