» »

Brauche dringend Eure Hilfe. Starke Ohrenschmerzen

r(amexo hat die Diskussion gestartet


Hallo,

bin wirklich am Verzweifeln: Ich habe seit einiger Zeit sehr starke Ohrenschmerzen. :-(

Alles fing mit einer Halsentzündung vor 3 Wochen an (Halzschmerzen, etwas Fieber, Stimme war weg). Nun bin ich wieder fit, aber seit etwa 1,5 Wochen habe starke Ohrenschmerzen. Zunächst nur auf dem linken Ohr: Sehr starke Schmerzen beim Schlucken, Zunge tat beim Bewegen auch weh (zwei Tage), leichte Schmerzen im Ohr die ganz Zeit über. Dann war ein Tag ziemlich Ruhe (nur leichte Schmerzen beim Schlucken im Hals).

Und seit gestern habe ich wieder sehr starke Ohrenschmerzen, aber im rechten Ohr. Wieder hauptsächlich beim Schlucken; leichte Schmerzen die ganze Zeit über.

Ohrentropfen helfen leider überhaupt nicht.

Ich war auch schon wieder beim HNO - der konnte aber nichts finden und meinte, dass es vom Magen her kommen könnte ??? ? ???

Ich dachte auch schon, dass es von den Zähnen kommen könnte. Aber die Schmerzen wandern: Vom linken Ohr über den Hals zum rechten Ohr.

Kann mir hier jemand helfen?

Ich will nicht von Arzt zu Arzt wandern (mein Hausarzt ist nicht gut...): 1. habe ich keine Zeit, um stundenlang beim Arzt zu sitzen; 2. kann ich mich nicht krankschreibenlassen um einen Arzt-Tag einzulegen, da ich erst seit einem Jahr bei meinem Arbeitgeber beschäftigt bin und dieses Jahr leider schon 3 mal krank war (Nierenentzündung, Eingeklemmter Rückennerv, Halsentzündung |-o )

Ich brauche dringend einen Rat; vor allem gegen diese Schmerzen.

VIELEN DANK!!!

Antworten
EKmmaM[arie


Naja, eine andere Möglichkeit als ein Arztbesuch wird dir wohl kaum bleiben.

Viele Ärzte haben Abends noch nach 18.00 Uhr ihre Sprechstunde. Ich kenne zwar deine Arbeitszeiten nicht, aber es ist doch bestimmt möglich, da irgendwann Zeit zu finden.

Vor allem mit Ohrenschmerzen würde ich nicht spaßen. Das kann ziemlich heftig werden und falls du eine Entzündung im Ohr hast, wird die bloß schlimmer, wenn du nichts dagegen unternimmst.

Was die Schmerzen lindert (hat zumindest bei mir geholfen) ist hochprozentiger Alkohol. Den gibt es in der Apotheke und du kannst ihn dir ins Ohr träufeln. Das hilft wenigstens kurzzeitig gegen große Schmerzen.

ryaxmeo


@ EmmaMarie:

Danke für den Tipp! Werde ich probieren.

Mein Arzt-Problem ist nur: Ich sehe mich schon von Arzt zu Arzt rennen, da der HNO keine Entzündung im Ohr festestellen konnte und ich nicht weiß, welcher Arzt mir helfen kann. Auf meinen Hausarzt vertraue ich hier nicht: Der ist nur gut, wenn man krankgeschrieben werden möchte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH