» »

Mandel-Op: gesammelte Erfahrungsberichte

LSosnelySoulh19x85


Ich hab auch so altes Blut dann gespuckt was in den Magen gelaufen war.Das war voll eklig oder?Soviel Blut,ich dachte echt,es geht zuende...

KWammerflLimmexrn


Man glaubt es kaum,ich habe gerade PIZZA geschafft zu essen ;-D aber jetzt ist mir schlecht :-/

LgonelySUo?ulW198x5


Das durfte ich da noch nicht essen.Du sicher auch nicht.Is ja was sehr festes.Erst nach 2 Wochen darf man wieder langsam festere Sachen zu sich nehmen.Vorher Wunde schonen.

K[ammer7flimmAern


Naja....Hättest mal sehen müssen was wir im KH alles bekommen haben,also ich hab´s ja eh nicht gegessen,aber die haben uns die ganz normale Kost gegeben,halt auch Brötchen usw

1(9e|ntc(hen9x1


Jo das stimmt echt. Angefangen von Brötchen, über Fleisch bis hin zu Graubrot mit Wurst.

Also nix die im Krankenhaus sind wohl auch mehr so für die harte Tour.

Es gibt ja auf der einen seite die, die sagen wunde schohnen und nur weiche sachen essen und auf der anderen seite die die sagen harte sachen damit sich die beläge lösen und das von anfang an.

Genau..wann lösen sich die scheiß beläge eigentlich?? Mich kotzt es nämlich ziemlich an das die linke seite von meinem Zäpfchen voll mit belag ist %-|

KCamme~rflixmmern


Ja,bei mir ist dieser Belag auch noch da.Auf der rechten Seite insbesondere.. Da hängt der mir halb im Rachen,das ist total eklig >:( Und jetzt scheine ich auch noch Fieber zu bekommen ??? Hab zwar nur leicht erhöt(37,8°C) bisher ,hattet ihr das auch ???

Lg, {:(

LJonel^ySoul1#9x85


Freitags war meine Op und Montag haben sich bereits die Beläge gelöst.Dienstag warn se runter.Ging bei mir sehr schnell.Hab zusätzlich jeden Tga noch 2mal Antibiotikum bekommen zur schnelleren Wundheilung.

BIountHy8x7


meine OP

So, nachdem ich mich schon seit einigen Wochen in diesem Forum habe verrückt machen lassen, was meine geplante Op zum Entfernen der Mandeln betraf, möchte ich nun, wo das "Schlimmste" hinter mir liegt, einmal ein paar Dinge loswerden.

Für mich ist heute Tag 10 nach der Op. Und ich muss sagen, es geht mir gut. Natürlich bin ich schlapp, das Essen geht langsam voran, aber ich kann sagen, dass ich doch schon wieder auf den Beinen bin.

Entlassung aus dem Krankenhaus war an Tag 5. Das letzte Mal Schmerzmittel (ich habe fast aussschließlich Paracetamol genommen), habe ich Samstagmorgen.

Es war/ist definitiv keine schöne Sache und ich erinnere mich an weniger angenehme Stunden, aber ich muss sagen, ich habe es mir schlimmer vorgestellt. Vielleicht habe ich Glück gehabt (und das sollte ich nicht so laut sagen, noch ist das Risiko einer Nachblutung nicht vorbei), aber wenn ich nun absofort nicht mehr so oft krank sein werde (und das hoffe ich ja nun sehr), dann hat es sich gelohnt. Ich habe auch an einer chronischen Mandelentzündung gelitten und lag teilweise alle drei Wochen wieder flach.

An alle, die das noch vor sich haben. Macht euch nicht verrückt!!! Man hält eine Menge aus!

139e3ntchexn91


So jetzt bin ich auch mal wieder da. :-D ich schau ja nur so einmal am Tag rein..und man verpasst ja schon so einiges.

Das mit dem Durchfall und den Bauchschmerzen hab ich schon im Krankenhaus gehabt :(v aber wenn ich das diclo reduziere dann halt ich es vor schmerzen nicht aus..und alles andere an medis hilft nicht.

Ich werd mich jetzt gleich mal an einem Pfannekuchen mit apfelmus probieren ;-D mal gucken ob das rutscht.

lg entchen

K,ammeryflim:mern


Ja,bei mir fing das Mittwoch schon an %-| Ich musste mich heute mit Kartoffelpüree zufriedengeben,mehr konnte ich echt nicht

1-9entzchenx91


Kartoffelpü. kann ich gar nicht essen...das klebt so im hals :(v

1Y9entc@hen9x1


Zäpfchen

So und jetzt noch einmal für die Allgemeinheit, damit ich nicht immer Mails mit der tollen frage bekomme wie das denn mit den Zäpfchen im Krankenhaus ist.

Also:

1. Natürlich darf man die Zäpfchen im Krankenhaus selber nehmen. Es sei denn das man möchte das die Schwester einem das Zäpfchen gibt. (oder der Pfleger..je nach dem ;-D)

2. Die Zäpfchen am besten auf dem Klo nehmen!

Und 3. Nein ich nehme nicht gern Zäpfchen! (die frage kam nämlich auch schon)

Hoffe die Fragen zum Zäpfchen jetzt beantwortet zu haben.

lg entchen

Kfammerfqlimmexrn


Viel Wasser dazu trinken...Obwohl ich immernoch dieses Volvic hasse,normalerweise trinke ich immer Sprudelwasser,aber das brennt mir noch zu sehr. Also trinke ich so Zeug von Alete ;-D ("Fencheltee mit Apfelsaft") Das mit Wasser verdünnt ist gut :)^

1H9ent cnh8en9x1


Ich trink sonst auch nur sprudel..und jetzt kipp ich mir eine Volvic flasche nach der nächsten rein.. ;-D

K~ammernflimmerxn


;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH