» »

Lymphknoten geschwollen, weiße Zunge, Kloß

tIricYkYoxne


:°( Ich habe da auch so ein Problem, denke mal das ich hier richtig bin.

Ich hab seit Knapp 2 Monaten das problem das ich nicht richtig essen kann, da es auf der zunge weh tut.

das Zahnfleisch irgent welche weissen blasen bekommt, so wie meine lympknoten dick anschwillen und ein bissl wehtun.

Also meine Lymp... sitzen am kieferrand und ich spüre sie unter der zunge.

Es kommt bei mir alle paar wochen raus, dann verheilt es etwas tut eigentlich nicht mehr weh, aber i-wann sind sie wieder da dick angeschwollen unter der zunge, zunge tut weh.

Ich habe gehört das ölsaugen sehr gut gegen sowas sein soll, hab ejetzt damit angefangen, auch wenn ich das keine 10 min durchhalte, versuche ich mich zu steigern.

Habt ihr vllt schon mal testen lassen ob ihr Zucker vertragt oder gar i-welche allergien gegen i.was habt'?

Ich trinke mein ganzes leben lang schon milch aber seit knapp nenn jahr etwas intensiver und ich kann auch nicht ohne, kornflakes, kakao etc. :)^

Naja wollte nur mal was dazu schreiben und vllt liegt es bei euch daran.

Da ich momentan nicht krankenversichert bin, kann ich auch keinen arzt aufsuchen, und versuche alle kleinen mittelchen aus.

so wie momentan das all so beliebte Ölsaugen ;-) :)z

mfg. trickY

Ovri\ent#Ladxy


hey holger also ich habe wirklich genaaau das gleiche problem wie du habe dazu sogar schon einen beitrag geschrieben..

also erstmals bin ich wirklich froh genau das hier gefunden zu haben was ich suchte denn darüber zu reden oder sich gegenseitig tipps zu geben ist die beste möglichkeit das problem zu behandeln..

ich würde gerne wissen wie es dir nun geht und wie du an die sache rangehst und ob du ein paar tipps für mich hast weil ich durch dieses problem dauernd in panik gerate und angst zustände habe. die leute aus dem krankenhaus kennen mich schon in uns auswendig so oft wie ich im letzten monat dort war xD

lg

B`uTa6Xa82


Hi,

ich weiss, dass die beiträge jetzt schon 1 jahr alt sind- würde mich aber trotzdem interessieren, wie sich die sache entwickelt hat, da ich GENAU die selben symptome aufweise.

Leide seit 4-5 wochen an nesselsucht, lymphknoten sind geschwollen, habe eine weisse und sehr raue zunge, teils starke schluckbeschwerden.

hautarzt hat zusammenhängend mit der nesselsucht ein allergietest durchgeführt, welches meineserachtens zu keinen deutlichen ergebnis geführt hat. Daraufhin hat er mir ne überweisung zum HNO gegeben hat.

Würde mich interessieren wie sich die sache bei holger entwickelt hat, oder sonst noch jemand der diese erfahrung gemacht hat. ???

mfg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH