» »

Zungenmandel

d%anupbiEax2 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Ärtzteteam - hallo liebe Forum User!

habe seit mehreren Monaten ein Problem - nämlich eine Schwellung und Entzündung ganz hinten links an der Zunge in Mandelnähe und Schluckbeschwerden bzw. ein Fremdkörpergefühl an der MAndel.

War schon bei 2 HNO Ärzten - der erste fand eine eitrige Stelle an der Mandel und verabreichte mir Penicillin. Die eitrige Stelle war dann zwar weg, jedoch nicht die Schmerzen und die Entzündung an der Zunge. Der zweite Arzt stellte dann schließlich eine Zungemandelentzündung fest und daß meine Mandeln sehr klein seien. Ich nahm wieder Penicllin und wieder wurde nichts besser.

Habe letzte Woche eine Computertomografie machen lassen, doch auch dort stellte man nichts fest, außer einer "Kalkablagerung" in der Mandel, die, lt. Arztaussage, angeblich keine Schmerzen und Beschwerden verursachen würde. Bin mittlerweile mit den Nerven am Ende und renne nur noch von Arzt zu Arzt. MIch würde nun sehr interessieren, was letztendlich die Ursache dieser Zungenmandelentzündung sein könnte und was man dagegen einnehmen kann. Manchmal zieht der Schmerz auch bis in die Ohren.

Die Schmerzen schwanken auch sehr - mal tut es ganz schlimm weh und an manchen Tagen ist es wieder etwas besser. Kann es unter Umständen auch damit zusammenhängen, daß ich auf dieser Seite einen Weisheitszahn habe, der eigentlich gar keinen Platz da hinten hat. Allerdings ist er trotzdem ganz rausgewachsen. Eine Röntgenaufnahme vom Zahn wurde schon gemacht - der Arzt konnte allerdings keine Entzündung an der Wurzel feststellen

Würde mich über eine Antwort sehr freuen!

Antworten
o\cxk3


Ähnliche Beschwerden!

Hallo Danubia2,

schön, daß ich mich hier in so etwa wiederfinde. Ich habe fast das gleiche Problem. Seid einem halben Jahr Beschwerden rechts an der Zungenmandel beim Sprechen und Schlucken. Mal heftiger, dann wieder fast weg aber nie so richtig weg. Bereits bei fielen HNO-Ärzten gewesen aber keiner konnte mir so richtig helfen. Bin echt verzweifelt. Besonders weil ich allen damit auf die Nerven gehe. Besonders meiner Frau. Wie geht es Dir mittlerweile. Kannst Du mir einen Tip geben?

Gruß ock3

mRars~magic


Ich hab auch seit längeren schon die Zungenmandel entzündet und meine Halslymphe sind geschwollen. War vor 2 Wochen beim HNO-Arzt der mir dies bestätigte. Hat mir dann auch homopathische Mittel gegeben. Ist aber noch immer nicht weg. Wie lange braucht denn sowas um auszukurrieren bzw kann sowas gefährlich werden?

m#arsm\agixc


Ach was ich noch vegressen habe, habe so ein Schleimgefühl im Hals das irgendwie nicht weggehn will.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH