» »

Nasendusche - Nebenwirkungen?

Mgediqaxn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

kann es sein, dass durch die Benutzung der Nasendusche bei einer Infektion der Infektionsträger an neue "Nistplätze" gespült werden kann? Also wenn da was in der Nase war, dass es dann in den Rachen gespült wird (es kommen ja ab und zu mal ein paar Tropfen Wasser in den Hals)?

Hatte seit Montag so einen komischen Krankheitsverlauf; Halsschmerzen, erhöhte Temperatur, laufende Nase, Halsschmerzen, weniger erhöhte Temperatur, laufende Nase mit Niesreiz. Warte immer noch darauf, dass ich den ganzen Schleim raus bekomme - aber bitte nicht sowas durchsichtiges wie bei einer laufenden Nase.

Antworten
m}om0x7


ich hab sie damals jeden tag ausgekocht..!

p{hiliIpp-d


nebenwirkung ausgeschlossen...

also ich hab seit nunmehr 2 jahren mit meinen NNH's probleme, seit ca. 11 monaten mache ich nun täglich nasenpülungen und ich weiß nichmehr wie ich ohne auskommen könnte!

das dadurch bakterien transportiert werden is zwar möglich, aber völlig egal, unsere nase ist schließlich dafür da fremdkörper, also auch jedememge bakterien, aus der atemluft zu filtern. also ich glaub nich das man mit einer nasenspülung bakterien da hin bringt wo nich schon den ganzen tag über welche gewesen sind. ;-)

im gegenteil, damit holt man schon ne menge raus! hab das gemerkt wenn ich in der werkstadt staubige arbeiten verrichtet hab, da kam der ganze mist raus den man ansonsten tagelang mit herumschleppt. hab da auch schon schleimklumpen rausgeholt... junge junge!! das glaubt ihr nich... ich schweif jetz besser nich aus sonst könnt ihr euch die letzte mahlzeit nochmal durch den kopf gehen lassen ;-D

kann ich bedingungslos empfehlen! gerade bei deinen symtomen, am besten früh und abends. im übrigen ist es völlig unnötig sich diese salzpäckchen aus der apotheke zu holen, einfach ein jodfreies (wichtig!!) salz aus dem supermarkt kaufen und ein bisschen mit der menge rumprobieren. bekommt man schnell raus wieviel man braucht, am besten kosten. im übrigen ist es auch sehr ratsam natron mit hinzuzufügen! das stabilisiert den ph-wert und macht es angenehmer und verträglicher. :)^ (ist übrigens auch in dem zeug aus der apotheke drin)

ich wünsch dir noch ne gute besserung! auf jedenfall nich auf die leichte schulter nehmen sowas, mit einer harmlosen erkältung hat es bei mir auch angefangen und was ich in den 2 jahren erlebt hab möchte ich am liebsten vergessen...

good luck!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH