» »

Höcker auf nase/ atemprobleme

g;rins_gxrins hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Also ich hatte vor 2,3 Jahren einen Unfall... bin aufs Gesicht gefallen und hab mir irgendwas bei dir Nase getan (bin leider nicht ins KH gegangen :/ ) und seitdem hab ich einen Höcker auf der Nase...

In letzter Zeit fällt mir auf, dass ich manchmal schwer Luft bekomme, zB wenn ich schlafe (meistens dann mit offenem Mund) wenn ich länger rede oder singe.... und vor allem: ich schnarche!

Kennt sich da jemand aus ob das schnarchen von dem kommen könnte? Meistens schnarchen ja die älteren Männer und die haben ja wohl keine schiefe Nase..

Und hat vielleicht jemand Erfahrungen, wie kompliziert das ist, wenn man eine OP möchte - wann die gezahlt wird und so..

Wär dankbar für Antworten :-)

Antworten
S>chwa&rze >Johaxnna


Ein Ex hatte das Problem mit dem Höcker auf der Nase auch. Ich weiß jetzt nicht, wie es bei dir aussah, aber du kannst zum Arzt gehen und Atemnot und psychische Probleme wegen dieses Höckers angeben. Eigentlich dürfte da kein Problem bestehen, denn bei Atemnot muss die KK bezahlen.

Das Schnarchen könnte auch davon kommen, da du ja mit offenem Mund schläfst. Aber glaube mir, ich habe auch schon Frauen unter 20 schnarchen hören ;-)

D*in0chen~2x710


Naja, wenn du Atembeschwerden hast, heißt es ja nicht gleich, dass der Höcker bei der OP mit abgetragen wird. Denn zu erst stehen ja die medizinischen Gründe im Vordergrund.

Echt blöd, dass du nach deinem Unfall nicht gleich beim Arzt warst. Aber lass doch mal deine Nase röntgen, denn wenn deine Nase mal gebrochen war, müsste man das eigentlich sehen...und dann is's kein Problem, die Op über die Krankenkasse bezahlen zu lassen. Falls die damals aber nicht gebrochen war, wird's echt schwierig...

Es kann ja auch sein, dass deine Atembeschwerden nix mit deinem Unfall zu tun haben und du nur ne schiefe Nasenscheidewand oder zu große Nasenmuscheln hast.

Also ich weiß ja nich so recht, ob man sich "psychische Probleme" von nem normalen HNO bescheinigen lassen kann...bezweiflich irgendwie :-/ Glaub nicht, dass das so leicht ist.

Tja, am besten du gehst zu deinem HNO und lässt dir mal in die Nase schaun...

gorins_garinxs


danke für die antworten!

Hab noch eine Frage: Schlaft ihr mit geschlossenem Mund? Also ich schlaf immer mit offenem Mund - ist das normal?

orrons-lan


optisch würde mich das glaube ich weniger stören - aber die atmung sollte schon dringend funktionieren!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH