» »

Rachenentzündung seit mehr als 3 Monaten

PVut8zel


Falk1990,

ja, das AB wird sicher wieder nichts bringen, aber ich denk damit kann es wenigstens nicht schlimmer werden-hoff ich doch. Im Kiga fängts grad wieder mit Scharlach an-hilfe....

:-D Na klar, geht trotzdem in Ordnung^^

Weiß hier vllt.jemand zufällig, ob häufige Nebenhöhlenentzündungen in Zusammenhang mit chronsicher Mandelentzündung stehen kann? Die Frage kam grad so in mir auf, da ich damit ja dieses Jahr auch schon so zu kämpfen hatte...

LG!

Pku1tzexl


hey!

falk1990, na hast du schon einen Termin? Am Dienstag morgen ist mein AB aufgebraucht(Erythromycin). Und wie erwartet: geholfen hat es nicht wirklich. Ich fühle mich gerade eig.ganz gut und der Hals schmerzt auch fast nicht(ist aber am Wochenende immer so, da ich da nicht viel rede, morgen im Kiga wirds sicher wieder anders...). Das ist aber nur mein Empfinden, denn Hals und Mandeln sehen immernoch gleich aus. Bin nur gespannt, wie es weiter geht, wenn das AB beendet ist, denn danach kams meistens wieder verstärkt...

Was zur Zeit nur echt nervend ist: mir wird manchmal ganz plötzlich total schummrig und schwindelig, fühlt sich so an, als ob ich kurz nicht mehr wirklich anwesend bin...Voll komisch und das ganze dauert aber nur wenige Sekunden, naja, vllt.liegts am Antibiotika...

LG!

f)a<lk19R9x0


Hallo Putzel

ja ich habe meinen Termin, am 23.4. ins Kh und am 24.4, OP !!!

So nun hoffe ich das ich nicht voreilig gehandelt habe, aber wenn 3 Ärzte (2HNO u. 1 Allgemeinmed.) und Chefarzt HNO das selbe sagen wird wohl "etwas" ;-) wahres dran sein. Habe zwar mächtige Angst, aber ich habe heute gerade einen Beitrag gelesen (HNO od. EBV ? ) der hat mir wieder etwas Mut gemacht, die gute Frau hat hier leider auch nur negatives über Mandel Op gelesen und hatte wirklich fast keine Probleme nach OP und jetzt nach 12 Tagen geht es ihr schon wieder ziemlich gut.

Also was sagt uns das, Kopf hoch, ich hoffe das es nicht gerade anders bei mir verläuft, aber das kann man ja eh nicht im voraus sagen, wenns kommt dann muss man eh sehen wie man am besten zurecht kommt.

Mir geht es seit Freitag auch wieder nicht besonders, und solche "Nebenwirkungen" wie du sie beschreibst kenne ich auch (schwindelig, so ein komisches Gefühl als ob man gleich umkippt u. dann kommt bei mir noch so ein komisches Herzstolpern od Herzrasen) ...da wirds mir jedesmal gleich bange !!!

Nein so kann das nicht weiter gehen, es kann NUR besser werden !!!

WIR geben die Hoffnung noch nicht auf, oder ???

Einen angenehmen Sonntag noch, bis bald mal wieder.......... *:)

Pbut#zexl


Hey!

Nächste Woche schon-das ist doch gut, dann hast sie draußen...Ich habe am 22.einen Termin beim HNO in der Klinik und werde dann da sicher einen Termin für die OP bekommen. Normalerweise bin ich bei sowas echt voll der Angsthase, aber ich habe einfach so eine große Hoffnung auf Besserung nach der OP, dass ich sehr optimistisch bin.

Berichte dann unbedingt!!!

Alles Gute!

fwaldk1z990


@ Putzel

Ja nächste Woche schon, aber es soll wohl so sein!!!

Sonntag u. Montag (schönes Wetter bei uns) ging es einigermaßen gut, da dachte ich schon ob ich es richtig gemacht habe zwecks OP ??? Heute nur Regen und kalt und der Hals auch wieder schlechter, mein Schritt wird hoffentlich der Richtige sein, da ich mir eigentlich schon mehrere Meinungen eingeholt hatte, Resultat 3xdas gleiche, Mandeln sollen lieber raus, es würde auf die Dauer eh nichts mehr bringen und es hat ja auch nichts groß angeschlagen bei mir.

Hoffe die Zeit bis nächste Woche geht schnell vorbei, denn wirklich dran denken darf ich nicht :-/ - Angst!!!

Na dann werden wir mal sehen, was bei deinen Termin nächste Woche rauskommt ??? Berichte bitte davon!!!

Alles Gute auch für dich *:)

P`utzexl


Hey!

Mir gehts genauso. Aber konnte es fast nicht glauben...Ich habe ja heute Morgen meine letzte AB Tablette genommen und es wurde nichts besser, das dachte ich mir ja schon, ABER letzte Nacht bin ich aufgewacht und konnte kaum schlucken, hatte echt extreme Schmerzen. Ja, tagsüber ging es dann bissl besser, aber echt schlimmere Halsschmerzen als die ganzen Monate zuvor. Ich halt das nicht mehr aus....

Ich wünsch dir auch alles Gute! Ich berichte dann auch ;-)

LG!

k\lei{ngrojße}rJCungxe


hy...

hätte noch ne frage..

wenn ich ne chronische mandelentzündung hätte.. würde dann meine mandeln ständig gerötet sein? bei mir is der rachen rot aber mandeln sehenn links und recht eher hell aus! aber tut ihrgendwie einseitig (mandel links leicht geschwollen) leicht ab und zu weh.. sonst der rest nur der hals..

welche symptome habt ihr..

wie sehen genau eure mandeln aus? eitrig?

hab jeden tag angst das es aufs herz gehen kann und so :-( bitte helft mir

P`utzexl


kleinergroßerjunge,

hallo, also ich habe jetzt einfach mal ein aktuelles Foto hochgeladen, kannst du ja vllt.auch mal machen!? Wär interessant. Ich weiß auch nicht wie ich das alles einschätzen soll. Nachdem ich von letzten Dienstag bis Freitag extreme Halsschmerzen hatte, geht es heute echt gut. Mein Hals ist heute auch nicht so rot, allerdings tuen mir ein paar geschwollene Lymphknoten zeimlich weh.

Ich bin mir ja immer gar nicht so sicher, was da alles die Mandel ist. Kannst du mich mal aufklären? Auf meinem hinteren Gaumenbogen sieht man doch so komische Schwellungen/Knubbel, ist das jetzt auf der Mandel?

LG!

[[http://www.pictureupload.de/originals/pictures/200408192618_DSC00167.JPG]]

sAommqergewitxter


Hallo Leute!

Ich hatte auch vor gut einem Jahr sicher 3 Monate hindurch Halsschmerzen. 4 verschiedene Antibiotika hintereinander. Half alles nichts. Aja, habe keine Mandeln mehr. Wurden mir schon als Kind rausgenommen.

Mein Onkololge (hatte vor 6 Jahren Krebs) hat einen Bluttest bei mir gemacht. Es war soweit alles ok. Er hat nur eine hartnäckige Virusinfektion festgestellt.

Ich hatte wochenlang Halsschmerze, mein Rachen und mein Zungenansatz waren hochrot. Kein Antibiotikum half. Ich konnte mich schon gar nicht mehr erinnern, wann ich das letzte Mal ohne Schmerzen geschluckt habe.

Nach dem Bluttest bekam ich dann kein Antibiotikum mehr, da es ja keine Bakterien waren, sondern Viren. Viren können ziemlich hartnäckig sein, meinte mein Onkologe. Ich solle Geduld haben. Hab dann noch entzündigunshemmende Tabletten geschluckt, täglich mit großer Sorgfalt mit Salbeitee gegurgelt und viel Kräutertee getrunken. Denn ich bekomm immer sofort eine Halsentzündung, sobald ich zu wenig trinke.

Ich hab oft ganze Nachmittage verbracht, um mit Salbeitee zu gurgeln. Auf einmal ist es dann weggegangen.

Was ich damit sagen will ist, dass eine Virusinfektion wirklich sehr hartnäckig sein kann. Die kommt und geht meint mein Arzt. Da kann einem passieren, dass man 3 Tage beschwerdefrei ist und am nächsten Tag wieder Halsweh hat. Wie gesagt, entzündungshemmende Tabletten und Salbeitee.

Liebe Grüße *:)

kpleinogroßer@Juxnge


bei mir wurden nach abrstriche.. bakterien und Pilze gefunden.. pilze warsch. durch antibiotikum... naja bekam wieder antibiotikum und Pilzsuspention... naja besserung is ihrgnedwie immer no ned in sicht (schon 4 monate oder so) i geb lansgam auf..

will ned das es ihrgendwie aufs herz oder so geht.. aber mandel will i a ned rausnehmen weil ich eigendlichkein mandelentzüngen habe und auch ned hatte.. nur leicht links geschwollen waren/ sind sie immer noch bischen.. aber direkt bei dem mandeln hell.. nur gaumenbögen und rachen rot...

ich verstehs ned

hab einfach angst um spätfolgen..

k?leisngroTßeOrJunxge


hey purzel.. von deinen mandeln is ja garned viel zu sehen??!! is komsich ihrgendwie.. meine sehen ganz anders aus... bild muss i erst noch hochladen.. dauert no bissal

kfleing$roßerJuxnge


[[http://www.pictureupload.de/originals/pictures/200408201841_DSC00307.JPG]]

P2utzpel


kleinergroßerjunge,

ja, das ist ja das komische. Die entzünden sich andauernd-laut HNO, aber sie schwellen net an. Er meinte ja au, ich hätte sehr kleine Mandeln, ob man die denn als ich Kind war mal verkleinert hätte, hat man aber nicht...

Auf der einen Seite sieht man sie ja gar net...Und auf der anderen des bisschen, aber find die komischen Knubbel da komisch...Naja, normal sieht mein Hals jedenfalls auch nicht aus.

k0leingro@ßerJ0unge


was sagst dann zu meinen hals?? komsich a oder? aber ob des was mit den mandeln zu tun hat ??? ?!!! weil so sind sie ja hell und ned rot entzündet oder so nur vorn.

k.lein1große'rJungxe


was mich beunruhigt:

Bei der chronischen Mandelentzündung finden sich meist keine akuten Krankheitszeichen. Die Betroffenen haben ein "Kratzen im Hals", klagen bisweilen über einen schlechten Geschmack im Mund und haben Mundgeruch. Die Lymphknoten im Halsbereich können ständig vergrößert sein, jedoch bereiten sie keine Schmerzen.

Dieser Entzündungsherd kann auch der Ausgangspunkt für schwerwiegende Erkrankungen sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH