» »

Ständiges Nasenlaufen u. niesen nach dem Schwimmen

m%an|ah hat die Diskussion gestartet


Ich gehe regelmäßig ins Schwimmbad und habe ca. 1 - 1,5 Std. später ein ständiges Nasenlaufen und damit verbundenes Niesen bzw. ein total verstopfte Nase.

Dieser Zustand ist am nächsten Tag wie weggeblasen und mir geht es wieder gut.

Woran liegt das, und was kann ich dagegen machen.

Ich gehe mitlerweile nur noch ein mal die Woche zum Schwimmen da dieser Zustand nicht öfters auszuhalten ist !!

Antworten
-FHasxe-


Vielleicht ist es eine Allergie?

mVanxah


Hallo,

ich glaube nicht das es eine Allergie ist.

Was sollte es für eine sein ??

Ich bin Allergisch gegen Hausstaub, das weiß ich, aber hat es etwa damit zu tun ??

Ich fange ja schon in der Kabine während ich mich umziehe an zu niesen.

Ich benutze jetzt auch schon zur Sicherheit das es nicht zu schlimm wird zur Vorbeugung Nasenspray, selbst das hilft nicht.

Hilfe, was soll ich tun....

bAi]ene0x07


Du könntest mal beobachten, ob Du einfach das Chlor nicht verträgst (ist es genauso, wenn Du im Meer schwimmst? Oder im Freibad, wo wenigstens die Luft nicht total verchlort ist?). Du kannst Deine Nasenschleimhaut vor und evtl. auch nach dem Schwimmen mit einem Nasenöl befeuchten (z.B. Coldastop), ich glaube, dass dadurch das Chlorwasser nicht so direkt an die Schleimhäute kann. Oder Du besorgst Dir mal einen Nasenclip, dann kommt kein Wasser in die Nase.

Viele Grüße,

mtanaxh


Danke für den Tip mit dem Nasenöl, das probiere ich auf jeden Fall aus. Ich glaube auch das das Chlor die Schleimhäute zu sehr austrocknet... den Nasenchlip kann ich nicht ausprobieren, da ich Leistungsschwimmen betreibe und immer mit dem Kopf unter Wasser gehe und durch die Nase ausathmen muß.

*:) Wer noch einen Tip hat ... wäre schön diesen zu erfahren.

Viele Grüße

b3ieHne00x7


Ich glaube, dass Du auch beim Leistungsschwimmen unter Wasser nicht zwingend durch die Nase ausatmen musst - warum auch? Das ist doch normalerweise nur deshalb, dass man eben kein Wasser in die Nase kriegt, was ja durch die Nasenklemme vermieden wird. Klar muss man unter Wasser ausatmen, aber das geht ja auch durch den Mund...

bGeeSbixt


Hallo Manah,

....ich hatte das gleiche Problem wie du. Meiner Beobachtung nach, tritt das nur auf, wenn der Körper zu stark auskühlt. Ich habe meine Trainingszeiten reduziert, früher schwamm ich so 50 Minuten, im Sommer ca. 5 mal die Woche, in einem relativ kühlen Becken. Mittlerweile schwimme ich nur noch eine halbe Stunde, jeden zweiten Tag. Wenn ich merke, dass es in der Nase kribbelt, breche ich vorher ab. Auch schwimme ich inzwischen nicht mehr in Deutschland, sondern in Malaysia... Das Becken ist kleiner und das Wasser deutlich wärmer :-). Ich achte auch darauf, die nassen Sachen sofort nach dem Schwimmen auszuziehen, aber das habe ich in D auch immer gemacht.

Mein TCM-Arzt hat mir geraten in dieser Hinsicht vorsichtig zu sein, denn das Auskühlen wirkt auf den Körper natürlich schwächend und es ist, als würdest du eine Grippe bekommen, dieser Zustand würde kumulieren und auf die Dauer dann wirklich krank machen.

Ich hoffe, ich habe dir damit geholfen. Melde dich doch mal, gerne auch per PN.

Alles Gute Birgit

dtaGibutsxu


Nasenproblem beim schwimmen

hallo, ich hab das gleiche Problem:

Nach einer Stunde im Hallenbad ist einige Stunden spaeter meine Nase zu und ich kann die ganze nacht nicht schlafen, weil ich durch die nase weder ein- noch ausatmen kann.

Allerdings habe ich das erst seit ich in Japan bin und auch nur im Hallenbad. Die wassertemperaturen in japanischen hallenbaedern sind deutlich hoeher als in deutschland. Wenn ich im Meer schwimme, kein Problem.

Wenn du also rausgekriegt hast, was die Ursache fuer dein Problem ist, lass es mich bitte wissen.

ich dachte auch schon, dass es am Chlor liegt. Habt ihr Erfahrung, was man da gegen machen kann? Hilft das Nasenöl(z.B. Coldastop)?

Niur fYor schoxol


Hi. Ich bin auch leistungsschwimmerin und ich habe nach dem training auch einelaufende Nase.

Es istv zwar nicht ganz so hart wie bei dir aber auch ich brauche danach eineige taschentücher. Ich glaube dass kommt davon dass beim graulen die nase seeeeeeehr gut durchspült wird und so irgendwie die nase die Bakterien wider raushaben will.

e=nconWtrar


Nase zu - habe das gleiche Problem nach dem Schwimmen

Hallo,

ich habe das gleiche Problem nach einem 60 Minuten-Training (Kraulen) im Hallenbad. Es fing bei mir auch erst an als ich anfing länger als 30 Minuten zu schwimmen. Die Nase ist zu, dazu kommt Niesen und das dauert Tage an. Mein HNO-Arzt meint, dass es keine Chlor-Allergie gibt, höchstens eine Überempfindlichkeit. Ich habe es mit einer Nasenklemme versucht aber das hilft nur sehr bedingt. Der Nasenkanal ist verläuft ja auch durch den Gaume im Mund. Also ist mit der Klemme keine vollkommene "Abdichtung" möglich. Ich glaube auch nicht, daß es nur vom Chlor her kommt. Der Hinweis hier im Forum, dass es an der Dauer liegen kann, ist wohl ein guter Gedanke. Ich glaube sowas wie eine leichte Unterkühlung auch zu verspüren. Ich werde einfach mal eine kürzere Trainingseinheit versuche. Obwohl mirdas sehr schwer fällt. Aber die Nase ist ein echtes Problem geworden. Übrings habe ich auch Nasencremes und Nasenspülungen ausprobiert: No help at all. Ich würde mich über weitere Tipps bzw. Erfahrungswerte freuen.

Ciao

Jürgen

M izaW6x6


Hallo Mitleidende, auch ich haben ständig diesen rpblem: 4 Stunden nachdem ich aus dem Wasser gestiegen bin (auch so ca. 1-1,5 stunden training) beginne ich mit heftigen Nies-Attaken und dann ist meine Nase so zu, dass ich nicht mehr schlafen kann, am nächsten Tag ist der Spuk aber wieder vorbei. Hat irgendjemand von euch schon eine Lösung dafür gefunden bzw. irgendein Mittel für eine Linderung. Früher ging 3-4 mal ind er woche ins wasser jetzt ist es nur noch einmal auszuhalten und das ist auch nicht mehr lustig... Wäre für alle Antworten sehr dankbar, LG Mia

B%jörnB-Ygngve


Hallo Mia,

hast du jetzt eine Lösung gefunden??

Ich habe das gleiche Problem...mit einer nasenklemme komme ich nicht zurecht obwohl das helfen soll.

Hast du Erfahrungen damit ??

VG Björn

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH