» »

Verspannter Nacken, Kopfschmerzen, trockene blutige Nase

bgarxg hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich habe seit knapp fünf Tagen Probleme mit unglaublich unangenehmen Verspannungen und Kopfschmerzen. In der ersten Nacht bin ich immer wieder aufgewacht wegen starker Gliederschmerzen, vor allem im Schulterbereich und im Lendenbereich.

Tags darauf wachte ich mit starken Kopfschmerzen auf, die vom Nacken ausgehend in beide vorderen Kopfpartien strahlten. Nach der Einnahme von Aspirin ging es besser.

Vor allem Bettruhe bringt mir nicht viel, da dann die Kopfschmerzen einsetzen.

Ich habe auch ständig verschleimte Atemwege, aber meine Nase ist dagegen fast ausgetrocknet. Den Schleim kann ich nur "runterziehen", während in der Nase dunkelrot verkrustete Popel sind. Eben habe ich sogar einen dunkelroten feuchten roten Popel rausgeschneufzt.

Kurz darauf hatte ich leichtes Nasenbluten.

Während ich jetzt wieder sitze lassen die Kopfschmerzen nach, nur der Schulter- und Nackenbereich ist noch verspannt.

So langsam mache ich mir ernsthaft Sorgen, da die Symptome einfach nicht weggehen wollen.

Auslöser war ein Ausflug am vergangenen Sonntag. Ich war in auf der schwäbischen Alb, wo ich starke kühle Winde abbekommen hab (da war der Orkan unterwegs).

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, da ich ja erst am Montag zum Arzt gehen kann.

viele Grüße,

barg

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH