» »

Kieferhöhlenzyste chronisch

mPorlaxna hat die Diskussion gestartet


ich habe jetzt seit über einem jahr eine zyste in der kieferhöhle, die wurde schon zwei mal operiert.

aber sie kommt immer wieder.

zähne wurden gemacht, erkältung habe ich selten, diese blöde zyste geht einfach nicht weg.

mein hno arzt sagte, dass das chronisch sei. die kieferhöhle ist halt krank.

muss ich jetzt immer tabletten nehmen? für immer?

ich habe halt kopfschmerzen und druckschmerzen im gesicht.

hat das auch jemand? woran kann das bloß liegen. ich bin sonst immer kerngesund. seltsam :-/

aber es lässt sich wohl auch mit einer chronischen sache gut leben, denke ich, oder?

obwohl ich manchmal schon verrückt werden könnte.

Antworten
BZerdnd1;96x8


...tut die Zyste denn IMMER weh ???

Ich habe auch eine Zyste - merke sie aber nur an und an .....

mZorlxana


es ist fast jeden tag, dass ich kopfschmerzen habe. mir brennt irgendwie alles im kopf. sport machen kann ich auch nur selten, weil ich dann probleme mit dem gucken bekommen. komisch.

aber momentan ist es nicht so schlimm.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH