» »

Kehlkopf schmerzt außen? !

YcelloHwAnNgexl hat die Diskussion gestartet


Durch Zufall als ich mir vorhin an den Hals gefasst habe, hab ich bemerkt dass mein Kehlkopf von außen total berührungsempfindlich ist :-o

wenn man auch nur ganz leicht draufdrückt, tut das echt weh.. auch wenn ich den hals strecke, kann ich den druck spüren..ich hatte sowas noch nie %-|

ich hab keinerlei schluck- oder atembeschwerden, von innen spür ich gar nix, da scheint alles ok zu sein.

eben nur außen, es fühlt sich fast so an wie eine verspannung oder ein blauer fleck?!

sehen tut man übrigens nix, keine schwellung und keine rötung.

was kann denn das sein?!

kanns sein dass ich einfach nur schlecht gelegen bin nachts oder muss ich mir sorgen machen?

Antworten
E rdbee+re23


Huhu *:)

du - heute nicht im Zahn-Forum sondern hier ???

Na ja, ich muss gestehen, ich halte mich momentan auch in diesem Forum häufiger auf...

Also: wenn von innen nichts wehtut, dann würd ich sagen, dass auch keine entzündung innen vorliegt....

wenn man von außen auf den kehlkopf drückt, ist es in gewissem maß auch normal, dass es weh tut und berührungsempfindlich ist - wenn du fest draufdrückst, würgst du dich ja dann auch und die stelle ist eben eher unschön zum anfassen. vielleicht hast du auch nur zu viel dran rum gedrückt, denn wenn man da häufig draufdrückt, tut es irgendwann weh und dann merkt man es auch beim kopf-bewegen..

ist denn was geschwollen? siehst du einen blauen fleck?

wenn nicht, würd ich mir erstmal keine gedanken machen und etwas abwarten. vielleicht ist es ja echt eine folge vom falsch-gelegen-haben, das kann sich nämlich an den unterschiedlichsten stellen bemerkbar machen!

wenn es aber anschwillt oder schlimmer wird, geh mal lieber beim doc vorbei, denn sicher ist sicher ;-)

YDell7owxAngel


hi du @:) und danke gleich mal für deinen tipp..

ich hatte die letzte zeit ein wenig stress und auch mit privaten problemchen zu kämpfen und hab mich daher überhaupt eher weniger in foren aufgehalten... und wenn man dann erst mal den faden verliert, ist es schwer wieder reinzukommen...

wie auch immer..

blauen fleck seh ich keinen.

hätte ich mich angeschlagen oder so, würd ich mich wohl schon erinnern, vor allem bei dieser stelle... wie gesagt, einmal ankommen an der stelle und es tut weh..

vielleicht bin ich wirklich nur schlecht gelegen. ich werd das die nächsten tage beobachten und hoffen dass es nix schlimmeres ist...

E-rdCbeerex23


Ja, beobachte mal und dann schreib mal hier, ob es besser ist :-)

TKoRbias1g0 08


Hi,

ich habe ungefähr die selben Beschwerden wie YellowAngel, nur das bei mir ein wenig ein blauer Fleck zu sehen ist, muss ich da jetzt Schiss haben oder kann das nur ne Prellung sein, die man mit Kühlen wieder wegbekommt? Ich bin glaube ich vor ein paar Tagen mal leicht an den Kehlkopf mit meiner Hand gekommen, er ist etwas berührungsempfindlich.

Was ratet ihr mir, was kann ich tun oder ist das nicht weiter schlimm?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH