» »

Schleim im Hals muß immer würgen ,

c8lean3ixcal


:=o Liebe Tereska ... wie ging es nun weiter, was sagte der Befund? Ich hoffe, es war ein "lösbares" Problem! Zum würgenden Husten vielleicht noch ein Hinweis. Viele versuchen, gaaanz tief einzuatmen, um beim Abhusten noch tief drinnen etwas zu lösen. Gut, gut, aber es gilt auch "so zwischendrin" zu husten und sich vielleicht auch "Bongo-mäßig" mit lockerem Handgelenk abklopfen zu lassen, Arme auf Stuhllehne, Kopf dazwischen und: Ausatmen, immer wieder ausatmen! Das wissen wir schon vom Langlaufen (auch Jogging genannt), dass wir uns puterrot aufpumpen können und dann die Totluft in der Lunge wabert, aber nix raus und rein geht. Luftaustausch erfordert für die Übertragung von Sauerstoff v.a. das Rauslassen, bevor man wieder reinlässt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH