» »

Hals leicht verschleimt, Mundgeruch

M`icheWl_xx21 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit einigen Wochen fühlt sich mein Hals/Rachen ein wenig verschleimt an, auch habe ich seitdem Probleme mit Mundgeruch. Ich bin aber nicht erkältet oder ähnliches. Auch ist es fast nicht möglich, den Schleim herunterzuschlucken oder nach oben zu "räuspern". Es fühlt sich einfach nur sehr zäh verschleimt an, den ganzen Tag über.

Woran kann das liegen und vorallem: Was kann man dagegen machen?? Ich trinke morgens auch immer ein Glas Milch, kann dies damit zusammenhängen? Immerhin heißts ja immer, dass Milch "verschleimt".

Antworten
lOayra1x7


Hallo Michel,

ich habe seid Monaten schon das gleiche Problem.

Es geht einfach nicht weg! Auch ist meine Zunge ist immer sehr belegt.

Habe mich noch nicht zum Arzt getraut. Wenn sich bei dir irgendwas ergibt, halte mich bitte auf dem laufenden.

Übrigens: Ich trinke nicht regelmäßig Milch ???

grüße

z]itroenMchen


wart ihr schon beim arzt?

d#aggy2x3


Hallo an alle *:)

Habe das auch seit nun mehr als 4 Wochen. Erst dachte ich das wird ne Erkältung, aber irgendwie wird es doch keine :-/

Zunge belegt, oft wie Reizhusten - manchmal mit Schleimabwurf (aber immer durchsichtig, zeh), ab und an auch Nase zu - eher selten

Bin schon die ganze Zeit am lutschen von Hustenbonbons und so, aber irgendwie will es nicht weg gehen! :°_

Bin doch auch total der Angsthase, muss ich mir Sorgen machen?!? Oder was kann man überhaupt bei soetwas machen?!

Gruß Daggy

l%arax17


ja ich war beim Arzt. Er meinte ich solle langsamer kauen und hat mir Tabletten für die Darmschleimhaut gegeben und gesagt ich solle wiederkommen wenn sich nichts tut. Ich geh bald wieder hin :-|

z itJro enUchexn


lara

warst du wieder da? oder hast du doch den arzt gewechselt? ;-)

zZitroen1chxen


lara

weißt du schon was neues?

CVosano}strxa


Hallo!

Also ich hatte ein ähnliches Problem. Hatte auch dauernd Schleim im Hals, der nicht runter und nicht raus ging. Mein Arzt sagte mir, dass dieser Schleim aus der Nase in den Rachen gelaufen ist (beim schlafen)und das wiederrum ein Problem der Nase ist. Habe grade eine Nasen-Op hinter mir, weil ich zu enge Nasenscheidewände hatte. Seitdem ist Schleim weg!!!! Also wenn eure Nase auch häufig zu ist und ihr aber trotzdem nicht erkältet seit, würde ich euch raten euren HNO zu besuchen und diesen um Rat zu fragen. LG

z?itIroeVnchxen


cosanostra

hattest du auch ekligen geschmack im hals oder mundgeruch?

l2arap1x7


Zitrönchen, entschuldige, dass ich nicht zurückgeschrieben habe.

Ich war noch einmal beim Hausarzt wegen des Mundgeruches, der hat mich zum Gastroenterologen weitergeschickt. Magenspiegelung hat nichts ergeben. Mein HNO meinte dann, dass ich sehr vzerklüftete Mandeln hätte und mein Mundgeruch warschl. von den Mandelsteinen, die sich dort bilden käme. Meinte, dass ich mir eine Mandel-OP überlegen sollte. Zum Schleim sagtw er, dass das Nasensekret sei, das aus der Nase in den Hals läuft und das eine Mandel-OP das eventuell auch reduzieren könnte, ansonsten ich dagegen aber nichts machen könne.

Nun ja. Mundgeruch oder schmerzhafte OP? Beides nicht toll. Dabei bin ich mir auch nicht sicher das der unangenehme Geruch wirklich von den Mandeln kommt. Und Mundgeruch trotz schmerzhafter OP :-/ ?

Ich denke bevor ich mir die Mandeln entfernen lasse gehe ich zum Zahnarzt und frag mal wegen Mundflora, batrerien und so..

liebe Grüße

s2rm471


Michel_X21 Lass mal die Milch weg ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH