» »

Pilz bitte lesen

m~yoneC200x6 hat die Diskussion gestartet


hallo ich habe folgendes problem habe einen pilz im hals denke mal ein hefepilz denn es sind weiße stippen... habe ne grugellösung dagegen bekommen vom artzt der artzt sagte man kann normal sport usw machen wollte mal wissen ob das stimmt oder laufe ich gefahr das der pilz in mein system eindringt und organe usw befällt ...

was könnt ihr mir für ratschläge geben damit ich mich nicht weiter mit dem pilz infiziere geht das überhaupt ???

gruß myone

Antworten
Q%uickwie6x9


Warum will Dir bloß keiner antworten?

Liegt es vielleicht daran, daß Deine Schreibe ohne Satzzeichen, ohne Großbuchstaben und darüber hinaus gespickt mit Rechtschreibfehlern in den Augen wehtut?

So ist das schlicht respektlos gegenüber den anderen Forumsteilnehmern!

Zu Deinem Problem: Wenn Du dem Arzt (nicht Artzt!!!) nicht glaubst, gehe zu einem anderen.

Oder laß Dich gleich im Internet behandeln.

m0yotne2s00x6


@ (Dr.lol promoviert in Deutsch) quickie96

Hast du dich hier angemeldet um den Leuten zu helfen oder um Deutsch- Lehrer/in zu spielen ?

Also ich glaube man bzw. du verstehst glaube ich mein Problem,dass ich im Text beschrieben habe. Anstatt mir einen Rat in Deutsch zu erteilen, du Klugscheisser solltest du lieber etwas schreiben, dass mir hilft...

Dein Rat hilft mir nicht, ich weiss selber, dass ich eine Rechtschreibschwäche habe und trotzdem habe ich ein abi von 1,7 geschafft ... so what (Und ich hatte ganz sicherlich nicht Sport o. Kunst als Lk. sondern Bio und Wirtschaft?)

Wer bist du, der glaubt mich bewerten zu können? Du greifst mich persöhnlich an...glaubst du nicht, dass ich es bisher schwer genug hatte mit meiner Rechtschreibeschwäche, nur weil Trottel wie du, alles von der Rechtschreibung abhängig machen sogar die noten in Biologie...Das ich flüssig Arabisch,Spanisch und Englisch spreche lassen wir mal an der seite liegen...!?

Naja aber wahrscheinlich verstehst du Schwachmat, ja ehh nicht was ich meine...

ZU MEINER FRAGE: Ich wollte lediglich wissen, ob man mit einem Pilz im Hals Sport machen darf und wie die Vorraussetzungen dabei sind, dass der Pilz sich im Körper verbreitet, bzw. kann sich ein Pilz überhaupt bei einem normalen Menschen ohne HIV ect., im Körper verbreiten, also in die Lunge ect. wandern?

mfg myone

post scriptum: Zieh mal den Stock aus deinem Arsch Mr.IchBinZuGutFürDieseWelt

m?yonfex2006


Ahja... ich wollte niemanden mit meinen Fehlern beleidigen bzw. respektlos erscheinen, da ich aber sehr lange brauche einen Text zu schreiben, der fehlerlos ist, achte ich nicht mehr darauf nur bei mir sehr wichtigen Angelegenheiten und ich haette nicht gedacht, dass es bestimmten Menschen so ein dorn im Auge sein kann, dass man gleich

diskiriminert wird nur weil man eine rechtschreibeschwäche hat ??!!

bsuVrgiRe29


Hallo myone2006, also ich habe auch die weißen Stippchen. Als Pilz würde ich das nicht bezeichnen. Mir wurde von einer Heilpraktikerin gesagt, dass es sich um Absonderungen der Mandeln handelt.

Kann ja bei jedem anders sein, ich bin kein Arzt.

LRS kenne ich übrigens, hat meine Tochter auch. Alles Gute für dich. LG @:)

mGyon;e2H006


Danke burgie29 ja hmm leider wurde bei mir ein Abstrich gemacht und es wurde herausgefunden, dass es tatsächlich ein pilz ist...

diese Mandelabsonderungen habe ich auch noch zusätlich, da ich ne chronische Mandelentzündung habe.Die heißen glaube ich mandelpropfen, die kann man ganz gut mit "salbei-tee-gurgeln" vermeiden

mfg myone und nochma danke :)^

KVlee-B_laxtt1


@quicky....wenn hier einer beleidigt dann bist du es. ich hab auch kein bock,wenn ich hier schreib,auf groß und kleinschreibung zu achten...! und trotzdem behersche ich es(stell dir vor)!!!

hat der arzt einen abstrich bei dir gemacht, oder wie ist er auf das ergebnis mit dem pilz gekommen?

weiße stippchen können auch auf eine entzündung der mandeln hindeuten.

falls es ein pilz ist, ist es nicht so schlimm, es sollte nur richtig behandelt werden. wenn du keine besserung bemerkst, gehst am besten nochmal zum doc!! alles gute!!

LNars-m?aier


Hattest du auch jen Jucken auf der Zunge und im Hals?

b4urgixe29


Danke für den Salbei-Tip. Werde ich mal ausprobieren. LG Burgie 29 *:)

m(yognet200x6


@ Klee-Blatt1

also der arzt hat mit einem abstrich festgestellt,dass ich einen pilz im hals habe.Leider hat er mir, sehr hastig, da seine praxis brechend voll war, schnell ein mittel verschreieben (Ampho-Moronal-Suspension).

Hatte keine zeit zu fragen, welcher pilz es ist und ob ich sport machen kann und was mir fast am wichtigsten ist, darf ich meine freundin küssen ?

@lars-maier

mein hals war bzw ist bischen angeschwollen und juckt, brennt, krazt... japp das nerft habe dass schon seit 10 wochen

@birgie

bitte *:)

QWuickixe69


myone...

Sorry, wenn Du Dich auf den Schlips getreten gefühlt hast.

Ich wollte Dich nur zurechtweisen, da es meiner Meinung nach schlicht nicht angeht, daß man derart respektlos schreibt. Man muß sich, wenn man in einem Forum schreibt, immer sein Gegenüber 1:1 vorstellen. Und da kann es einfach nicht angehen, daß jemand auf so eine schnoddrige Art und Weise schreibt, der etwas von den anderen wissen will!

Und verstecke Dich nicht hinter Deiner LRS! Ich sehe doch, daß Du es kannst! Ich habe genug mit Kindern mit LRS und anderen Problemen zu tun, daß ich dieses Problem durchaus einschätzen kann! Aber als Erwachsener (davon gehe ich mal aus) solltest Du das mal überwunden haben, zumal Du ja ansonsten offenbar intelligent genug bist. Damit gewinnt mein Argument, daß es respektlos ist, so zu schreiben, noch ein Gewicht mehr: Du kannst es, bist aber zu faul!!!

Ich sehe hier in dem Forum derart viele unausgegorene Jugendliche, die sich mit mit einer Deiner ähnlichen Schreibe erkundigen wollen, ob sie richtig wichsen oder ob ihr Schwanz groß genug ist. Und in eben jene Kaste begibst Du Dich, indem Du so schreibst! Mannomann, willst Du so Deine Diplomabeit abgeben?

Sich einerseits mit einem dollen Abi und verschiedenen Fremdsprachen zu brüsten und andererseits hier einen derart impertinenten Ton anzuschlagen, und das in einer völlig ineloquenten Schreibe, das passt nicht zusammen! Du mußt Dir vergegenwärtigen, daß es sich hier durchaus um Fachärzte handelt, mit denen Du kommunizierst. Du bist in einem Medizinerforum, also benimm' Dich!

Ich fand meinen Betrag wirklich nicht beleidigend, das würde mir nie einfallen. Aber Deine Antwort hingegen schon! Worte wie "Trottel", "Schwachmat" oder "Arsch" würden mir nie einfallen, um einem Forumstilnehmer zu antworten! Ganz zu schweigen von Deinen anderen Wortschöpfungen.

Und wie kommst Du eigentlich darauf, daß ich über Dich urteilen, oder Dich persönlich angreifen würde? Woran machst Du das fest? Ich habe lediglich Deinen Schreibstil kritisiert, der in dieser Form einfach nicht hierher gehört.

Und nun lies den Rat eines Arztes:

Hör auf, permanent in den Spiegel zu schauen, um Dir Deine Mandeln anzugucken! GucK' Dich selbst an und lese in Deinem Gesicht, ob da alles OK ist. Dein Immunsystem ist der Spiegel, in dem Du Dich betrachten sollst! Lasse Dich nicht von anderen Menschen leiten, denn sie sind ein schlechter Spiegel. Lebe, wie Du bist, und lasse die anderen leben wie sie sind.

Und mache Deinen Sport, wie Du willst, aber nur so weit, wie Du Dich fühlst. Übertreibe es nicht bei einem Infekt!

Lebe in Frieden!

mwyoneu2006


*:) @ quickie

Ich wollte Dich nur zurechtweisen, da es meiner Meinung nach schlicht nicht angeht, daß man derart respektlos schreibt. Man muß sich, wenn man in einem Forum schreibt, immer sein Gegenüber 1:1 vorstellen. Und da kann es einfach nicht angehen, daß jemand auf so eine schnoddrige Art und Weise schreibt, der etwas von den anderen wissen will![z/]

Danke ich werde deine "Zurechtweisung" beim nächtsenmal berücksichtigen,dass haette aber auch freundlicher sein können !

Naja ich kann es schon,bloß dauert es ganzschön lage, bis ich einen Text auf die Beine stellen kann ,der einigermaßen gut ist...

Naja das mit den Beleidigungen, muss schon sagen,dass war eben nur, weil du einen wunden punkt getroffen hast,denn ich habe es ziemlich schwer damit gehabt @school usw....

Und was meine Krankheit angeht, Ich kenne meinen Körper sehr gut,aber seit jetzt 10-11 Woche ist er einfach nicht mehr so leistungsfähig, wie früher.Und nichts hilft, habe schon dreimal deswegen antibiotika nehmen müssen, einmal doxyciclin, dann amphicilin(amoxyhexal) und jetzt noch n anderes, dass mir der Arzt bzw. die ärzte verschrieben haben...

Davon habe ich dann auch noch einen Pilz bekommen (mundsoor), der trotz 10 tägiger behandlung mit amphotericin b nicht wegzugehen scheint.Ist doch normal das ich mir da Sorgen mache,ob ich ansteckend bin, weil ich auch zu meiner Lebenspartnerin, einen engen Kontakt habe.

Achja meiner Meinung nach, sind Äzte auch nur Menschen,klar haben sie respekt für ihre Arbeit vierdient, aber nicht mehr als

"normale-Menschen" bzw. genau so viel.

Es kommt mir ein bischen so vor,als wenn du medizinern einen besonderen stellenwert zuweist.

Zu deinem Rat mit dem Sport treiben:

Ich bin kein Mensch der halbe Sachen macht, wenn ich Sport mache, dann geht es garnicht anders, da gehe ich an meine Grenzen. Ich mache 5-6 mal Sport die Woche, auf sehr hoher Leistungsebene (viel kraft, viel kardio ect.)

Ich war noch nie in einer Situation wie dieser bzw. so Krank.

m5yone20x06


@ quickie

Ich wollte Dich nur zurechtweisen, da es meiner Meinung nach schlicht nicht angeht, daß man derart respektlos schreibt. Man muß sich, wenn man in einem Forum schreibt, immer sein Gegenüber 1:1 vorstellen. Und da kann es einfach nicht angehen, daß jemand auf so eine schnoddrige Art und Weise schreibt, der etwas von den anderen wissen will!

Danke ich werde deine "Zurechtweisung" beim nächtsenmal berücksichtigen, dass haette aber auch freundlicher sein können !

Naja ich kann es schon, bloß dauert es ganzschön lage, bis ich einen Text auf die Beine stellen kann, der einigermaßen gut ist...

Naja das mit den Beleidigungen, muss schon sagen, dass war eben nur, weil du einen wunden punkt getroffen hast, denn ich habe es ziemlich schwer damit gehabt @school usw...

Und was meine Krankheit angeht, Ich kenne meinen Körper sehr gut, aber seit jetzt 10-11 Woche ist er einfach nicht mehr so leistungsfähig, wie früher. Und nichts hilft, habe schon dreimal deswegen antibiotika nehmen müssen, einmal doxyciclin, dann amphicilin (amoxyhexal) und jetzt noch n anderes, dass mir der Arzt bzw. die ärzte verschrieben haben...

Davon habe ich dann auch noch einen Pilz bekommen (mundsoor), der trotz 10 tägiger behandlung mit amphotericin b nicht wegzugehen scheint. Ist doch normal das ich mir da Sorgen mache, ob ich ansteckend bin, weil ich auch zu meiner Lebenspartnerin, einen engen Kontakt habe.

Achja meiner Meinung nach, sind Äzte auch nur Menschen, klar haben sie respekt für ihre Arbeit vierdient, aber nicht mehr als

"normale-Menschen" bzw. genau so viel.

Es kommt mir ein bischen so vor, als wenn du medizinern einen besonderen stellenwert zuweist.

Zu deinem Rat mit dem Sport treiben:

Ich bin kein Mensch der halbe Sachen macht, wenn ich Sport mache, dann geht es garnicht anders, da gehe ich an meine Grenzen. Ich mache 5-6 mal Sport die Woche, auf sehr hoher Leistungsebene (viel kraft, viel kardio ect.)

Ich war noch nie in einer Situation wie dieser bzw. so Krank.

ebenfalls ein schönes Leben

.myone.

b&urgxie29


myone2006, hast du schon mal etwas zum Thema Heilfasten gelesen? Soll sehr helfen den Körper zu entgiften.

Ich habe es selbst noch nicht versucht, esse zu gerne ;-).Burgie29

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH