» »

Nase selber brechen?

tWearderopm7x7


Es war/ist schlimm weil ich quasi 2 Jahre ausser Op keine Behandlung hatte. Momentan bekomme ich Medikamente die es um einiges besser machen, nur wird es wohl alles dauern.

EDhem)aligerr Nut?zer x(#325731)


Na ums besser, was nimmst du denn jetzt alles an Medikamenten?

t!eard{rop7x7


Ich krieg Trental (für die Durchblutung - hilft ziemlich gut) und dann noch Dibondrin (gegen Schleimhautschwellung + löst Spannungen die mich momentan primär stören) und dann noch Cortisoneinlagen für die Narben.

EjhemalSige<r Nut_zer )(#3257?31)


Und wie lange sollst du das nehmen? Ist auf Dauer ist gerade das Cortison bestimmt auch nicht so gut, oder?

sate2pGhan23m


Warum wurdest du den operiert teardrop bei mir steht vieleicht auch eine Nasenop an :°(

t(ear2droZp7x7


@ Melli:

Ja, stimmt das Cortison ist auf Dauer nicht gut allerdings ist es lokal kaum so schädlich wie in Tabletten Form, hat mein HNO der das macht gemeint. Hatte die Einlagen jetzt 3 Mal und krieg sie ungefähr wieder 2 Mal, dann ist Ende. Stimmt, habe nach den Einlagen letztens geschwitzt. Das Trental und Debondrin müsste ich jetzt länger nehmen, vertrags aber zum Glück gut.

@ stephan:

bei mir waren es anfangs ästhetische OPs und dann funktionelle! warum brauchst du eine nasenop?

s?tepdhan2x3m


nur was chronisches steht aber nicht fest hattest du denn so eine hackennase oder wie man da sagt

yvosUh}y'19x91


ich weis wie, sags dir aber nicht.

Such dir einen anderen Arzt!!!

t3e]ardrxop77


ne hackennase nicht, eher eine zu breite, im profil wars eigentlich ok. du hast also chronische funkionelle probleme? wenn du eine op umgehen kannst tu es, ich habe die erfahrung gemacht das es immer noch schlimmer werden kann! such auf jeden fall einen wirklich guten arzt. weisst du schon was gemacht werden muss wenn du nun doch ne op bekommst?

s.lal\omwir[bebls)äulex83


also wurden aus den ästhetischen op´s (schönheitsoperationen) funktionelle?also war es garnicht nötig anfangs?jeder hat handycaps aber deswegen gleich zum chirurgen rennen?ich stelle mir das so vor das deine nase michael jackson ähnlich verpfuscht ist und niemand es noch schlimmer machen will..

was soll mann dazu sagen? >:(

sTteph!an423m


nee ist mir nur in Aussicht gestellt worden falls die codisonthe. nicht anschlägt musstest du die denn selber bezahlen teardrop77

JEoacNhimxD.


Ich habe nun hier einiges über Deine @teardrop77 Nase gelesen!

Mich würde einmal interessieren ob es hier im Forum Menschen gibt die Probleme

mit der Nasenscheidewand haben!

Ich habe das Gefühl als hätte ich ständig Schnupfen. Das heißt ich kann kaum

durch die Nase richtig Luft holen, die Aussprache ist auch entsprechend.

Ich wurde einmal operiert nach ca. fünf jahren war es fast so wie vorher!

Welche Möglichkeiten (OP odgl.) gibt es - oder gibts keine andere Wahl bzw. Therapie?

Vg (' *:) ')

Eahemalig_er NButBzer (#342573x1)


Sind bei dir mal die Nasenmuscheln abgeklärt worden?

J_oac.himxD.


Nein, man hat sich nur "die Scheidewand" angesehen sie ist nach der OP

so einigermaßen gerade aber ich aber trotzdem Probleme!

VG

EKhemaligLer Nu<tzer m(]#3257x31)


Wenn die Scheidewand gerade ist kann das Problem auch an den Nasenmuscheln liegen, wenn die anschwellen bekommt man keine Luft. Das kann auch bei Allergien vorkommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH