» »

Angst vor Schmerzmittel-Überdosis/ Mandel OP

sjosed9uctRive hat die Diskussion gestartet


Habe meine Mandeln heute vor einer Woche rausgekriegt und bin gestern entlassen worden.

Ich hab die ersten Tage Morphium bekommen, ansonsten 4 Diclofenac 50mg genommen und nachts zusätzlich hundertmal nach der Schwester klingeln müssen, hab dazu also noch diverse Infusionen und Säfte probiert.

Die Schmerzen sind die Hölle, ich habe vom Krankenhaus noch ein paar Diclofenac (das einzige, was zumindest einigermaßen hilft) mitgenommen und habe für nachts und frühmorgens Tramal und dieses V... (hab den Namen vergessen, auch solche Tropfen) verschrieben bekommen.

Diclofenac ist jetzt leer und ich möchte Tramal nicht mehrmals täglich nehmen, da mein Kopf sich damit anfühlt wie ein Karussell.

Meine Ärztin hat mir heute Ibuprofen verschrieben und versicherte mir, es wäre sogar stärker als Diclofenac.

Allerdings musste ich feststellen, dass das nicht stimmt. Bereits nach 2 Stunden musste ich ne neue Tablette nehmen, und die Schmerzen sind kaum abgedeckt.

Ich hab schon vorher so viele von den Diclofenac und allem möglichen genommen, und diese Ibuprofen muss ich anscheinend massenweise schlucken. Ich hab jetzt echt Angst vor ner Überdosis, was kann ich denn machen?

Sollte ich vielleicht lieber nochmal zum Notarzt und was anderes holen?

Ich halt die Nacht nicht aus, ohne alle 2 Stunden das Zeug zu nehmen und dazu noch Tramal.

Antworten
G_ras-Hajlxm


Du hast Morphium gekriegt?? :-o boah. Das hab ich ja noch nie gehört. :-o

lass dir Diclofenac geben; dass Ibuprofen stärker sein soll ist mir neu. Alle 2h Ibuprofen ist zuviel, 2400mg ist das Maximum!

Lass dir von deiner Ärztin nochmal Diclofenac verschreiben, wenn es dir am besten hiflt. Ich habe es damals auch gekriegt und es half gut...die Zeit ist natürlich trotzdem sehr unangenehm, da man ja nicht 24/7 schmerzfrei ist..da muss man wohl leider durch. :-( In einer knappen Woche solltest du sie eigentlich los sein, zumindest ist das bei den meisten so.

sgoseduNctxive


Ja, viele haben gestaunt wegen dem Morphium.

Die Schwestern haben ewig rumüberlegt und es mit diversen Ärzten abgesprochen, bin fast verrückt geworden. Aber Morphium war das einzige, was wirklich geholfen hat.

Also dauern die Schmerzen tatsächlich 2 Wochen? :(v

Ich werd mir halt wieder Diclofenac holen, da kam ich viel länger mit aus.

GSraSs-H[alm


2 Wochen ist ein Durchschnittswert, bei mir ging das dann von einem Tag auf den anderen - theoretisch könntest du bereits morgen oder übermorgen schmerzfrei sein. ;-)

s8osedjuctxive


Ich gebe die Hoffnung nicht auf! ;-)

G"ub<icoxm


juhu

das mit den schmerzen ist echt hart! habe es ja auch hinter mir seit bischen mehr als einer woche und mir helfen die Voltarendispers (diclofenac) ganz gut brauche 3-4 tabletten aber Novalgin und iboprofensaft helfen garnicht! ich würde aufjedenfall die diclo weiter nehmen an deiner stelle den es ist ja nur für eine zeit lang und mit schmerzen ist auch die gefahr der nachblutungen größer weil du dann noch mehr alles bewegst um dich abzulenken! und Tramal würde ich auch wenig nehmen, weil von denen hat mehr nebenwirkungen auch wenn sie gut helfen!

wünsche dir gute besserung

gruß tanja

sGose:ductifvxe


Das ärgert mich, hab meiner HNO vertraut und jetzt 5 € zum Fenster rausgeworfen!

Ibuprofen hilft null.

Ich weiß, von Tramal wird mir ziemlich übel und schwindelig, es ist ein Hammerzeugs, immerhin ist es ja ein Opium. Aber die Nacht übersteh ich nicht anders, da werden die Schmerzen so schlimm...

Wie läuft es denn bei dir so, wurdest du nicht auch letzten Donnerstag operiert wie ich?

G>uFbico}m


juhu soseductive

ja genau wurde ich ist auch mein 9 tag heute! ja ist auch nicht gerade kompetent gewesen das Ibu stärker ist wie diclofnac aber naja auch ärzte irren leider nur wenn die sich iren hat es größere folgen! naja mir geht es heute echt bescheiden hab richtig starke schmerzen mehr wie die ganzen tage vorher , kriege keinerlei essen runter und trinken zwinge ich mich wenigstens 1,5 liter zuschaffen. hab heute schon 5 tabletten Voltaren genommen! die letzten tage reichten 3 aber es geht heute nicht anders! war mit dem krankenhaus und den ärzten eigentlich zufrieden bisher auch wenn ich manche etwas anders gemacht habe! denn am 4 tag brauchte ich endlich mal ne dusche und hab das auch lauwarm gemacht und hatte auch keinerlei schwierigkeiten habe alles ohne komplikationen überstanden! und ich weiss auch wie wichtig essen ist damit die beläge sich besser lösen aber es geht einfach nicht! ich kühle sehr viel weil das mir am meisten linderung verschafft! naja hoffe das es morgen wieder besser ist schauen wir mal!

werde morgen nicht on sein werde aber montag wieder reinschauen ! wüsche dir gute besserung und bis denne

sUoseHductxive


Hi Gubicom!

Schade zu hören, dass du immer noch die Schmerzen hast.

Versuch es doch mal mit Diclofenac, die sind stark und haben meiner Meinung nach kaum Nebenwirkungen. Sagen die Ärzte zwar, aber ich hab null gemerkt.

Und selbst wenn - lieber Verstopfung oder so etwas als diese Schmerzen!

So, heute ist auch mein 10. Tag und die Schmerzen sind endlich langsam um einiges besser. Sprechen geht fast gut, trinken klappt auch einigermaßen. Das Essen ist immer noch ein Problem, nach ein paar Gabeln geb ich oft wutentbrannt auf.

Wünsche dir gute Besserung!

M3sSTtresrs


Ich meine mich zu erinnern, dass die maximaldosis bei Diclo nicht über 120 mg sein darf. Sonst machen Magen und Leber nicht lange mit. Aber so kurzfristige Überdosierung ist wohl nicht das Problem. Und Tramal ist kein Opium, sondern ein Opioid. Also fällt nicht unter die Betäubungsmittelgesetze. Das bekommen viele Bandscheibengeschädigten als Dauermedikation. Und Iboprofen ist sicherlich stärker als Paracetamol oder so, aber mit Diclo überhaupt nicht vergleichbar. Für jede Art Schmerz wird es das passende Medikament geben. Bei Zahnschmerzen wird Diclo vermutlich nicht so dolle helfen.

Gute Besserung *:)

G=ubixcom


juhu soseductive

hey mir geht es jetzt etwas besser aber schmerzen sind echt immer noch stark! aber HNO sagt das alles super aussieht und ich wieder normal arbeiten gehen kann. hatte echt hammer probleme noch schmerzmittel zubekommen er meinte die schmerzen können nicht mehr so schlimm sein, naja der hat gut reden muss es ja damit net essen und trinken! Diclo nehme ich ja schon nur halt als Voltaren dispers zum auflösen weil ich es anders nicht schlucken könnte! aber mal schauen wie es weiter geht hab jetzt bis donnerstag noch nur schule und dann schule und abend arbeit mal sehen wie mein körper damit klar kommt! Das mit dem essen kenne ich zu genüge es schmeckt nix und es brennt und tut weh egal was es ist und trinken ist auch nicht besser ! würde am liebensten auf beides verzichten abr geht ja leider net!

wünsche dir weitrer hin gute besserung und hofe weiter von dir zulesen!

gruß tanja

GAubqicxom


juhu soseductive

hoffe es geht dir gut lange nichts gehört wo steckst du ???

gruß tanja

GKubaicom


juhu

hm ich mach mir langsam sorgen warst ja immer noch nicht wieder da! hoffe mal das liet an deinem altagsstress und es geht dir hoffentlich gut!

lieben gruß tanja

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH