» »

Popeln schädlich ?

Mcartinx86 hat die Diskussion gestartet


hi,

ich popel wegen psychischen problemen recht viel.

meine frage ist einmal, ob sich die haut dadurch ausdehnen kann, was zu einer größer aussehenden nase führen würde, und zweitens, ob in der nase "narben" entstehen, denn ich popel immer an den selben stellen, also wo sich eine kruste gebildet hat.

mfg

martin

Antworten
N2o_ra1/978


??? dein Bekanntenkreis wird schrumpfen! Würd mal echt zum PSychologen gehn!!!

AJmar)ena iKischxe


Also Popeln ist echt nicht gut, denn beim Popeln bringst du die Baktierien von der Hand in die Nase und somit kann es sein, dass du schneller Krank wirst.

....Türklinke - Popeln - Grippe....

lass es besser, oder mach es wenigstens mit gewaschenen Fingern

Mdartinx86


Dann popel ich mit gewaschenen Fingern weiter ;-)

Nein, mir geht es darum, ob irreparable Schäden durch das Popeln entstehen können, siehe mein erster Beitrag.

MfG

Nfor*a19L7[8


wieso popelst du denn ??? Versteh ich net! Is das so wie an Fingernägeln kauen ??? MAchts du das auch in der öffentlichkeit??

ich glaube nicht, daß irreperable Schäden entstehen könne, aber ich weiß ja auch nicht , in welchem Ausmaß du popelst!...

A?maren;a Kisxche


:(v Also wenn da schon ne Kruste entsteht.....ich glaub nicht, dass das über lange Zeit gut ist.... Versuch es doch mal lieber eine Verhaltenstherapie zu machen oder autogenes Trainig, damit du innerlich ruhiger wirst und mit deinen Problemen umgehen lernst.

Tqrinikty19x83


eklig und widerlich

lass es sein und fokussiere deine probleme auf etwas anderes,etwas positives

durch zu vieles in der nase bohren kannst du die schleimhaut schädigen und es kann bis zum nasenbluten führen wenn du pech hast

L'obo]75


naja war ja schon 9 Monate her, hoffen wir für ihn das er's aufgegeben hat und die Nase noch dran ist ;-D .... Dinge gibts, hier im Forum, is doch immer wieder erstaunlich :-o

z)ahn-)chrxis


ich habe vorhin beim nasebohren eine empfindliche stelle erwischt und es hat ein bißchen geblutet.... nicht lange, aber ist das nicht schädlich (krankheitserreger, die direkt in den blutkreislauf kommen)?! ich wasche zwar recht oft die hände, aber unmittelbar vorher hab ich das nicht gemacht......

MTc6Toxb


Also ich würde das popeln nicht so schlimm einschätzen. Warum soll er zum Psychologe? Das machen viele Leute. Zumal soll es Gesund sein, da die Popel die Abwehrkräfte steigert!

L"a)malKe*in


abwehrkräfte steigern??

Hä?

auf die erklärung bin ich gespannt, mctob

kCen/koxu


Wieso zum Psychologen? Es gibt Leute, die streichen sich ständig durchs Haar. Muss man die auch behandeln? Ich würde sagen: Wenn es nicht ungesund ist, dann popel soviel du willst. Wenn ein Freund von mir viel popeln würde, würde ich mich deshalb mit Sicherheit nicht von ihm abwenden. Popeln tun alle, vielleicht nicht so viel und meistens heimlich (z.B. im Auto an der Ampel). Aber da gleich wieder ein großes Problem draus zu machen, ist wohl übertrieben.

KTrähe


Die Wissenschaft fand heraus, dass Popeln (mit gewaschenen Fingern ;-)) nicht schädlich ist, ganz im Gegenteil. Erstens würde man dadurch mehr Bakterien heraus befördern, als beim Schnauben und zweitens würde das verspeisen der gefundenen "Schätze" das Immunsystem stärken :)z Echt, ist kein Scherz von mir! Allerdings weiß ich nicht, welche Popelfrequenz am günstigsten ist...

Wenn du schon eine wunde Stelle in der Nase hast, ist das sicher nicht mehr so lustig. Bevor du gleich zum Psychologen gehst, frag dich doch erstmal, warum du in diesen bestimmten Situationen popelst. Weißt du nicht, wohin mit deinen Händen o. ä. versuche alternative Handlungen zu finden, die das Popeln wenigstens reduzieren.

s]chniexki


hallo, ich hab früher als kind gepopelt..

ob es direkt schädlich ist weiß ich nicht, aber ich hatte als kind schon sehr oft nasenbluten(manchmal schon allein wenn ich mich wegen was fürchterlich aufgeregt hab und gebrüllt hab), weil die (schleim)häute in der nase dadurch austrocknen und dünn werden oder so (durfte auch schon 2mal zum hno gehen und gefäße verschweißen lassen; nicht wirklich angenehm).

ich bekommt jetzt auch noch manchmal nasenbluten, wenn ich schnupfen hab, weil man dann ja viel schnäuzt etc. also keine ahnung obs bei mir durch veranlagung ist, das ich zu dünne nasenhaut (oder wie man das nennt ;-D ) hab, aber das popeln früher hat das bestimmt auch verstärkt.

grüße schnieki

L]amalexin


Popeln tun alle, vielleicht nicht so viel und meistens heimlich (z.B. im Auto an der Ampel). Aber da gleich wieder ein großes Problem draus zu machen, ist wohl übertrieben.

ich nich. ich finds eklig, wenn der rotz unter meinen fingernägeln klebt. und essen kommt gar nicht in die tüte. :|N

allenfalls "popel" ich mal mit dem taschentuch. aber das kann man so geschickt machen, dass es den andern nicht auffällt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH