» »

Kehlkopfschmerzen mit festem Schleim

r,r8x4


@ anode28

bei mir ist nichts großartiges rausgekommen außer das sich mein problem vom hals in die nebenhöhlen verlagert hat. hast du einen abstrich gemacht? bei mir sind immer unmengen eosinophile im schleim und kein mensch weiß warum.

tbaxigi


hallo erstmal , ich hab dieses problem seit wochen starke schmerzen un spuke immer weißen schleim , der arzt hat mir jetz antibiothikum verschrieben , ich vertrag diese tabletten nicht , auf was kann ich den arzt am besten ansprechen um es zu behandeln bluttest war auch ok und wie sieht das mit rauchen aus ? hab nach 11 jahren rauchen plötzlich keinen drang zünde mir aber immer abends mal eine an aus gewohnheit ,ich habe auch cannabis geraucht und für ca 2 tage war kompletz kein schleim mehr da und schmerzen waren auch leicht vermindert bloß mein hals bis zum kiefer bereich hat sich bischen taub angefühlt ob es echt daran lag weiß ich neicht jeden falls hab ich wieder schmerzen starke müdichkeit und ein würgen im hals

ich bitte dringens um einen guten Rat

mfg taigi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH