» »

Verschleimter Rachen, Hals, Mundgeruch

s^nwow24 hat die Diskussion gestartet


Hallo Kollegen!

Habe seit ca. 2-Jahren ein Problem das mich sehr belastet?

Ich habe ständig das Gefühl,dass ich Schleim im Hals oder in der Nase habe.Morgens wenn ich aufstehe merke ich zunächst nichts aber nach 10 min löst sich der Schleim und wenn ich ihn ausspucke ist er meistens grün-gelb oder auch weiß (mir ist aufgefallen es hängt von der luftfeuchtigkeit ab).

Während des Tages habe ich häufig ein Druckgefühl auf dem Gaumen und ich probiere es dann immer runter zu schlucken aber das Gefühl ändert sich nicht.Desweiteren ist auch mein rechter Lymphknoten geschwollen. Mir kommt auch vor, dass ich einen schlechten Atem habe.

Wenn ich längere Zeit (ab ca. 2Std.) in der kalten Luft bin,habe ich manchmal ein leichtes ziehen in der Nase. Die Tage danach habe ich ein komische Geschmack im Mund.Nach ca. 3 Tagen spucke ich dann ein neon-grünen "Brocken" aus der übelst riecht.

Wenn ich nießen muss rieche ich auch diesen komischen Geschmack.

Ich hatte auch schon eine Mandel OP weil diese chron. entzündet waren. Immer wenn sie Entzündet waren habe ich auch diesen grünen Brocken ausgespuckt.(und zusätzlich weiße Brocken von den Mandeln).

Ich hoffe es kann mir jemand helfen?

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH