» »

Schleim im Hals und ein Nasenloch fast permanent verstopft

mZiimxbre hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe fast immer Schleim im Hals und muss öfter Schlucken als andere, hab ich das gefühl. Also ich merk immer, dass etwas Schleim hinten im Hals bzw oben bei der Nase ist. Mein rechtes Nasenloch ist fast auch immer zu, nachts schnauf ich etwas laut weil die Luft nur schlecht durchkommt, muss mir auch dementsprechend oft die Nase putzen, woran liegt das? Kann mir jemand helfen? Muss ich das operieren lassen?

Vielen Dank!

Miimbre

Antworten
m@arxai


Hallo miimbre,

geht mir leider auch so. Habe seit einiger Zeit auch immer das Gefühl zu wenig Luft durch die Nase zu bekommen. Dann kam auch noch Heuschnupfen dazu und ich bin ständig verschleimt.

Ich war heute beim HNO und der meinte ich solle Nasonex Nasentropfen nehmen. Außerdem sind meine Nasenmuscheln vergrößert und deshalb bekomme ich zuwenig Luft. Warst du schon beim HNO? Hast du auch vergrößerte Nasenmuscheln?

Mir wurde auch zur OP geraten, aber ich warte jetzt einfach mal ab bis mein Heuschnupfen ganz abgeklungen ist.

LG marai

mRi(imb,re


hey marai,

danke für deine antwort.

ich habe mir nun nächste woche beim hno arzt einen termin geholt. ich werde bescheid geben, wenn er mir gesagt hat was los ist!

ich habe meines wissens nach nur eine allergie und das ist die hausstaubmilben allergie, aber hat man deshalb schleim im rachen oder halt in der nase? dachte das man bei einer allergie nur verstopfte nase hat..

gruß

OZliAgAarcxh


servus

ich hab leider auch das gleiche

aber eine allergie hab ich nicht

kannst du bitte nach dem arzt termin schreiben was das sein kann

das snervt ((

g>a"byh_onexrt


hi

hab auch das gleiche. bei mir kommts von der halswirbelsäule.

grüssle

m]iuimKbre


halswirbelsäule? kannst du das genauer erläutern?

k4okaGkRoka


Ja, würde ich auch gerne wissen, zumal ich einen Rundrücken habe und meine Haltung total mies ist.

PmalmweVdel


Hallo miimbre

Habe auch fast das gleiche Immer Schleim im Hals und würgen genau da wo du das beschreibst hinten im Rachen und das würgen ist schlimm.Dabei kommt dann immer etwas weißer Schleim raus. ES IST EKELIG.Alles nach einem Infekt.Daauch ich nicht mehr weiter weis schreibt mir doch bitte wenn ihr mehr wießt. eine Allergie habe ich nicht.Ich inhaliere wohl mit Kortison Pulver 2 mal täglich aber ob ich inhaliere oder nicht es ist immer dasselbe Würgegefühl mit Schleim.Ich muß dazu sagen das ich nach jeder Inhalation immer den Mund ausspüle und gurgel.Daran kann es auch nicht liegen,das

hatte mein Arzt erst vermutet.Habe auch einen Beitrag ins Forum gesetzt hast ihn vieleicht shon gelesen. Antworte mir mal

Palmwedel!

gtavbjyho.nert


klar kann ichs erklären.

die nerven der wirbelsäule sind ja bekanntlich mit vielem verbunden. hab jetzt im internet grad kein schema gefunden wo erklärt wird, was mit welchem wirbel zusammenhängt, ich such noch weiter.

so viel sei aber gesagt: ich bin vor 3 jahren wegen eines bandscheibenvorfalls operiert worden, habe ausserdem 2 vorwölbungen und einen absolut schiefen rücken.

zur zeit habe ich verdammt viele probleme mit verstopfter nase, eigentlich schon bald ein jahr. nasonex hilft nicht mehr. röntgenbild alles okay, hno heute auch wieder ohne befund.

aber--ich komme gerade von der osteopathin. bin also der beste beweis. hatte die letzten tage schmerzen in den wangen, stirn und bis zum ohr. und wie schon gesagt die nase komplett zu. und jetzt bekomm ich wieder luft, sie hat also wieder einiges bewirken können. bin gespannt wie es morgen ist.

meine kieferschmerzen inclusive zahnschmerzen sind übrigens auf diese weise auch kaum mehr da.

das schlimme an der sache: kein orthopäde kennt sich gut mit sowas aus. alle verfahren streng nach der schulmedizin.

meine hno hatte mir gottseidank diesen tipp mit der osteopathie gegeben. die hat schon an der weise, wie weit ich meinen kopf zur seite bekam, gemerkt, dass mit der hws was nicht stimmt. war vor kurzem ne blockade drin.

und noch was interresantes: diese osteopathin macht auf rezept ihre dienste. ich musste ihr eins geben über manuelle therapie oder krankengymnastik.

und das lustige: der einzige facharzt, der ohne begrenzung solche rezepte ausstellen darf ist der ZAHNARZT. ohne witz.

hoffe ich konnte die frage beantworten,

liebes grüssle, gaby

gsabyh7onerxt


hab was gefunden

[[http://www.wohlfuehlseiten.net/Web_Blinde/wirbels.htm]]

k/okafkokxa


Danke, werde ich mir gleich mal durchlesen... @:) *:) :)* :)D

mhiimjbre


ich war nun 2 mal beim hno, einmal beim zahnarzt und einmal privat bei einem homöopathen den ich recht gut kenne. hno und zahnarzt hat mir nicht helfen können, scheinbar alles perfekt. der homöopathe hat mir ein mittel namens "iso-stoffwechselmittel" verschrieben, dass ich täglich nehmen soll.. ich bin gerade dabei, werd mich melden wenn was rauskommt.

wäre nett wenn ihr berichtet, falls ihr neues wisst.

m'iiNmbxre


hab was zu den iso stoffwechseltabletten gefunden:

Meist werden die JSO-Komplex-Mittel gezielt eingesetzt, um den Stoffwechsel und die Funktionen bestimmter Organe zu unterstützen und anzuregen. Beispiele hierfür sind das Stoffwechselmittel 1 Cochlearia cp, das bevorzugt bei Störungen der Magenfunktion, und das Stoffwechselmittel 11 Lobelia cp S, welches insbesondere bei Reisekrankheit und Erbrechen eingesetzt wird."

bin mal gespannt, ob ich erfolg habe (das mit der nase und dem schleim ist nicht mein einziges problem, ich habe zudem auch noch fast permanent eine weiße zunge. stoffwechselmittel 1 ist für magenprobleme und ne weiße zunge bekommt man ja bekanntlich bei magenproblemen. eventuell hängt alles zusammen, keine ahnung bisher..) ihr vielleicht?

jdajGanixnia


*:)

hab auch solche probleme wie ihr, hat sich da bei jemanden schon was getan ??? hab nasenmuscheln lasern lassen hat sich aber trotzdem noch nicht gebessert.

@miimbre was dieses mittel angeht was du da vom arzt bekommen hast, da kann ich mir nur vorstellen das er halt testen will ob deine beschwerden vom magen kommen( wenn du z.b. sodbrennen hast und immer wieder magensäure hochkommt die auch den schleim verursachen könnte(also glaube ich zumindest ich bin auch da jetzt auch nicht so der experte). sollte selber mal magentabletten nehmen weil mein arzt auschließen wollte das das vom aufstoßen/sodbrennen kommt, hat auch nicht geholfen ( hatte aber auch nie probleme mit dem magen geschweige den sodbrennen).

also gute besserung euch allen

g%abyhoon1ert


hallole an alle

ich war diese woche bei einem sehr guten heilpraktiker. der hat mit mir eine stimmfrequenzanalyse gemacht und konnte mir geradeaus sagen was mit mir alles nicht stimmt. hätt ich nicht geglaubt sowas.

wegen meiner verstopften nase hatte er folgendes gemeint: über den wangen bis zum ohr und dann runter am hals bis zum kinn sind lymphbahnen. wenn die blockiert sind ist alles dicht. er gab mir den tipp, mindestens 2 liter am tag zu trinken und ausserdem genannte stellen zu massieren, damit der lymphfluss wieder aktiv ist.

vielleicht hilft das dem einen oder anderen.

liebe grüsse, gaby

ps: ausserdem den stoffwechsel anregen mit mindestens einer halben stunde bewegung pro tag

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH