» »

Nase selber brechen?

tBe_ardro"p7x7


genau und das spühre ich aus, mein ganzer hals ist wie nach unten gerutsch ich kann nichts mehr - weder schnäuzen noch abhusten, meine stimme fühlt sich dumpf an und zieht runter. es ist ein albtraum, will einfach nur sterben.

t$eardrqop7x7


alle lachen mich nur aus und wissen nicht in was für einer folter ich lebe, niemand checkt das. habe heute so geweint da ist die mutter von meinem freund gekommen und hat mich nur angeschrieen ich sei ne simulatin, ich halte es nicht mehr aus, fühle mich einfach nur verkrüppelt, ich gehe allen nur am nerv, kann nicht mehr arbeiten nichts mehr und alle versuche zu rekonsturieren gehen schief.

E|hemaligVer Nu&tzer" (#32573x1)


Ich meine es mag ja dramatisch sein wie es jetzt ist, aber ehrlicherweise muss man ja sagen das du nicht ganz unschuldig daran bist, ohne dir jetzt Vorwürfe machen zu wollen.

Jetzt warte doch erst mal ab, so schnell heilt sowas nicht und selbst wenn es nicht viel besser wird, ich fürchte dann wirst du irgendwie damit leben müssen, denn an so ner Nase kann man ja auch nicht unendlich viel rumoperieren und ich vermute jede weiter OP wird die Sache nur noch schlimmer machen :-/

t&eardtropx77


ich weiss eh!!!!! ich hab mir das selber zu verdanken, aber es ist 4 jahre her, ich war naiv, ich wollte nur die nasenspitze machen, er, der arzt überredete mich den knochen auch zu machen weil er keine halben sachen mache, ich hätte niemals gedacht das ich zum krüppel operiert werde und nur noch in einer folter lebe und nichts mehr tun kann, nicht einmal weggehen oder arbeiten. was soll sich ändern? unterm nasenbein ist kein platz da und es ist seit der letzten op nur minimal besser!!!!! ich kann nicht mehr, ich habe einfach keine aussichten mehr, es ist einfach mein aus.

tKearsdropx77


ich habe keine freunde mehr und meine verwandtschaft sagt mir sachen wie wann ich doch endlich krepiere. ich wollte nie so enden, warum ist das so

EUhemali]ger Nut/zer (#J32573x1)


Ich kann die Leute schon verstehen, für jeden außenstehenden sieht die Nase nun mal so aus wie sie nach einer Schönheits OP aussehen sollte. Und daher meinen viele sieht gut aus, ist auch so.

Für dich heißt die Devise erst mal warten, man kann keine Wunder erwarten nach so kurzer Zeit, das muss jetzt alles heilem und abschwellen.

Aber ich fürchte du wirst dich von dem Gedanken verabschieden müssen das es nochmal so wird wie vor der ersten OP :°( Ich denke das Ziel wird hier eher eine Schadenseingrenzung sein

t^eardraop7x7


so wie es jetzt ist ist kein mensch überlebungsfähig, es geht nur um den platz, ich habe keinen mehr, alles ist wie eingesperrt, ich beisse jeden tag die zähne zusammen und kann nur jede sekunde beten, ich kann so sicher nicht weiterleben. schadenseingrenzung ist mir egal ich will einfach diese enge nicht mehr im schädel oder halt gar nicht mehr leben. ich habe es lange genug genossen.

t`eardropp7x7


ich will das nicht wie vorher, ich will die enge weg, meine speiseröhre setzt aus, ich kann so einfach nicht leben.

EQhemalmiger Nuitzer '(#3257231x)


Ja aber du bist doch gerade erst operiert worden, jetzt hab doch mal ein bsichen Geduld. Die Ärzte können doch auch nicht zaubern, der HNO hat doch schon sein bestes versucht, jetzt gib dem doch erst mal Zeit das die Schwellung und alles weggeht. Erst dann wird man sehen ob und was man noch machen kann

t@ear!drZop77


ich halte es halt nervlich nach 1.5 jahren nicht mehr aus - und niemand in meiner umgebung. abschwellen kann es nicht, es ist einfach die anatomie, der arzt meinte ich müsse es schon spühren. ich pack es einfach nur nicht das mir alle rundherum den tod wünschen, ich habe sowieso nichts mehr im leben. ich will jetzt zu meiner therapeutin und kann nicht weil ich eben total fertig und eingeschränkt bin und ich weiss das sie mir nicht helfen kann.

tyeard[rop7x7


ich hätte lieber zu plastischen chirurgen gehen sollen als zu hno. meine nase ist gerade mal ein mm breiter links und rechts und genauso hoch.

AutlaIn88


Manche Leute haben leider etwas weniger Geduld, aber da musst du leider durch, so leid es mir tut. Ich hoffe von ganzem Herzen, dass es dir bald besser geht und vielleicht solltest du mal alle Leute, die dich so beschimpfen zu dir einladen und ihnen einen Vortrag halten, damit sie merken, was sie dir mit ihrem Unwissen antun.

EGhem,aliger1 NVutzer i(#32r5x731)


Das einzige was du jetzt machen kannst ist dir einen Termin bei einem plastischen Chirurgen geben zu lassen und mit dem nochmal sprechen. Dann wird er dir ja sagen ob er da ran geht oder eine weiter OP ablehnt

tDeardrfop77


danke aber ich bin allen scheissegal, die verstehen nicht das ich verkrüppelt bin und jeden tag qualen erleide. ich habe früher alles ertragen und ich hatte kein leichtes leben und jetzt stehe ich als simulatin und arsch da!!!! ich mag nicht mehr, ich hab einfach genug von dieser welt gesehen, und vielleicht ist es gut das ich es gesehen habe. ich will nicht mehr leben, ich habe jeden tag 1,5 jahre gekämpft. ich habe keine kraft mehr für vorträge und ich war immer selbständig und nie angewiesen auf niemanden das war mein leben, das hier ist eine körperliche folter und eine erniedrigung.

wie wenn man mir sagen würde das ich einfach kein platz mehr habe unter den menschen. sowas ist furchtbar zu hören und ich habe auch meinen stolz.

tpear`drop7'7


ich habe keine kraft mehr für operationen, ich kann nicht mehr. ich will einfach nur tot sein. ich habe nichts was nur annähernd schön ist und ich gehe allen am arsch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH