» »

Einseitig geschwollene Mandeln sowie extremer Geruch?

Mhatze}powexr hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

bei mir hat letztens der Arzt einseitig geschwollene Mandeln entdeckt. Die linke ganz normal die rechte recht dick. Was bedeutet das?

Außerdem stinken die Mandeln extrem beim berühren und manchmal kommt so eine gelbe kleine Kugel raus wenn man die zerdrückt und daran reicht könnte man umkippen so heftig stinkt das.

Hat da einer von euch Erfahrungen mit?

Halsschmerzen habe ich keine...

Antworten
QBuitXschegenxte


Hallo,

hast du mal einen Abstrich nehmen und untersuchen lassen?

Ich hatte das auch so ähnlich und bei mir wurden Streptokokken festgestellt.

Wenig später mussten dann auch die Mandeln raus, weil ich nur noch Probleme hatte.

Lass das mal abklären.

LG

M-a[tzenpowxer


Wo wird der Abstrich entnommen? Ich hatte bisher nur einen der in der Nase gemacht wurde, da wurde nix entdeckt. Wird dieser im Mundraum entnommen?

Q(uituscheOente


Ja, da wird mit so einer Art Wattestäbchen etwas dran geschabt und dann eingeschickt.

Etwas unangenehm wenn man wie ich ziemlich schnell einen Würgereiz bekommt, aber es geht ja schnell ;-)

MXatyzeppowexr


Was hattest du denn für Beschwerden mit den Bakterien und wie wurden die kuriert? Mandeln noch drin?

nvettcmhen_x79


bei mir ist es genau so, am Morgen habe ich manchmal Halsweh und ich drücke regelmäßig das Zeug da raus, es stinkt eklig, Kann das auch Mundgéruch verursachen? Ich glaube ja. Bei mir wurde nun erst einmal die Nase gelasert, wegen meiner geschwolenen Nase und dem Fließschnupfen, aber die Mandeln müssen sicher auch raus. Macht der HNO einen Abstrich? Ich habe ihm von den Beschwerden berichtet, aber er wollte sich wohl erst mal um die Nase kümmern sagte er. Kann man nicht mit Medikamenten etwas gegen eine chron. Mandelentzündung tun?

Mnatz9epowexr


Also Halsweh habe ich nie, ist nur einseitig geschwollen und riecht äußerst übel das helle Zeugs was da raus kommt.

Würde gern wissen was Quitscheente für Bechwerden hatte siehe oben ....

i:ch scih`aff xdas


wie kann man nur sich selbst an den mandeln rumdrücken,

ich würd mich dabei schon übergeben :-/

Qouitsxcheexnte


@Matzepower

Ich hatte ständig dicke Mandeln und auch so gelbe Punkte drauf (auch am Gaumenzäpfchen).

Da diese Streptokokken mehr Schaden anrichten, weil sie irgendwann aufs Herz gehen und ich auch eine Herzmuskelentzündung bekam mussten die Mandeln raus.

Bin wirklich erleichtert, weil ich weiss das die Dinger jetzt keinen Schaden mehr anrichten können.

Also wenn der Arzt eine Entfernung vorschlägt bitte nicht zögern.

Mmatz/epowexr


Danke Quitscheente für deinen Beitrag, ist so eine Mandel denn ohne Funktion, war die OP nicht sehr schmerzhaft?

Früher hat mann Mandeln noch mit einem Löffel und Eis entfernt, Heute ist eine Vollop nötig inkl evtl. Nachblutungen...

Q2uits|cDheenxte


Die Mandeln sind ja eigentlich die sogenannte polizei des Körpers und fangen manche Krankheitsherde ab, aber wenn sie kaputt sind, dann richten sie halt nur noch Schaden an.

Eine Mandel OP ist sicher nicht das angenehmste im Leben und es tut auch wirklich weh danach, aber es gibt gute Schmerzmittel.

Wenn das vorbei ist dann weisst du wenigstens das diese Mistdinger dir keine Probleme mehr machen können.

Und das mit den Nachblutungen... wenn man sich an das hält was die Ärzte sagen und nicht gleich übertreibt was sprechen und Anstrengungen angeht, dann passiert so schnell nichts.

Ich hatte auch keinerlei Nachblutungen, obwohl ich von der Narkose fast ko... musste und mir einen abgewürgt habe ;-D

MLa0tzep_owxer


Also wenn der Arzt bei mir die Mandeln entfernen will werde ich nur einer lokalen Narkose zustimmen, Vollnarkose kommt mir nicht in die Tüte!

Letzte Frage an dich, wie lange dauert es bis mann wieder normal sprechen und sich betätigen kann?

Q(uits@chePenxte


Willst du keine Vollnarkose??

Also ich hab da auch immer Schiss vor, aber ich denke mal das diese OP wirklich nicht grad angenehm ist wenn du was davon mitbekommst.

Einer Freundin von mir mussten Nachblutungen (sie nahm Aspirin nach der Mandel OP und das verdünnte das Blut) verätzt werden und das bei vollem Bewusstsein...also das war sicher nicht schön, aber ok, das musst du selbst entscheiden.

Hmm, also ich konnte nach ca. 1 Woche wieder fast normal sprechen und 5 tage muss man eh im Krankenhaus bleiben, eben wegen der Gefahr des nachblutens.

Q3uiOtsche&exnte


Achja...danach noch ca. 2 Wochen krankgeschrieben, damit alles gut verheilt, denn die Beläge von der OP sind erst nach ca. 3-4 Wochen runter.

MQatuzepow;eYr


Tschuldigung was für Beläge nach 3-4 Wochen? Vollnarkose mache ich dann wenn es unausweichlich ist und ich es mir nicht aussuchen kann, sonst immer nur Lokal in deisem Fall wohl 3-4 Spritzen einmal Augen zu und das wars.

Wie viele Tage/Wochen kann man nicht Schlucken?

Wann kann man wieder Reden?

Wer Aspirin nach so einem Eigriff benutzt dem ist nicht zu helfen, ich wäre für einen verschluss der Wunde mit einem Laser aber das ist glaube ich bei Mandeln nicht machbar.

Mein Vater hat von der kindheit an die Mandeln draussen und dem fehlt nix.

Meine eine ist total vernarbt und groß wie ne Nuss, die andere ist ganz normal. Mal sehen was der HNO Morgen sagt...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH