» »

Antibiotika und Alkohol

f,reakydmou(se hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute!

Ich bräuchte mal eure Hilfe bitte!

Ich hab seit gestern Halssschmerzen, aber nur rechts. Tut bis zum Ohr rauf weh. :-( schätze mal Angina. Meine Nachbarin ist Sprechstundenhilfe bei meinem Hausarzt und hat mir jetzt Clavamox 1g Antibiotika Tabletten gegeben. Ich hab gleich anfangen sollen, heute Abend.

Die letzte Tablette muss ich dann Samstag morgens nehmen.

Da meine besten Freunde aber am Sa. Abend die Einweihungsparty ihrer Wohnung feiern, und ich da natürlich auch gerne Alkohol trinken würde, wollt ich fragen ob jemand von euch weiß, ob das schädlich ist oder nicht. Oder ob es die Wirkung hemmt, bzw. ich nach einem Glas gleich flach liege.

1. nachdem ich meine letzte Tablette ja schon morgens nehme und 2. heißt es ja, dass es drauf ankommt ob das Antibiotikum in der Niere abgebaut wird oder nicht.

Viele liebe Grüße und danke für Antworten!

Antworten
MSidnigh't Ricdexr


ich musste auch letztens für fünf tage antibiotika nehmen (auch noch übers we). da stand in der packung man soll keinen alkohol während der zeit trinken. ich hab mich jedenfalls dran gehalten, obwohl ich sonst eigentlich nie 5 tage am stück auf bier verzichte.

ich würde an deiner stelle die party nüchtern genießen. hab mal gehört, dass das auch lustig sein kann ;-)

c>wfPlxy


jepp

ich selber nehme auch antibiotika und trinke nichts auch über karneval,weil ich mal mit einer freundin weg war ,die genau das gemacht hat und am ende von 3 gläsern sekt wie aufm trip wahr.....farben sehen und wahrnehnungsstörungen

fNreakBymxouse


danke für eure antworten!

hmm...manche sagen, dass es kein Problem ist und andere wiederum sagen, dass mans lassen soll.

in der packungsbeilage steht viel davon, dass, wenn man mit den Nieren Beschwerden hat, man die Tabletten mit Vorsicht nehmen soll. Ich geh also mal davon aus, dass sie dann in den Nieren abgebaut werden. Und da hab ich gehört, dass es kein Problem sein soll.

mal sehen..vl. werd ich mal nen Schluck trinken und dann einige Zeit warten um zu sehen, ob ich was spüre.

Lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH