» »

Nase selber brechen?

baerli!n25


Wie gehts dir teardrop77 ??? hast du schon ein guten artz gefunden

tpearSdKrop7x7


hallo! ja leider muss ich die Ops selber bezahlen, ein Teil wird allerdings da das ganze einen funktionellen Hintergrund hat refundiert. (bei weitem nicht alles und es dauert) Ja, habe einen Arzt aber ich muss jetzt mal bis Dezember warten. Dann wird mein ganzes Nasengerüst gestützt - ich fahre zu meinen Eltern nach Berlin und bekomme bevor ich fahre von meinem Arzt ein stützendes Provisorium.

*:)

Eihemalyitger Nut<zer e(#32x5731)


wie muss man sich denn ein stützendes Provisorium vorstellen?

t_eard^ropx77


das sind Teile einer normalen Nasenscheidewandschiene die meinen Knochen von unten halten.

E1hem[alige\r NutzeAr (#r325731x)


Was es nicht alles gibt ...

t.eardrgop77


Ich weiss echt nicht was ich tun soll, ich kann seit gestern fast keine Luft mehr durch die Nase abatmen, mein Operateur ist in Wien und ich in Berlin. Habe total grosse Angst, mir ist schon so schwindlich, habe einen Überdruck im Bauch und Lunge, und wenn ich aus der Nase versuche abzuatmen kommt nur ein Hauch rein und die Restluft bleibt drinnen. Bin so verzweifelt, will echt nicht sterben, meine Eltern wissen auch nicht was sie tun sollen. Ich bin so blöd das ich so lange zugewartet habe, das habe ich davon...

R;oger#Rabbixt


Teardrop, ich kann dir leider nicht helfen, aber das tut mir echt total leid für dich! Das klingt ja furchtbar :°_ Ich wünsche dir alles Gute @:) !

t-eardqro?p77


Danke Rabbit für die lieben Worte. Ich habe wirklich höllische Angst, meine Eltern sind total verzweifelt und mein Arzt weit weg. Ich habe ihn gefragt ob ich an der Luft ersticken kann er meinte nein, sie würde irgendwie schon rauskommen, aber normal habe ich sie aufgestossen und jetzt geht das seit 2 Tagen nicht mehr! Habe auch Schmerzen im Lungenbereich, das da irgendwas platzt, wirklich gruselig.

b[imjbo|o


also irgendwie verstehe ich dein Problem nicht. Ich glaube eher du hast ein Lungenproblem als ein Nasenproblem. Früher war meine Nase zu "dicht" dass wenn man mich geknebelt hätte, ich nach spätestens nach 10-15 min erstickt wäre, weil ich nahezu keine Luft dadurch bekam.

Also wenn deine Nase zu ist, egal was mit deinen Nasenmuscheln gemacht wurde, kannst du immernoch frei atmen, weil du ja noch den Mund hast. Die Nase ist zwar über den Rachen mit dem Mund verbunden, aber das hat nichts damit zu tun, dass du wegen einer Nasen-OP deswegen erstickst. Und wenn du das Problem hast, dass du Luft verschluckst, liegt das eher an der Lunge.

Sorry Teardrop, aber mir erscheint langsam, dass du extrem auf deine Nase und Atmung achtest und sobald du etwas entdeckst wirst du etwas panisch was dann das Gefühl verstärkt. Sozusagen eine Art Teufelskreis.

Ich bin kein Arzt und kenne deine Situation nicht, aber ich kann mir nicht vorstellen dass du von unfähigem Arzt zum nächsten gerätst. Du hattest ja jetzt schon ettliche OPs und immer das selbe Problem. Da müssen andere Gründe sein.

Konzentriere dich mal darauf einfach komplett durch den Mund zu atmen, es geht, glaube mir, dann vermutlich auch kein Druck weil die Luft ohne Hinderniss strömen kann. Wenn ich früher versuchte teilweise durch die Nase zu atmen, zb mit dem Mund einatmen und mit der Nase ausatmen (ausatmen ging leichter als einatmen mit der Nase) bekam ich mit der Zeit Kofpweh und ein Druckgefühl auf der Lunge weil ich das Gefühl hatte, dass ich die eingeatmetete Luft garnicht so schnell wieder ausatmen kann, bis ich wieder neue Luft holen muss. Sprich ich musste nach spätestens 2-3 Atemzügen mit dem Mund mit ausatmen. Aber das macht man automaitsch richtig, sodass man mit beidem gleichzeitig atmet.

Ich glaube du willst auf Teufel komm raus mit der Nase atmen und deine Nase ist ja etwas verpfuscht, und vllt kannst du einfach nicht mehr komplett durch die Nase atmen, da gibts schlimmeres. Kann ich auch nur an guten Tagen, obwohl ich eine große Nase habe und sie mir alle Nasenmuscheln verkleinert haben.

b6imbxoo


beim HNO Atmendurchgangstest bin ich auf dem einen Nasenloch fast erstickt, weil der Durchgang so gering war, (kaum Ausschlag auf derm Diagramm) Mir wurde schon schwindelig und ganz warm wegen Sauerstoffmangel. ALso ich kenne solche Probleme mit dem Luft bekommen...

tdeardgropx77


Hallo Bimboo, das es an meiner Lunge liegt dachte ich anfangs auch. Es war ein langer Weg bis man draufgekommen ist das es von der Nase kommt. Es ist ja auch so das wenn ich Stützen in der Nase habe bekomme ich Platz wo ich ausatmen kann. Ich habe eine freie Nase und kann normal Einatmen aber ich kann nicht wirklich ausatmen ausser die Nase ist raufgestützt. Der Raum wo man sich schnäuzt, ausatmet, was weiss ich, Zigarettenrauch rauslässt Zb ist bei mir einfach nicht mehr gegeben. Die Atemnot habe ich weil sich die Luft die ich durch die Nase nicht abatmen kann in der Speiseröhre ansammelt und gegen die Luftröhre druckt. Ich weiss das es schwierig ist das nachzuvollziehen aber ich habe leider 1,5 Jahre braucht bis ich draufgekommen bin das ich zu Plastikern gehen musste und nicht zu Lungenärzten/Internisten etc.. da ist alles in Ordnung. Bei mir stimmen die Luft-und Druckverhältnisse im HNO Bereich nicht mehr und das wirkt sich eben auf den ganzen Körper aus. Liebe Grüsse

teeard[rop7x7


zu deinem zweiten Beitrag: dann hast du eine Atemwegsbehinderung auf diesem Nasenloch. Das hat ich früher, ich kenne das auch. Dann kann man durch den Mund atmen. Meine Nase hat nicht zu viel Luftwiderstand sondern zu wenig, das heisst ich bekomme Luft im Schwall und Schmerzen in der Lunge wenn ich durch die Nase einatme. Meine Nase hat so gut wie keinen Luftwiderstand mehr.

bneUrlinx25


Das wird schon wieder alles hat ein ende

bterZlin2x5


Ich hoffe das es dir bald wieder gut geht

Wie ist es denn beim schlafen wachst du da durch auf ???

t)ea5rdropx77


Hallo Berlin! :) Danke, ja ich denke auch das es besser wird. Hatte heute ein Telefonat mit meinem Arzt der mir total Mut machte. Er hat mir ja die Breite rekonstruiert und jetzt muss ich leider bis November warten und dann bekomme ich mit Beckenknorpel wieder eine höhere Nase. Man muss halt warten bis alles verheilt ist. :-|

Schlafen tu ich meistens mit dem Kopf nach unten, schlafe leider sehr schlecht momentan.

Wie geht es dir? Merkst du schon eine Besserung nach der Operation? Liebe Grüsse

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH