» »

Stechener und ziehender Schmerz hinter linkem Ohr

HCornFxFM hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Am Sonntag verspürte ich relativ plötzlich beim kauen und im Laufe des tages auch im Ruhezustand einen recht starken Schmerz im/hinter dem linken Ohr.

Da ich am nächsten Tag (gestern) einen wichtigen termin hatte bin ich daraufhin zum ärztlichen Notdienst gegangen, der mir sagte dies wäre eine beginnende Mittelohrentzündung und mir ein Antibiotikum verschrieb.

Dies kam mir allerdings merkwürdig vor, da ich die gesamte Vorwoche wegen einer Nasennebenhöhlenentzündung mit einem Antibiotikum behlndelt wurde, merkwürdig dass sich während dieser Zeit noch eine Mittelohrentzündung dazugesellen sollte.

Der gestern konsultierte HNO Arzt konnte allerdings keine Mittelohrentzündung diagnostizieren, möglicherweise sei sie erst im beginnenden Stadium gewesen und durch das Antibiotikum eingedämmt geworden, ich soll mich des weiteren auf Knirschen prüfen lassen und das Antibiotikum noch bis Donnerstag weiter einnehnem.

Heute morgen verspüre ich jedoch nurnoch einen abgeschwächten permanenten Schmerz, dafür aber bei jeder Bewegung ein Stechen und Ziehen in der "kuhle" hinter dem linken Ohr, sowie ein kleines Stück den Hals hinab und ein wenig im Ohr.

Könnte das eine Sehnen- oder Nervenentzündng sein?

Heute nochmal zum HNO würde mit sicherheit nihts bringen und einen Termin beim Zahnarzt... das kann dauern...

Was meint Ihr?

Vielen Dank schonmal für jede Antwort :)^

Antworten
H&ornxFFM


Also mein HNO bei dem ich einen Tag später noch war verschrieb mir Diclo-50, angeblich hätte sich durch Mittelohrentzündung ein Nerv entzündet.

Gestern Abend habe ich nun kein Antibiotikum mehr genommen (Anweisung des Arztes) und war auf einem Geburtstag, da ich kein Antibiotikum mehr zum mir nehmen musste habe ich dort auch einen Cocktail und ein Glas Bier getrunken.

Seit heute morgen verspüre ich nun wieder dieses Stechen, nun aber hinter beidem statt nur einem Ohr. Morgen ist Wochenende, deshalb wollte ich gerne doch noch einmal wissen ob hier jemand eine Idee hat woher das Ganze kommen könnte und ob es sinnvoll wäre falls bis morgen keine Besserung eintritt den ärztlichen Notdienst zu besuchen.

MfG, Hornffm

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH