» »

Globusgefühl schon fast 2 Jahre

H/.S. hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich habe schon seit fast 2 Jahren dieses nervige Globusgefühl, daß ständige Gefühl das estwas im Hals stecken würde!

In einem anderm Forum habe ich gelesen das sich auch ein Abzes am Kehlkopf bilden kann?

Hatte man da die selben Beschwerden; oder auch noch Schmerzen?

Arzt konnte nichts festsellen !

Hat jemand Erfahrung damit?

Gruß S.H. *:)

Antworten
S]m@illxi2


Hallo!!

Ja ich habe auch dieses Globusgefühl, teilweise wirklich ganz schlimm. Dann hab ich das Gefühl, dass ich gar nicht mehr schlucken kann. Außerdem ist dann mein Hals auch richtig verschleimt und ich muss mich ständig räuspern bzw. hab nen Hustenreiz. Ich habe das Problem erst seit ca 6 Monaten und hatte anfangs immer voll Panik weil ich dachte, dass ich ersticke (hab auch Allergien...). Schmerzn hatte ich bisher nie. ZUm Glück. Die HNO Ärzte (war bei zwei verschiedenen) konnten nichts feststellen.

Ich merke, dass das Problem schlimmer wird, wenn ich psychisch angespannt bin oder wenn ich zu lange sitze. Dann versteift sich der Hals, Nacken, Schultern und dann ist es vorbei, dann geht gar nichts mehr. Manchmal ist es, wenn es wieder ganz schlimm ist, gut, wenn ich mich bewege, die Schultern mal kreisen lasse. Oder ich lege mich hin und benutze ein Nackenkissen....

Was machst du, wenn das Gefühl unerträglich wird?? Wird es in manchen Situationen besser??

H}.S.


Hallo

Vielen dank für die Antwort, man kann es kaum glauben wie viele Leute es gibt die das gleiche Problem haben :-/

Bei mir ist es besser oder zum Teil ganz weg wenn ich abgelenkt bin ( Hausarbeit mache oder einfach nicht daran denke) sobald ich mich darauf konzentriere fängt es wieder an, manchmal auch so schlimm das ich denke zu ersticken.

Ich muß mich dann auch ständig räuspern und husten weil ich denke einen rießigen schleimbrocken im Hals zu haben .

Ich war schon 8 mal beim HNO Arzt und er konnte auch nichts feststellen !!

Manchmal weiß ich selbst nicht wie ich dran bin, wenn es besser ist denke ich es kann nichts Organisches sein und wenn es wieder schlimmer wird fange ich an zu zweifeln!!

Wie empfindest du dieses Gefühl im Hals ??? ?

S.H.

Simitllix2


Oh ja was du schreibst, kenn ich nur zu gut!!! Wenn man zum Arzt geht und der sagt, dass alles iO ist und dann ist man erst mal wieder beruhigt, bis zum nächsten Mal....

Bei mir kommt das Gefühl auch oft nach m Essen auf, ich weiß nicht so genau warum. Habe zwar diverse Allergien, aber die Lebensmittel meide ich dann natürlich.

DAs Gefühl ist sehr unterschiedlich. Manchmal ist es bei den Mandeln, als würde mir an der Stelle jemand den HAls zudrücken. Dann sitzt es wieder in Höhe des Kehlkopfes. Und dann kann es auch sein, dass ich ein Kratzen, ganz ganz unten im Hals habe. Es ist zum Verzweifeln. Und ich hab dann auch immer richtig Angst zu Ersticken. Habe sogar schon einmal den Notarzt gerufen und bin zwei mal an Wochenenden ins Krankenhaus gefahren, aber nie war irgendwas.... ???

Hast du schon mal so nen Schlucktest gemacht? Das geht vom HNO aus...

Manchmal hat man glaub solche Beschwerden auch bei Refluxerkrankungen. Die Schilddrüse wird ja auch gerne verdächtigt. (So wurde bei mir sogar mal eine Schilddrüsenerkrankung überhaupt entdeckt....).

Bei mir ist es auch so, dass wenn ich abgelenkt bin, es viel besser wird. Wenns ganz arg schlimm ist, dann kann ich auch nicht sitzen, sondern muss regelrecht aufgedreht durch die Wohnung rennen.

Hast du zudem auch Rückenbeschwerden?

Am allerschlimmsten finde ich in der letzten Zeit das Kratzen im Hals. Das ist so unerträglich....

Habe heute wieder gemerkt, dass es schlimmer wird, wenn ich angespannt bin: Bin zur Uni gefahren, weil ich n Gespräch mit m Prof hatte. Kaum hatte ich das Auto abgestellt, kam das Globusgefühl. Ich muss mir dann immer gut zureden, dass es nichts ORganisches ist und ich nur angspannt bin und so habe ich das Problem wirklich auch in den Griff bekommen.

Ich bin zudem auch noch in Behandlung bei einem Heilpraktiker. Der sagt auch, dass er das Problem mit diversen Tropfen etc beheben kann..... Na, da bin ich ja mal gespannt... Habe morgen einen Termin und werde ihm gleich mal sagen, dass es gerade wieder sehr schlimm ist.....

H).S.


Ich habe auch so einen Breischluck Röntgentest gemacht und war auch in Behandlung bei einer Logaphädin. Bei dem Röntgenen ist nichts dabei herausgekommen und die Behandlung hat auch nicht wirklich geholfen. Sie sagte zwar das ich im Schulter-Halsbereich total verspannt bin und hat diesen auch behandelt aber ohne Erfolg :°( :°( :°(

Bei mir ist es eher ein Gefühl wie wenn etwas im Hals stecken geblieben ist, vergleichbar mit einer Fischgräte einer Haar. Komischerweise merke ich beim Essen und Trinken überhaupt nichts nur manchmal beim schlucken und dann auch nur aus Angst das ich mich verschlucken könnte.

Mit dem Rücken habe ich eigentlich nicht so viel Probleme aber dafür mit dem Nacken wodurch ich auch des öffteren mit Kopfschmerzen geplagt bin!!!

Ich möchte es einfach wieder los werden !!

S.H.

S#mi1llix2


Ich bin auch oft im Nacken- und Schulterbereich verspannt und merke dann ganz deutlich, wie es zum Hals zieht. Mein Orthopäde hat nur rausgefunden, dass ich eben eine Skoliose habe. Da bekam ich x mal Physiotherapie und Gerätetraining. Als ich schließlich zum Heilpraktiker gegangen bin, meinte der, das es bei mir ein muskuläres Problem sei, der Rücken oft verkrampft ist, dann die Schluckbeschwerden kommen und oft habe ich Probleme beim Atmen. Er hat auch teilweise den Rücken behandelt und hat mir homöopathische Tropfen verschrieben, dadurch ist es schon viiiel besser geworden. Hast du denn viel Stress? Weil sowas bedeutet auch oft, dass man innerlich unter Druck steht und das merkt man unter Umständen gar nicht. Der Heilpraktiker konnte da bei mir schon sehr viel erreichen!!

Und wie ist das bei dir mit der Schilddrüse, hast du sie schon mal untersuchen lassen?

Würde dir empfehlen, die untersuchen zu lassen!! Und ansonsten würde ich an deiner Stelle mal zum Heilpraktiker gehen, vllt kann der dir genauso gut helfen wie mir!!!!

H?.S.


Meine Schilddrüse habe ich auch schon untersuchen lassen alles OK!!

Ich habe so zu sagen schon alle möglichen Untersuchungen durch womit dieses Globusgfühl zu tun haben könnte!!:-/ Aber bis jetzt alle vergebens :°(

Stess könnte ich eigentlich nicht sagen, ich denke es kommt von meiner innerlichen Anspannung da ich immer noch große Angst habe wenn es wieder mal ganz schlimm ist das doch irgendetwas nicht in Ordnung ist!!

S.H.

S=millxi2


Mmh... dann würde ich dir wirklich ganz dringend raten zu nem Heilpraktiker zu gehen. Der kann dir sicherlich helfen!!! Die Ärzte wissen in solchen Situationen schnell nicht mehr weiter.

Hr.xS.


Ich hab das auch selbst schon mit Schüssler-Salzen und Homäopatischen Globulis versucht und dich bin der Meinung ein wenig hat es geholfen, es ist immer nur schwierig für sich das passende Mittel zu finden.

Mich schrecken eigentlich immer nur die kosten ab die da bei einem Heilpraktiker auf einem zu kommen!!!:-/

S.H. *:)

O7bliCvioxn


Huhu H.S.

hatte dieses gefühl vor einiger zeit... ca 10w lang.

Ich war beim HNO und der fand dann heraus das das alles nur durch stress kam.

Versuch dich mal dran zu erinnern wann es ca angefangen hat und was der auslöser in der zeit gewesen sein könnte.

bei mir hat es ca 1w gedauert bis es weg war. hab in dieser zeit versucht so wenig stress wie möglich zu haben und mir alles von der seele geredet (dank an meine freundin ^^)

Oder evtl geh doch mal zum Psychologen um den auslöser dafür zu finden.

Jeder Mensch reagiert anders auf stress, bei mir halt mit diesen globus gefühl und da bin ich auch net der einzigste.

sGenoxcan


klOSSGEFÜHL IM HALS

BITTE mal nach dem MANDEL schauen es kann eine MANDELENZÜNDUNG sein wenn ihr auch unter kopfschmerzen leidet erstickungsgefühl atemnot schluckbeschwerden bei mir war es der fall was ich nach 2 monaten erst fest stellte die ÄRTZE sagten klossgefühl im hals komme vom stress muss nicht sein *:)

STmi4llix2


@ H.S.

Hast du dir selber die homöopathischen Mittel gesucht?

Am Besten ist eigentlich immer, direkt zu einem HP zu gehen. Ich weiß, das ist teuer.... :-/... bin Studentin und da ists Geld eh immer knapp, aber wenn ich solche Probleme habe und die Ärzte nemmer weiter wissen, dann nehme ich die Kosten in Kauf. Das Problem ist ja oft, wenn man sich das selber zusammenstellt, dass man dann nur nach den Globuli oder Tropfen schaut, die gegen Schluckbeschwerden/Globusgefühl sind. Der HP sieht aber dich als Gesamtes, braucht sämtliche Informationen, die scheinbar gar nichts mit dem eigentlichen Problem zu tun haben. Und mit Hilfe dieser Informationen kann er dann ein geeignetes Mittel finden. Und je mehr man erzählt, desto mehr hilft es ihm und dann natürlich auch einem selbst. Außerdem ists natürlich auch immer schwer, nen guten HP zu finden....

Ho.:S.


Seit gestern ist es bei mir wieder total stark geworden!!!!:°( :°( :°( :°( :°(

Ich war unterwegs und plötzkich fing es wieder an, ich dachte ich hätte ein trockenes stückchen Brot im Hals stecken und mußte andauerns schlucken aber es ging nichts mit runter!!

Dann sind wieder mal momente dabei wo ich es garnicht merke. :)^

An senocan

Ich glaube eine Mandelentzündung kann ich nach fast 2 Jahren und zahlreichen Arztbesuchen ausschließen.

Ich habe ja auch keine Schmerzen, ich verspüre nur beim trockenschlucken ein Gefühl wie wenn etwas im Hals feststeckt das weder hoch noch runter geht.

S.H. *:)

skenocxan


an H.S

ich denke mal deine lyhmpknoten sind geschwollen ich nehme momentan amoxicilin antibiotika sind ganz gut natürlich wenn mann es vertragen kann und keine allergie hat *:)

HF.SW.


Nein, meine Lyhmpknoten sind nicht geschwollen und waren es auch noch nicht. Sind schon X male untersucht worden.

Ich habe ja auch keine Schmerzen nur ein Gefühl wie wenn etwas im Hals stechen würde wo da nicht hin gehört und manchmal merke ich es auch garnicht!!!

S.H.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH