» »

Halslymphknoten geschwollen durch Pickel auf Kopfhaut?

HVolPgier8a5 hat die Diskussion gestartet


Hallo,ich habe folgendes Problem,ich habe ständig geschwollene Lymphknoten am Hals,hinterm Ohr und im Kieferwinkel.Meistens sind sie schmerzhaft.Haber aber keine Erkältung,keine Mandelentzündung.Blut wurde auf alles getestet.Alles in Ordnung.Können die Lymphknoten durch Picke auf der Kopfhaut und im Gesicht anschwellen?Habe ziehmlich viele Pickel auf der Kopfhaut so ca 20 Stück und ein Paar im Gesicht,auch auf dem Rücken sind einige.Können die Lymphknoten auch ein Kloßgefühl verursachen?

Antworten
L_obeo75


Können die Lymphknoten auch ein Kloßgefühl verursachen?

Je nach Lage und grösse des jeweiligen geschwollenen Knotens wohl durchaus denkbar.

Evt. sollte eher mal die Ursache der Pickel abgeklärt werden, ob dabei nicht eher Zusammenhänge bestehen und die Pickel nicht Ausslösern sonder auch nur Symptom sind ... schon mal beim Hautarzt gewesen damit?

H&olgexr85


Nö leider noch nicht,hab aber schon alles mögliche testen lassen.Da ich durch das Kloßgefühl ab und zu auch angst hate zuwenig Luft zu bekommen und ich dadurch hyperventilierte,was ich auch nicht wusste das ich es tue,hab nur noch mehr Angst bekommen alls alles zu Kribbeln begann im Gesicht und im Nacken und mir schwindelig wurde.

Meinst du das die Pickel schuld sind an den geschwollenen Lymphknoten oder das die Lymphknoten an den Pickeln schuld sind?

H^olgger8x5


Hab machen lassen:

-4 mal Blutbild in 5 Monaten

-Allergietest

-Mund Rachenraumabstrich

-Ultraschall am Hals und Bauch

-Bluttest auf Streptokocken,chronische Mandelentzündung

-Pilz test,abstrich 4 mal

-Lunge geröngt

-Lungenfunktionstest

-Kehlkopf wurde mit Lampe und komischen Gerät reingeschaut durch den Hals

-usw

Nichts rausgekommen bei alle dem.Bin kerngesund.

Alles irgendwie komisch

LooboP75


Ich hätte eher geadcht das irgendetwas 3. Schuld an beidem Sein könnte ... also an Pickeln und Knotenschwellungen.

Da Du praktisch alles durch hast was an Tests im Zusammenhang mit den LK's ( und auch sonst *g) möglich ist fällt mir dann aber auch nichts ein...

Wenigstens scheint alles irgendwie schlimme ausgeschlossen zu sein.

Bleibt im Zweifel nur noch ein Vollcheckup im Krankenhaus, aber viel mehr als schon gemacht wurde, machen die wohl auch nicht wirklich .... bin ich dann sonst auch sprachlos zu ;-)

H;olgerA85


Hmm,schade.

R!ehle9in7x8


Hallo Holger,

ich hatte dieses Problem auch mal eine sehr lange Zeit. Mir wurde auch Blut abgenommen etc. - alles in Ordnung.

Nach über einem halben Jahr später bin ich zum Zahnarzt, weil meine Weißheitszähne raus sollten. Durch diesen Zufall fand der Arzt unter einem WHZahn eine Zyste. Als mir der WHZahn gezogen wurde und die Zyste verheilt war, waren auch die Lymphdrüsen wieder in Ordnung ;-)

Ist aber schon ein paar Jahre her. Seit einer Woche ist der Knoten auf der rechten Seite wieder geschwollen und tut weh. Das bedeutet aber immer, dass man innerlich eine Krankheit oder eine Entzündung schlummern hat. Bei mir ist im Moment die Nase entzündet. Denke es liegt daran ....

HYolgexr85


Hey,meine Weißheitszähne sind noch alle drinnen.3 schauen schon raus kommplet,der eine links unten sieht man nur die Spitze und immer wenn er schiebt entzündet sich mein Gaumenbogen und das Zahnfleisch,hab aber jetzt im Moment keine Probleme damit.Hattest du auch dieses blöde Kloßgefühl?Meine Entzündungswerte sind aber alle im untersten Bereich,völlig in Ordnung,wie kann das sein?

R2ehleiYn78


;-) keine Ahnung, woran das liegt, bin ja kein Mediziner ;-)

Kann nur sagen, dass bei mir die Werte auch alle super waren und so eine Zyste sieht man vielleicht nicht direkt. Villeicht liegt es bei Dir auch an den Zähnen. Vielleicht ist es ja weg, wenn alle vollständig draussen sind und wenn es nicht weg geht, lasse sie mal röntgen, vielleicht hat sich bei Dir auch was darunter gesetzt. Laut Zahnarzt muss ich die Zyste wohl sehr lange gehabt haben, aber man merkt sie halt nicht und da sie unter dem Zahn war, hat sie auch keiner gesehen, erst beim Ziehen der Zähne. Also lasse sie mal röntgen, vielleicht entdeckt der Zahnarzt ja auch was ....

H5olg1erx85


Danke für die Tips.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH