» »

Nase hochziehen - schädlich oder nicht?

PXoeticxus hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Bin neu hier und habe mal ein wenig herumgelesen (Hab einen Freund gefragt, der meinte, das ich hier Antwort bekommen könnte... Hm.

Also die im Titel gestellte Frage konnte mir bislang niemand (auch Ärzte nicht!) eine befriedigende Antwort geben :-(

Meine Eltern sagten immer, beim hochziehen würde man den Schleim in die Nebenhöhlen ziehen und es gabe dann eine "Nebenhöhlenentzündung". Der Meinung war damals auch mein Kinderarzt, der mich damals deswegen öfters ermahnte! So "schneuzte" ich meine ganze Jugend hindurch, bei jeder Erkältung brav die Nase - und bekam trotzdem mehrmals eine Nebenhöhlen- und einmal sogar eine Stirnhöhlenvereiterung.

Ein Hausarzt in späteren Jahren riet mir dagegen "dringend" vom Schneuzen ab, weil dadurch erst recht Keime in die Nebenhöhlen gepresst würden... :-/

Da hab ich nun jahrelang meine Nase ausgeblasen und hörte dann von ärztlicher Sicht, das sei sogar gefährlich!

Einige Jahre später sagte mir ein anderer Arzt wieder das genaue Gegenteil davon: Den Schleim und damit die Erreger, sollte man auf keine Fall hochziehen, da dabei dieselben in die Lunge gelangen könnten und einen Bronchialkatarrh oder im schlimmsten fall eine Lungenentzündung hervorrufen könnte!

Hm. Der erzählte damit mal was GANZ anderes... :-/

Naja... und jetzt vor Kurzem bekam ich zu hören, das "Hochziehen" sei die einzig richtige "Behandlungsweise" bei Schnupfen, weil dadurch in den Neben- und Stirnhöhlen ein Unterdruck erzeugt würde, welcher den Schleim "aus" denselbe sauge...(!) Auf die Aussage des letzten Arztes hin angesprochen meinter er: Man solle den Schleim ja dann auch ausspucken. :-|

Als wisst ihr... :-/ :-/ :-/

Watt denn nu ???

Antworten
LfichtwhesWen8x2


Re: Nase hochziehen - schädlich oder nicht?

Hallo Poeticus, also mein HNO-Arzt hat mir auch geraten NICHT zu schneuzen - auf keine Fall. Ich bin so ein chronischer Nasennebenhöhlen-Fall und er meinte auch, dass beim Schneuzen durch den Druck die Keime in die Nebenhöhlen gepresst werden, durch den Schnupfen schwellen die Schleimhäute an - Luke dicht - die Keime sind drin und die Nebenhöhlenentzündung ist vorprogrammiert. Er meinte auch hochziehen - auch wenn sichs nicht gerade schön anhört - ist aber die gesündere Variante.

:-)

AOndy#X20k00


Ärzte eben

Da sieht man das die lieben Ärzte alle das meinen was sie gelernt haben, je nachdem welchen Professor sie auf der Uni hatten ;-)

Grundsätzlich gilt: Egal ob Schneuzen oder Hochziehen, eine Erkältung dauert eine Woche und vergeht durch beides nicht schneller/langsamer. Durchs übermäßige Schneuzen kannst du - besonders wenn du anfällig bist - eine Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis) bekommen.

Hochziehen ist hingegenen weniger bedenklich, ausser eben das es in Gesellschaft eklig wird ^^

Am günstigsten ist es du verwendest ein Meerwasserspray aus deiner Apotheke. Du kannst auch daheim Wasser abkochen und etwa 2-3 Liter Salz darin lösen, dieses wie Nasentropfen verwendet. Schwillt ab und sollte Abhilfe schaffen =)

MFG AndyX2000

Lquett


Hi Leute,

ich denke mal, das ist wieder mal ein prima Beispiel für den Unterschied zwischen dem, was an der Uni gelernt bzw. gelehrt wird und dem, was man dann in Wirklichkeit im Umgang mit Patienten braucht. Soweit ich mich erinnern kann wurde bei uns in der Vorlesung die Frage Hochziehen oder Schneuzen nie behandelt, habe sie auch bisher in keinem der Lehrbüch entdeckt, geschweige denn, daß diese Frage irgendwann mal in einer Prüfung zu Sprache kam. Auf solche "Alltagsfragen" wird man auf der Uni nicht oder nur unzureichend vorbereitet. Und deshalb denke ich (auch wenn das jetzt dem Sakrileg der Entglorifizierung der Halbgötter in weiß nahekommen mag ;-)), daß die meisten Ärzte halt versuchen, mit dem was sie an Anatomie, Physiologie, Physik, etc. gelernt haben, sich eine Antwort auf solche Fragen zurecht zubasteln. Und da jeder wohl zu unterschiedlichen Schlüssen aus den Fakten kommt, kommt es dann natürlich auch dazu daß man von 3 verschiedenen Ärzten 4 verschiedene Meinungen zu einer Frage bekommt. Ich habe z.B. was das Thema Hochziehen oder Schneuzen immer gesagt bekommen (nicht an der Uni oder von Ärzten, sondern im Familien- und Bekanntenkreis), daß Hochziehen besser ist als Schneuzen (wobei da immer noch zwischen 1-seitgem und beidseitigem Schneuzen unterschieden wurde - wäre ja sonst auch zu einfach ;-)) ist, weil beim Schneuzen Schleim und Bakterien ins Mittelohr geschleudert oder gedrückt werden und dann zu Mittelohrentzündungen oder Paukenergüssen führen.

Aus eigenen Erfahrungen kann ich sagen, ich schneuze oder ziehe hoch (je nachdem ob ich in der Öffentlichkeit bin und ob ich ein Taschentuch zu Hand habe oder nicht) und es hat bei mir nie einen Unterschied gemacht, weder von den Nebenhöhlen her, noch vom Mittelohr her und ´ne Lungenentzündung habe ich dadurch auch noch nie bekommen (und daß obwohl ich nun schon über 30 Jahre derartig verfahre). Mein Rat: Probier einfach aus, ob Du mit Hochziehen oder Schneuzen weniger Nebenhöhlenprobleme hast und bleibe dann bei dem "Verfahren", mit dem Du weniger Beschwerden hast. Letzten Endes können die Erreger eh überall hingelangen, ob nun durch Schneuzen, Nicht-Schneuzen oder auf ganz anderem Wege.

MfG *:)

P`oeti6cuxs


@ Luett

:)^ Danke für den tollen, sehr informativen Beitrag!

Das bringt mich schon ein Stück weiter bei der Frage! Bei liegt das Problem nämlich in einem Knalltrauma von vor über 40 Jahren. Hatte in meiner Kindheit zahlreiche Tympanoplastische Operationen über mich ergehen lassen müssen um überhaupt wieder hören zu können... :-/

Die Ärzte damals rieten mir unbedingt vom "Schneuzen" ab (was meine Eltern, die ziemlich "Etepetete" aufwuchsen, maßlos aufregte. Sie beharrten auf den Standpunkt das "Hochziehen" die Stirn- und Nebenhöhlen schädigt - egal was die Ärzte sagten...

das ich als Kind ein wenig irritiert war, aber natürlich meinen Eltern Folge zu leisten hatte, liegt ja wohl auf der Hand...

Das Ende vom Lied: Nach jeder Erkältung (mit Schnupfen) eiterte das Produkt ärztlicher Kunst unter höllischen Schmerzen wieder aus...

(Wohl aus deinen genannten Gründen)

Hättest früher zur Welt kommen, und meinen Eltern mal den Kopf waschen sollen ;-D

PToet3icuxs


Korrektur...

Bei liegt das Problem...

heißt eigentlich:

Bei mirliegt das Problem... (!)

P"oetVicus


Kicher...

(mit einem Leerzeichen dazwischen natürlich ... ;-D

L)u]ett


Freut mich, wenn ich auch nur annähernd helfen konnte, auch wenn ich 40 Jahre zu spät auf dei Welt gekommen bin, um Deinen Eltern den Kopf zu waschen ;-D

MfG *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH