» »

Morgens ist die Nase dicht

Bblue Wxilli hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

habe ein Problem mit der Nase. Jeden Morgen wenn ich aufwache ist meine Nase dicht, manchmal wache ich sogar Nachts davon auf! Habe festgestellt, wenn ich das Kopfteil des Bettes etwas erhöhe wird es besser. Der HNO Arzt sagt es wäre alles OK! Was kann das sein und was kann ich dagegen tun ???

Olli

Antworten
mYed1u4sxer


re

Davon kann ich auch ein Lied singen... eigentlich gleich eine ganze Oper ;-)

Die Tage an denen die Nase morgens frei ist kann ich an einer Hand abzählen. Ich habe das schon seit ca. 2-3 Jahren...

Zwar geht die Nase innerhalb von ein paar Stunden wieder auf und ist dann tagsüber wieder ganz frei aber manchmal fällt sie auch schon abends zu :-(

Mein HNO wusste auch nix dazu zu sagen.

Ob das damit zusammenhängt weiss ich nicht, aber irgendwie habe ich immer das Gefühl dass mir Nasensekekret in den Rachen läuft, nicht nur morgens sondern den ganzen Tag (auch wenn die Nase komplett frei ist, dass ist das komische). Hast Du das evtl. auch??

Kueine}NamenBMehrFrexi


Re: Verstopfte Nase

Bei mir ist die Nase vor allem dann zu, wenn ich liege. Ich hab das Gefühl, dass diese verstopfte Nase irgendwie in Zusammenhang mit meinen häufig morgens geröteten, trockenen Augen steht. Denn wenn ich morgens aufwache und das linke Nasenloch z.B. verstopft ist, wundert es mich nicht, wenn auch das linke Auge gerötet ist.

Nasentropfen helfen mir schon, aber die soll man ja auf Dauer auch nicht anwenden.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

c)a&rmenboxth


fragen an alle aus diesem forum,

ich habe die beitrag mit grossem interesse gelesen, da ich seit einem (1) jahr das gleich problem habe. ich habe einige fragen, um zu erfahren, ob ihr die selben symptome habt.

1: wenn ich mich tagsüber viel bewege, laufe, fahrrrad fahre sind beide nasenlöcher frei.

2: tagsüber zuhause ohne viel bewegung ist ein nasenloch immer zu.

3: abends, egal wo/wie gehen beide nasenlöcher zu, bei kälte und zugluft verstärk sich das noch.

4: nachts ist natürlich der horror

vielen dank für eine oder auch mehrere antworten

m_ed1usxer


@carmenboth

ja, ist sehr ähnlich bei mir .. aber eine Erklärung habe ich nicht. Ich habe soweit ich weiss keine Allergien. Meine Nasenscheidewand ist etwas schief, wodurch das eine Nasenloch fast immer zuerst zugeht. Bei Bewegung geht es wieder auf. Krank (Erkältung oder Schnupfen..) bin ich so gut wie nie...

c[arQme&nboxth


Natriumchloridlösung 0.9% braun

hallo (empfehlung meiner apotheke)

seit einigen tagen wende ich folgendes an:

Natriumchloridlösung 0.9% braun

es führt tatsächlich zu einer linderung, soll 7 tage konsequent und permanent angewendet werden,

die nase soll damit permant feucht gehalten werden.

gruss

mXed1ucser


@carmenboth

Hört sich nicht schlecht an. Ich nehme mal an das gibts ohne Rezept. Und nach den 7 Tagen? Soll es dann permanent besser sein? Wenn die Nase permament feucht gehalten werden soll, dann hört sich das für mich so an, als ob eine hohe Luftfeuchtigkeit im Raum auch helfen würde. Bzw. wenn die Luft im Raum zu trocken ist, dass es dann schlechter wird ???

a_cFhtcxm


Darf man hier Werbung machen?

Also, ich arbeite beim HNO und da bekommt man einiges mit. Probiert doch einmal einen Meersalzspray, der macht nicht "abhängig". Es gibt Sprays, die machen die Nase kurz frei, dann, nach ein paar Stunden, schwillt die Schleimhaut noch mehr an. Meersalz hilft. Liebe Grüße!

E-spera;nzxa


Morgens Nase dicht

Hallo, wenn morgens die Nase dicht ist könnte auch eine ALLERGIE DAHINTER STECKEN; Zb: HAUSSTAUBMILBEN WELCHE SICH IM bETT ODER kOPFKISSEN AUFHALTEN UND DU MORGENS DIE DICHTE nASE ALS fOLGE EINER UNERKANNTEN aLLERGIE HAST:

eIN gUTER hno ARZT TESTET DAS ,WIE ICH MITTLERWEILE WEISS:

mann muss aber erst mal darauf kommen..

Ich habe etliche HNO Operationen hinter mir und Chron. SInusitis und Rhinitis( Nebenhöhlenentz. und Dauerschnupfen..) und wäre jetzt schon wieder operiert wurden.... habe den Doctor gewechselt und dieser machte einen Allergietest und siehe da Mil´benallergie.. Schöner Mist.

Ich hätte mir mehrere OP'S ersparen können..

So bekomme ich jetzt Kortison Nasenspray. und erstaunlich es wirkt, Leider wurde die ganze Sache bei mir erst nach vielen Jahren erkannt so das meine Lunge schon einen Knacks weg hat und mir auch schon ein paar Zähne gezogen wurden da mein Trigeminusnerv auch was abbekommen hat( Gesichtsnerv..)

Hätte ich mal einen Allergietest mahcen lassen wäre es vielleicht nicht soweit gekommen.

Naja

die grossschreibung hat nichts zu sagen bin nur zu faul das nochmal zu ändern ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH