» »

Nasendusche funkioniert nicht, Nase schuld? ?

L8aPrimav}exra hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich wurde vom HNO Arzt zu einer Nasendusche verdonnert. Das Wasser soll ja ins eine Loch rein fließen und im anderen Loch wieder rauskommen, aber genau das klappt bei mir nicht, es kommt an der anderen Seite einfach nicht raus.

Wenn ich die Nasendusche zusammendrücke und so den Druck erhöhe, dann klappt es zunächst, aber auch nur für kurze Zeit, dann geht wieder nichts mehr.

Liegt das nun an meiner Nase oder bin ich zu doof??

LG

Antworten
avus8tBraloTpithexcus


:=o

versuche das ganze nicht mit Gewalt !

nehme mal etwas kühleres Wasser am Anfang mit etwas Kochsalz versteht sich.

evtl sind deine Schleimhäute etwas angeschwollen durch die Wärme oder schnupfen ....?

oder geh mal ins frische spazieren danach machst deine Nasendusche.

zzz

aFus-tral5opitUhecuxs


ach so ähmn vorne überbeugen ...am besten über dem Waschbecken

dann links ins Nasenloch dann rechts

so das die Suppe praktisch vom oberen ins untere Nasenloch langsam

abfließen kann .

zu mindestens geht das etwas langsam das ist normal .

danach Schnaupe mal kräftig aus

und die leckeren popels und sonstiges kommt ........... :p>

kcitxty7


Hat dein Doc gesagt, ob du eventuell Polypen hast? Dann kann s auch sein, dass nix durch geht. s gibt bestimmt auch noch andere Gründe...aber bei mir waren die "netten" Teile schuld. Eignetlich müsste es ganz einfach gehen.

*:)

L=aPrimakvxera


Ja, meine Schleimhäute sind angeschwollen, die Nasenmuscheln sind vergrößert, ich habe eine Nasenscheidewandverkrümmung und eine chronische Sinnusitis.

Polypen habe ich aber nicht.

Ich habe es gemacht wie beschrieben, aber es funktioniert nicht.

k,it/ty7


Hm...so angeschwollen, dass du auch keine Luft durch die Nase bekommst? Dann könnte es daran liegen. Hast du nix zum Abschwellen (lassen) bekommen? Dann würd ich das erstmal nehmen und danach nochmal versuchen. Ansonsten hab ich leider keinen Plan...wünsch dir aber gute Besserung!

L:aP}ri,maverxa


Laut HNO Ärztin müsste ich eigentlich schlecht Luft bekommen, aber ich bekomme gut Luft.

Aber auch nur solange ich meine Medikamente vom Pneumologen gegen meine Bronchien bekomme.

Ich hatte vorher verschiedene Medikamente bekommen, aber die haben alle nicht viel geholfen.

LwaPrSimaDvera


Hallo!

Es klappt immer noch nicht richtig, nur zu Anfang ganz kurz, aber dann nicht mehr.

Es ist auch total unangenehm, wenn mir das Wasser in die Nase läuft, so als wenn man unter Wasser versehentlich Wasser in die Nase bekommt.

Aber wenn die Nasendusche auch keine Besserung bringt soll ich operiert werden.

Was soll ich nun tun?

k]ittxy7


Das fragst du uns? Die Antwort kann dir sicher nur der HNO geben und die Entscheidung musst du fällen. ;-) Wenn du nicht sicher bist, ob du richtig beraten wurdest, frag einen zweiten Arzt.

Unsere (meine jedenfalls) guten Wünsche werden dich begleiten.

Gruß

Kitty

k%okakioka


Ich meine, es liegt an der Verkrümmung der Nasenscheidewand. Musst eben etwas draufdrücken, dass mache ich auch so. (Auf die Nasendusche) ;-D

LXa Pgrim>averxa


Ich benutze das Ding immer abends und wenn ich mich dann 30min später ins Bett lege läuft Wasser aus meiner Nase. Ist das normal?

AHndy[200


Wozu soll die Nasendusche gut sein?

Vielleicht ist diese Frage ein guter Ansatz zur Problembeseitigung?

s7usev89


nasendusche

hier mein rat als betroffene (sehr schlanke nase, enge lüftungskanäle)

_ wie andy sagt: wozu soll die Nasendusche dienen? sie führt lediglich zur reinigung der kanäle und zum leichten abschwellen!

_ wenn eine aktuelle entzündung der nebenhöhlen vorliegt, solltest die spülung sofort absetzen, denn dann verschlimmert die dusche nur das krankheitsbild- keime werden in den entzündungsherd gespült.

_ dann solltest du erst einmal die nebenhöhlenentzündung" bekämpfen - soledum-kapsel o.ä.

_ nebenher "schön" dampfbäder mit kamille - die sind entzündungshemmend

- so weit die akute behandlung

_ zum langfristigen ansatz: op etc.: UNBEDINGT eine zweite meinung vom hno (am besten mit einem naturheilkundlichen ansatz) einhlolen!!

so weit - viel glück und viel geduld - denn die brauchst du nach meiner erfahrung

ps.: rauchen und trinken einstellen - sorry. so ist es - das hilft auch sehr viel!!

k<okakxoka


Wozu soll die Nasendusche gut sein?

+ Wenn Du ein Allergiker bist ist die Nasendusche unabdingbar

+ Wenn Deine Nasenschleimhäute ausgetrocknet sind ist die

Nasendusche ein MUSS

+ Keime und Viren werden aus den Kanälen gespült und somit kann man Erkältungen mit der Nasendusche vorbeugen bzw. hilft sie dabei

+ Bei Erkältungen hilft sie beim Abschwellen der Schleimhäute

+ Die Nase wird von Feinstäuben der Stadt gesäubert etc.

Ich glaube das sind doch akzeptable Gründe, oder? Ich habe sie von meiner HNO Ärztin empfohlen bekommen. Finde das Ganze sehr logisch. Wir waschen ja auch unsere Ohren, unsere Füße und Hände, putzen unsere Zähne etc, warum sollen wir nicht auch unsere Nase reinigen?

@LaPrimavera

Das das Wasser aus der Nase läuft ist sicher unangenhem aber nichts schlimmes. Du solltest nach der Nasendusche den Kopf mit nach hinten gebeugten Kopf etwas schütteln, eventuell dabei den Mund öffnen. Hast Du die Gebrauchsanweisung nicht gelesen?

AKnd)y20x0


Warum ist die Nasenschleimhaut ausgetrocknet?

Schleimhäute bekommen ihre Feuchtigkeit gemeinhin von innen, z.B. auch die in der Lunge. Hab noch nie gehört, daß jetzt Leute anfangen ihre Lunge zu spülen.

Vielleicht hilft es, dem Körper einfach mehr Wasser zuzuführen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH