» »

Was macht ihr, wenn der Partner schnarcht?

Cphr#is197x2 hat die Diskussion gestartet


hi!

ich weiß mir langsam keinen rat mehr. mein freund ist im wahrsten sinne eine schnarchnase. eine zeitlang ging es ganz gut mit dem nebeneinander schlafen, aber seit ein paar wochen muss ich jede nacht "ausrücken". immer wenn ich am einschlafen bin, kommt so ein lauter, plötzlicher schnarcher von ihm und dann bin ich erstmal wieder wach... wenn mann das 3-4 mal die nacht mitmacht, hat man irgendwann tatsächlich angst wieder einzuschlafen, weil man ja wieder rausgerissen werden könnte. er ist kein regelmässiger schnarcher, sondern unvermittelt, plötzlich und laut. frühmorgens wird er langsam ruhiger.

er hat heuschnupfen, aber er schnarcht auch wenn keine pollenzeit ist. ich schlafe natürlich mit ohrstöpseln. die einzige möglichkeit, die ich sehe, ist immer getrennt zu schlafen... aber das ist so ziemlich das letzte, was ich will. in meiner letzten 9 jährigen beziehung lief das nur so, und war sicherlich auch ein grund, für fehlende nähe etc.

was habt ihr so für erfahrungen gemacht oder für tipps auf lager?

danke!!!@:)

Antworten
e9ngDelchUen81


Ohhh davon kann ich ein Lied singen. Ich konnte keine Nacht mehr schlafen und habe nach einer Zeit immer in einem anderen Zimmer geschlafen. Aber dabei kann es doch so leicht sein. Ich habe mir angewöhnt, Ohrenstöpsel zu nehmen, und seitdem schlafe ich wieder jede Nacht durch und höre nicht mal mehr, wenn er nachts was verkippt, Licht anmacht und aufwischen muss, ich höre nichts mehr. Ohne meine Ohrenstöpsel geht nichts mehr. Anfangs habe ich mich immer dagegen gesträubt, weil ich echt empfindlich bin und es nicht leiden kann was im Ohr zu haben nachts aber es ist gar nicht schlimm gewesen. Klar die erste Nacht muss man sich erst mal dran gewöhnen aber dann ist es nicht mehr wegzudenken. Versuch es mal und dir wird es wieder besser gehen, glaub mir. Meiner schnarcht wirklich sooo laut, aber trotzdem höre ich es wenn ich wach bin so, als wäre das Schnarchen irgendwo weit weg, aber wenn man dann einmal schläft, wacht man selbst beim lautesten Schnarchen nicht mehr auf! Viel Glück *:)

Cohris1x972


huhu!

ich nehme ja ohrstöpsel, aber ich höre sein schnarchen trotzdem noch laut. nimmst du irgendwelche besonderen ??? ;-)

U;nbTekann_txe77


...ich hab meinen Mann zur "Schnarch-OP" geschickt....hat sich sogar schon etwas verbessert :)^....muss aber noch alles komplett abheilen!

Er hatte eine verkrümmte Nasenscheidewand und sein Hals war einfach erklärt zu eng...und dadurch hat er jede Nacht geschnarcht ohne Ende! Das Ganze wurde auch in den letzten Jahren kontinuierlich lauter und schlimmer! Unser HNO Arzt hat dann gleich gesagt, dass es da nur eine Lösung gibt...und bis jetzt ist alles soweit ganz gut verlaufen!

KZaRtthxa


Hi

meine mom hat das problem leider auch. bei ihr hilft es seltsamerweise wenn man hingeht und so ne art hmm "schmatzgeräusche" macht. haben das bei bekannten auch schon ausprobiert und verblüffenderweise hat es funktioniert. vielleicht irritiert das den schlafenden ??? ..naja hauptsache es schafft abhilfe... :)^

liebe grüße

e~ngel>chen81


Ich nehme ganz normale Ohrenstöpsel. Also ich höre damit nichts mehr, obwohl ich manchmal auch andere nehme. Er schnarcht sehr laut aber wenn man mit den Dingern einmal schläft, dann schläft man, so ist es zumindest bei mir.

E/dHoarOdxy


stell die matratze von deinem freund am kopfende etwas höher ein. bei meinem vater klappts!

EGrdbe>erxe23


....oh Mann, da bin ich ja zum ersten Mal seit langem froh, keinen Freund zu haben.... ;-D

kNhaEki


...ich hab meinen Mann zur "Schnarch-OP" geschickt... hat sich sogar schon etwas verbessert ... muss aber noch alles komplett abheilen!

Er hatte eine verkrümmte Nasenscheidewand und sein Hals war einfach erklärt zu eng... und dadurch hat er jede Nacht geschnarcht ohne Ende! Das Ganze wurde auch in den letzten Jahren kontinuierlich lauter und schlimmer! Unser HNO Arzt hat dann gleich gesagt, dass es da nur eine Lösung gibt... und bis jetzt ist alles soweit ganz gut verlaufen!

Oh, das steht meinem Mann auch nächste Woche bevor. Ich hab lange gedrängelt, rumgemotzt, war mit ihm beim Arzt, letztlich hat er eingesehen dass er eine Zumutung ist nachts im Bett (und dass Schanrchen auch ungesund für IHN ist!) und nun hat er den Termin für die Schnarch-OP. Nasenscheidewand wird begradigt, die Nasenmuschel verkleinert und das Gaumensegel gekürzt.

Hoffe auch, dass alles gut läuft.

s^ayur#isan


Könnt ihr bitte eure Erfahrungsberichte zur Schnarch-OP schreiben?

Ich leide seit über fünf Jahren darunter,dass mein Mann schnarcht.Ich hab manchmal nächtelang kein Auge zugemacht und war dementsprechend fertig.Irgendwann hab ich ihm die Pistole auf die Brust gesetzt und ihn zum HNO geschickt.Von da gings weiter ins Schlaflabor und es stellte sich raus,dass er eine Schlafapnoe hat.Er bekam eine von diesen Atemmasken die er nachts tragen soll.Und ich dachte,das Problem wäre ich los.

Aber das Gerät macht nachts solche Geräusche,dass ich wieder nicht schlafen konnte.Außerdem hat er trotz Atemmaske Atemaussetzer und schnarcht manchmal.Der Arzt im Schlaflabor(eine ganze Klinik)hat uns nur müde belächelt als wir die Schnarch-OP angesprochen haben,und meinte so etwas gäbe es nicht %-|

Aber ich habe die OP schon mal live bei SternTV gesehen.

k`hmakxi


Das was du bei Stern TV gesehen hast, war nicht die ganze Schnarch-OP - wenn du auch das gesehen hast, was ich da gesehen hab. Wenn wir dieselbe Sendung meinen: Da wurde einem Mann das Gaumensegel (Zäpfchen im Hals) per Laser gekürzt, richtig?

Dieser Eingriff ist relativ harmlos - örtliche Betäubung, danach kann man aufstehen und hat nur ein paar Tage leichte Schluckbeschwerden.

Was man unter der Schnarch-OP versteht (die gibt es sehr wohl):

-Begradigung der Nasenscheidewand

-Verkleinerung der Nasenmuschel

-Verkürzung des Gaumensegels

...und das ist eine richtige OP unter Vollnarkose mit anschließender Krankschreibung und relativ langem Abheilungsprozess.

Unter z.B. [[http://www.nase.de]] gibts Infos darüber.

Unbekannte77, wie gehts denn deinem Mann mittlerweile?

s<ayIuriSsyan


In der Sendung,die ich gesehen habe,wurde dem Mann auch der Zungengrund gestrafft.

Bei meinem Mann ist es so,dass im Schlaf die Atemwege im Rachen zusammenfallen und es dadurch zum Atemaussetzer bzw. schnarchen kommt.

Seine Nasenscheidewand ist relativ gerade und das Gaumensegel ist auch nicht zu lang.

k!hakji


sayurisan,

hmm dann weiss ich leider auch nicht weiter. Evtl. noch mal nen anderen Arzt/andere Klinik konsultieren?

LG

U8nbekaRnpn_te77


Könnt ihr bitte eure Erfahrungsberichte zur Schnarch-OP schreiben?

Ich kann jetzt nur beschreiben, wie es meinem Mann "danach" ging (bei ihm wurde folgendes gemacht: Schnarch-OP: Nasenscheidewand begradigt, die Nasenmuschel verkleinert, Mandeln raus, Gaumensegel sowie Zäpfchen gekürzt).

Die erste Woche nach der OP war richtig hart, er konnte die ersten Tage praktisch nix essen und auch trinken war alles andere als "angenehm". Mittlerweile geht es ihm aber täglich besser, bis auf gelegentliche Halsschmerzen.

Leider ist seit knapp einer Woche die Nase komplett dicht und dadurch schnarcht er momentan wieder sehr :°(, aber ich hoffe doch sehr, dass sich das wieder gibt, wenn die Nase mal komplett abgeheilt ist! Auf jeden Fall schnarcht er schon jetzt nicht mehr ganz so laut wie vorher!

Na ja, mal abwarten wie es sich noch so entwickelt :-D

kuhask}i


Mein Mann ist heute operiert worden. Er bleibt über Nacht in der Klinik. Die haben eben angerufen und gesagt, die OP sei gut verlaufen und er sei grad am Aufwachen. Bin mal auf morgen Vormittag gespannt. Er war vorhin so tapfer :-)

Ich erzähl die nächsten Tage mal, wie es ihm so ergeht.

Liebe Grüße,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH