» »

Mandelentzündung - Antibiotika

msa`d5sxtro hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

seit zwei Tagen habe ich eine Mandelentzündung, jedoch habe ich dies erst richtig gestern Nachmittag gemerkt (selber in den Mund geschaut - leicht dicke, rote Mandeln, weißer Belag).

Ich habe dann gestern Abend noch nach dem Halslutschtabletten o.ä. nichts geholfe hat mit Antibiotika angefangen, jedoch ohne Arzt. Ich habe hierzu noch CefuHEXAL im Haus gehabt, 6 Tabletten mit je 500mg Cefuroxim. Im Beipackzettel steht zwar es sei gegen Mandelentzündung aber ich weiss, dass es bei einer Mandelentzündung div. Bakteriensorten gibt.

Ist das jetzt schlimm dieses Antibiotika genommen zu haben? Wird das überhaupt helfen?

Ich gurgel auch seit heute morgen immer wieder mal mit Salzlösung.

Danke & Gruß

Antworten
D;ominEikH


also auch wenn du wahrscheinlich weist, das man keine medikamente (vor allem antibiotika) ohne ärztlichen rat einnehmen soll, in diesem fall ist es das richtige.

cefuroxim ist für streptokokken infektionen aus dem hno-bereich geeignet.

aaaaaaaaber gehe am besten am montag morgen zum hausarzt oder hno-arzt und lass das checken.

müßtest du sowieso, denn die tabletten reichen dir ja dann nicht.

ausserdem viel trinken (tee oder wasser) und vielleicht noch was aus der naturheilkunde.

lg

dominik

m*adsxtro


Hallo Dominik,

ja, das weiss ich eigentlich - jedoch hat mein Hausarzt Samstags kein Dienst. Ich hab es auch nur genommen, weil ich wusste, dass mein Arzt mir dies schonmal verschrieben hatte und es keine Probleme bei mir damit gab.

Zum Arzt gehe ich Montag auf jeden Fall.

Trinke zur Zeit ca. 1,5 Liter Vittel und einen Liter Pfefferminztee mit Honig und spüle wie gesagt mit Salzwasser.

Fieber habe ich zum Glück absolut nicht (grad gemessen, 36,9 °C).

Gruß

fRraxlm


also mit mandelentzündungen kenn ich mich echt aus, ich hab jedes jahr 2-3. du solltest wirklich unbedingt am montag zum arzt gehen und das antibiotikum 10 tage lang nehmen, sonst kann es zu rückfällen kommen, die meist viel schlimmer sind, als es zuvor war. wenn die schmerzen zu stark werden, würd ich es eventuell mit schmerztabletten versuchen, allerdings beseitigen die nur den schmerz und nicht die ursache, also werde nicht zu leichtsinnig. Ich wünsch Dir eine gute Besserung.

mWadstxro


Hi, Montag war schon und ich war beim Arzt.

Er hat mir gesagt, ich hätte mit dem Antibiotikum und dem Salzwassergurgeln genau das richtige getan und hat mir noch mehr von dem Antibiotikum gegeben, da ich ja nur eine halbe Packung hatte.

Allerdings hat er mir nochmal eine ganze Packung gegeben und die soll ich bis zu Ende nehmen, dass würde heissen bis zum Sonntag! Im Beipackzettel stand aber eine Kur sollte 6 Tage dauern (6 x 2 Stück pro Tag). Dann wären das aber 10 Tage! Ausserdem habe ich Freitag und Samstag eine Feier bei der ich sicher auch was trinken werde und dann wäre Antibiotika ja eh für die Katz, da die Wirkung ja dann verfliegt. Ist das echt dramatisch, wenn ich nur bis Freitag morgen die Dinger nehme? Ich habe seit gestern keine Beschwerden mehr, fühle mich wieder topfit und bin eh bis Freitag krankgeschrieben.

ferDa^lxm


ich wäre vorsichtig damit, aber das musst du selber wissen

Ecrvdbee're23


Es ist wichtig, dass du die Tabletten nachdem keine Beschwerden mehr da sind noch 3 Tage weiter nimmst, auch wenn du dich besser fühlst. Sonst kommt die Entzündung evtl wieder!

m?adsxtro


Hi,

ja, Mittwoch morgen ging es mir wieder gut. Ich habe Donnerstag morgen die letzte genommen. Mir gehts immer noch wunderbar :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH