» »

Vereiterte mandeln/ essen

l]emoncioke hat die Diskussion gestartet


hallo liebe forenmitglieder,

ich habe diverse beitraege im forum zu entzuendeten mandeln gelesen. sind entzuendete mandeln denn das gleiche wie eitrige mandeln ??? nein oder?

desweiteren wuerde ich gerne wissen, was man genau ich bei eitrigen mandeln essen darf und was NICHT??

ok, feste lebensmittel kann ich schonmal nicht essen, da es zu sehr schmerzt, deswegen schonmal brei-artige lebensmittel.

scharfe und saure produkte meiden habe ich auch gelesen und selbst bemerkt.

aber was ist mit der wärme? kalte oder heiße speisen?

ich weiß das nach einer mandel-op eis empfohlen wird, aber ich hatte ja KEINE mandel-op, habe noch meine mandeln und diese sind eben vereitert, so das ich kaum schlucken kann :-( aua

sollte ich suppe heiß essen oder kalt werden lassen?

kann ich eis essen oder nicht?

oder kartoffelbrei kalt oder warm?

wasser kalt trinken oder zimmertemperatur?

könnt ihr mir außerdem sagen, wie lange sowas dauert bis der eiter weg ist und ich wieder schlucken kann?

und noch eine dritte und letzte frage haette ich...

sollte man generell viel schwitzen (wie bei einer erkaeltung) oder nicht??

vielen dank!!

Antworten
E*rdbecere23


Hallo,

Mandelentzündungen können zu vereiterungen führen, müssen aber nicht. du kannst auch eine virale entzündung haben, dann ist eben kein eiter da. sind es bakterien, meist streptokokken, dann ist es meistens eitrig.

erstmal wichtig: nimmst du antibiotika? wenn die mandeln wirklich vereitert sind, ist das ganz wichtig, denn sonst kann es aufs herz gehen.

zum essen: nach mandel-OPs gibt es so viele regeln, weil die nachblutungsgefahr groß ist. bei entzündungen sollte man es so handhaben, wie man es haben kann. iss das, was geht - du merkst selber, ob dir hitze oder kälter besser tut usw.

bei mir war es immer so, dass durchs essen, gerade auch von festen sachen, die schmerzen für eine weile besser wurden.

dass du auf entzündete stellen nichts saures oder scharfes kommen lässt, versteht sich ja quasi von selbst.

zu heiß ist auch nicht gut - aber ansonsten kannst du eigentlich alles essen!

Gute Besserung!

l~emLoncokxe


hallo und vielen dank fuer die schnelle antwort.

ich war schon beim doktor. dienstag bekomme ich bescheid ob es druesenfieber ist.

nehme zur zeit folgende medis ein:

antibiotikum: cefuroxim 500mg (2x taeglich)

schmerzmittel: ibuprofen 600mg (ja nach bedarf, ca. 3x am tag)

die beiden medis habe ich verschrieben bekommen.

zusaetzlich nehme ich noch lutschtabletten, z.b. dorithricin (paar mal am tag) und 1-2 mal am tag einen sprueher von hexoral in den mund.

außerdem noch 2x am tag ne vitamin-kombi.

joar, das wars auch schon. nehme ich seit ca. 2 tagen ein.

Afnnalojttcxhen


Ich würd die Mandeln rausnehmen lassen, dann bist du das Eiterproblem und viiiiele andere auf einen Schlag los...

Sie doch mal hier nach, da findest du gaaaanz viele Infos zum Thema: [[http://www.med1.de/Forum/HNO/161802/]]

Frohe Weihnachten! :)*

M6ellim{aus


Na ja mal langsam, nur wegen einer Mandelentzündung nimmt man ka nicht gleich die Mandeln raus. Und ob die das öfter gat. hat sie ja nun nicht geschrieben

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH