» »

Aspirin gegen Tinnitus?

N{eox31 hat die Diskussion gestartet


Ich weiss nicht ob das stimmt oder ob es ein Zufall ist aber wenn ich ne aspirin nehme (500mg) wird mein tinnitus leiser. Keine Ahnung ob das stimmt oder ob es zufall war aber er ging für ein paar stunden zurück.

Antworten
baieEne00x7


Hallo Neo, vielleicht kommt das von der blutverdünnenden Wirkung?

Grüße,

MIaettxty


Jo, das hab ich schon öfters gehört und auch schon selber probiert. Ich denke, dass es weniger wegen der blutverdünnenden Wirkung ist, sondern mehr wegen der "nervendämpfenden" Wirkung.

Auf jeden Fall gibt uns das doch Hoffnung, dass er irgendwann heilbar wird oder?? ;-)

h*umblxebee


aspirin gilt mit als auslöser von tinnitus!habe jetzt gehört,vasomotal ein medikament gegen morbus meniere soll tt-geräusche eindämmen...

LAup^o04x9


aspirin gilt mit als auslöser von tinnitus!

Richtig, zumindest in höheren Dosen.

Irgendein engagierter Arzt wollte sich mal im Selbstversuch mit einer hohen Dosis Aspirin einen (temporären) Tinnitus beibringen. Es hat geklappt, nur ist er ihn nicht mehr losgeworden :-/

Grüsse

Lupo

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH