» »

Kaffee zu heiß, Zunge verbrannt, verbrüht

P*aniVkAnxdy hat die Diskussion gestartet


Das war vor ca. 2 oder 3 Jahren. Seitdem habe ich so ein komisches Gefühl auf der Zunge, als ob da was ist, was da nicht hingehört.

Ungefähr um diese Zeit hatte ich auch eine schöne Entzündung im Hals, alles Rot. War nicht beim Arzt, ging von allein weg.

Der erste HNO machte eine Spiegelung die Nase lang, Rachen, Kehlkopf -> kein Krebs, keine Wucherungen, Schleimhaut OK

-> wahrscheinlich chronische Rhinitis, kann man nix machen

Ich hab das Gefühl, daß mein Gaumenzäpfchen größer ist. Manchmal liegt es weit vorn auf der Zunge, manchmal hab ich das Gefühl ich verschlucke es. Dieses Gefühl von ganz oben geht ab und zu weg, wenn ich das Zäpfchen "runterschucke".

Dieses Jahr hatte ich eine weitere Halsentzündung, nebst Husten.

Der Allgemeinarzt guckte kurz in meinen Mund und sagte was von Erkältung, gab mir einen Sack Medikamente und fragte noch, ob ich einen Krankenschein haben will.

Die Medikamente waren alle zur Symptomunterdrückung, einschl. Paracetamol, Papase, noch irgendwas. Kurz vor dem Urlaub war alles etwas besser.

Im Urlaub hatte ich eine lokale Kräuterbehandlung in den Philippines. Nach einer kurzen nächtlichen Krise (viel Husten) war die Erkältung nach 2 Tagen weg.

2 Wochen später war sie zu Hause wieder da, diesmal aber wesentlich stärker. Ich blieb zu Hause und hab mein Fieber gepflegt. (37.5) Dazu kam noch totale Erschöpfung, als ob ich mich mit Betäubungsmitteln zugedröhnt hätte.

Weiterhin habe ich Nackenschmerzen, rechts, so zwischen Schlüsselbein und Ohr (also Halsschmerzen außen). Nicht immer, nicht immer auf derselben Stelle, mal am Schlüsselbein, mal unterm Ohr, mal hinterm Ohr, mal vorm Ohr, mal irgendwo in der Mitte, mal zwischen Kiefer und Ohr, mal im Schläfenbereich, dann mal wieder links. Dann ist es unterm Ohr mal dick und dann wieder nicht, mal links und mal rechts.

Orthopäde aufgesucht, Nackenwirbelsäule geröntgt -> nix zu sehen.

Kurz vor Ostern wieder in den Urlaub gefahren, diesmal nach Deutschland. Dort HNO aufgesucht, weil ich nun eine brennende Zunge hatte, und Schleim im Hals. Der stellte Pilze fest und gab mir Nystatin. Halsspiegelung hat sonst weiter nichts festgestellt.

Nun hab ich auf der Zunge noch diese Bläschen(?). Ich kann sie mit der Zunge im hinteren Zungenbereich fühlen, ich merke sie beim Schlucken, aber zu sehen ist fast nichts. Wenn ich Nystatin weglasse, habe ich 2 Tage später wieder das Brennen auf der Zunge, hab mir jetzt noch ein Fläschchen gekauft.

Mund ist trocken. Schnarchen tu ich auch viel und laut, wie ich mir immer sagen lassen muß. Schlafe aber in der Regel 6-8 Stunden die Nacht, je nachdem, wann ich ins Bett gehe.

Die Frage ist: zu welchem Arzt soll ich gehn?

Letztes Jahr hatte ich Schmerzen in der Brust und so eine Art Schwindelgefühl, wie total besoffen, ich dachte ich kipp weg. Dazu Angst vor einem Herzinfarkt (bin 42, hab mal 10 Jahre geraucht und viel Streß gehabt) Per Ambulanz ins Krankenhaus, eine Nacht zur Beobachtung -> nix gefunden;

Dann noch Echokardiogramm und CT-Scan von Herz und Aorta -> beides OK, keine Verschlüsse, keine Erweiterungen

Vor ein paar Wochen sackte mir das Blut in die Beine und ich hatte wieder das Gefühl ich kipp weg. Hingesetzt, etwas gewartet, etwas getrunken. Sofort zum Arzt -> Blutdruck normal, nix festzustellen;

Wegen der Krampfadern und Reisetätigkeit noch mal zum Gefäßchirurgen -> ist es tiefe Venenthrombose?

-> der fand nix

Inzwischen versuche ich mein Leben zu leben, nur ab und zu, wenn irgendwelche Symptome auftauchen kommt wieder die Panik hoch.

Was ist es, was kann ich machen, welcher Arzt sollte was wissen?

Meistens mach ich nichts. Oder nichts besonderes. Dann geht das wieder weg. Geht es wirklich weg, oder entwickelt sich da irgendwas schleichendes, was dann zu Todesanzeigen führt wie "Plötzlich und unerwartet" ?

Oder ist es einfach das Alter?

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH