» »

Linke Gesichtshälfte verkühlt

U'hrfaxn hat die Diskussion gestartet


Ich habe mir ende letzter Woche die linke Gesichtshälfte verkühlt, und habe jetzt u.a. Schmerzen im Kiefergelenk, dazu sind 2 Zähne sehr empfindlich. Der Schmerz zieht hoch zur Stirn, sodass ich auch dort Kopfschmerzen habe. Dazu tut auch der Nacken weh, und das Ohr ist auch betroffen. Für das Ohr habe ich aber noch Tropfen.

Meine Frage: Gibt es irgentwelche Salben die ich mir ins Gesicht reiben kann? Momentan schlucke ich reichlich Melissengeist, und reibe mich auch damit ein.

Antworten
U&hcrfxan


Zusatzfrage:

Was ist besser, dass Gesicht zu kühlen oder zu wärmen?

bvo*nsaiv5x68


Gegenfrage

Warst du schon beim Arzt?

b|onTsaiO5x68


und noch eine

Wie hast du die dein Gesicht verkühlt?

Es hört sich nach einer Entzündung an.

Die wirst du mit Melissengeist nicht los.

Habe letztens mit jemanden gesprochen, der hatte Ohrenschmerzen. Es stellte sich heraus, dass ein entzündeter Zahn den Schmerz verursachte.

U\hrfaxn


Nein, beim Arzt war ich noch nicht.

Ich hatte wohl etwas zu lange im kalten Wind gestanden, sodass die Gesichtshälfte wohl ausgekühlt ist.

b]onsaiI5x68


Hast du eventuell deine Nasennebenhöhlen entzündet. (holt man sich gerne bei Zugluft)

Kühlen oder wärmen? Das würde ich austesten.

Fang mal mit kühlen an, wenn du es nicht vertragen kannst, dann

wärmen. Inhalieren kann auch nicht Schaden.

Aber eine Abklärung durch einen Doc wäre nicht verkehrt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH