» »

Sehr leises Piepen in den Ohren: Tinnitus?

D\aniel-Egoorgxle hat die Diskussion gestartet


Hallo,

also ich habe seit ein paar Wochen auf beiden Ohren ein sehr leises piepen in den Ohren, dass ich nur höre wenn es absolut still ist.

Zudem kommt es manchmal (so alle 2-3Tage) vor, dass plötzlich auf einem Ohr das piepen sehr laut wird, und nach ein paar Sekunden wieder ganz leise.

Nun meine Frage : Ist das schon Tinnitus?

Habe diese Symptome seit einer schweren Grippe, war deswegen auch beim HNO Arzt, der mir ein Durchblutungsmittel verschrieben hat, nachdem er festgestellt hat, dass ich gut höre (Nach einem Hörtest).

Danke für die Antworten

MfG *:)

Antworten
k$akadbu03


Hallo, tut mir leid, dass es bei dir auch piepst... :-( (Meine Geschichte in Kurzform kannst du unter "Dauer-Tinnitus" nachlesen.)

Soviel ich weiss, wird jedes Piepen in den Ohren im Fachwort Tinnitus genannt. Bleibt zu hoffen, dass sich das bei dir bald wieder gibt. Ich wünsche es dir jedenfalls von Herzen!! :)^ :)* :)^

D<aniYel-tgooglxe


Aber soweit ich das verstanden kann es auch plötzlich weggehen ohne Medikamente und im schlimmsten Fall gar nicht, nich einmal mit Medizin oder?

Naja werd demnächst wieder zum HNO schaun, was der sagt.

Nur bin ich nich daraus schlau geworden wieso es manchmal ganz laut piepst und dann nach paar Sekunden wieder nachlässt?!

MfG

kwak*adu03


Ja genau, der Tinnitus kann von selber verschwinden oder mit Medikamenten oder eben gar nicht. :-( Er kann auch einfach nur leiser werden, aber nicht ganz weggehen, das ist dann sozusagen das kleinere Übel. :-/

Wieso es manchmal sehr laut ist und dann wieder leiser, hängt wohl mit verschiedenen Ursachen zusammen. Etwa von der gegenwärtigen Beanspruchung und ganz vielen Faktoren, die im Körper zusammen spielen und ablaufen; etwa Durchblutung, Druckauf- und -abbau usw. Genaueres kann dir da dein HNO erklären.

Wie hast du's mit den durchblutungsfördernden Mitteln? Verträgst du die gut und hast du den Eindruck, dass eine Wirkung auf den Tinnitus da ist??

Wie gesagt, ich wünsche dir jedenfalls von Herzen, dass du das in den Griff kriegst. :)*

D'aniPel-g;ooglxe


Also der HNO hat mir damals auch ein Durchblutungsförderndes Mittel gegeben.

Glaube "Tantal" oder "Trental" irgendwie sowas. :-/

Hat geholfen es leiser werden zu lassen, aber ganz weg wars dann nicht.

Jetzt habe ich endlich Zeit auch mal wieder beim HNO vorbeizuschauen, war sehr beschäftigt. :)D

MfG und Danke für die Glückwünsche :)^

k%ak}adxu03


Hallo, bin auch wieder mal da.

Ich hab auch Trental und es hat genützt. Der Tinnitus ist leiser und der Ton hat sich verändert; ist jetzt mehr ein Zischen. Also damit kann ich leben.

Weil ich die Tabletten auch gut vertrage, mach ich jetzt eine längere Therapie damit in niedrigerer Dosierung. Ganz weg wird es bestimmt nicht mehr gehen, dafür hab ich's schon zu lange. Aber so wie es jetzt ist, bin ich schon zufrieden.

Warst du beim HNO? Und was sagt er? :)D

Gruss und schönen Tag :)*

pXustJe_b^lu0me


Hallo,

ich habe seit Freitag auch so ein leises Piepen, das ich nur bei Ruhe höre. Heute hat mir der HNO ein Medikament verschrieben. Es heißt Decortin H 20mg. In der Packungsbeilage steht jedoch nichts, was auf eine Therapie bei Tinnitus oder dergleichen hindeuten könnte... Ganz merkwürdig. Er sagte, dass das Piepen bei mir durch Stress ausgelöst worden sein könnte, da ich vor 2 Wochen einen leichten Unfall hatte.

Kennt jemand dieses Medikament? Mir kommt das alles so spanisch vor, obwohl ich natürlich nicht die Kompetenz meines HNO in Frage stellen möchte.

Gruß pusteblume

nnapsen;arzt – HNO-Arzt


hi.es ist ein kortisonpräparat....kann in der tat bei tinnitus helfen...besser in kombination mit durchblutungsfördernden mitteln....auch tebonin - pflanzliches präparat hilft.......nach einem unfall kann tinnitus auch durch hws-probleme allein schon ausgelöst werden.........was sagt der orthopäde dazu?.......gruss

p:uste_>b,lumxe


hallo nasenarzt,

beim orthopäden war ich nicht. ist so etwas notwendig? geht der tinnitus eventuell auch von alleine irgendwann weg oder muss man ihn auf jedenfall medizinisch behandeln? ich habe bis jetzt die tabletten noch nicht eingenommen. vielleicht sollte ich mal einen anderen hno dazu befragen? kann man sich denn vom hno eine überweisung zu einem anderen hno holen?

danke + gruß

puste_blume

nZasena"rzt – HNO-Arzt


hi.ein hno überweist ungern zu einem anderen,,,das müsste besser über den hausarzt laufen...zweitmeinung...häufig entsteht tinnitus ausschließlich durch hws-probleme - hier ist der orthopäde gefragt..........nix tun ist zuwenig.........gruss

pDuste_-bluxme


ok, vielen dank für den Hinweis. Dann werde ich wohl die Tage mal beim hausarzt vorbei gehen, damit der mich an einen Orthopäden überweist.

Gruß puste_blume

pous8te)_blcumxe


Hallo,

ich bin es nochmal. Ich war vorgestern nun beim Orthopäden. Der hat meinen Kopf so lange zur Seite gekippt bis es geknackt hat. *schüttel*

Er meinte, dass ich eine Halswirbelsäulen-Zerrung hätte und der "Tinnitus" eventuell davon käme. Ich soll nicht mehr dran denken, den Hals schonen und in 3 Wochen nochml kommen. Eigentlich sollte der Tinnitus nun weggehen, hat er gesagt. Naja... :-/ Schauen wir mal!

LG

n#asen[arxzt – HNO-Arzt


hi....wo ist das rezept für die physikalische therapie?....wäre jetzt schon sinnvoll....mal nachfragen...gruss

pnuste_b luxme


Öööh... nix Rezept?! :-o Kannst du mir eventuell noch sagen, was ich dann dem Arzt sagen soll zwecks physikalische Therapie?? Offensichtlich hält er es ja nicht für notwendig. Also wenn ich danach frage, dann fände ich es gut, wenn ich ihm gleich noch den Hinweis auf eine entsprechende Therapie geben könnte...

Der Tinnitus ist übrigens noch da... :(v

LG & schönes WE

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH