» »

Linkes Ohrloch entzündet sich immer wieder

CuinBdxy-9 hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben!

Ich habe mir schon vor Jahren Ohrlöcher stechen lassen, doch mit dem linken Ohrloch hatte ich immer wieder Probleme. Zuerst musste ich es ein zweites Mal durchstechen lassen, da es sich total entzündet hatte und relativ schnell wieder zugewachsen ist. Und nun ist es egal ob ich Silberohrringe oder Modeschmuck trage, denn beide Materialien rufen wieder eine Entzündung meines linken Ohrloches hervor. Es wird gleich rot, schmerzt etwas... .

Jetzt habe ich aus diesem Grunde lange Zeit keine Ohrringe mehr getragen und nun ist das linke Ohrloch fast ganz zugewachsen. Ich bekomme nur noch mit Mühe einen dünnen Stecker durch das Ohrloch.

Woran liegt das, dass ich immer nur Probleme mit dem einen Ohrloch habe und was kann man dagegen tun?

Freue mich auf eure Beiträge!

Liebe Grüße,

Cindy

Antworten
cllEairel444


Hallo Cindy-9,

also ich hatte mal ähnliche Probleme und bekam den Tipp anstatt Stecker mal Ohrringe mit den runden Bügeln zu verwenden. Das kam mir erst total blöd vor, weil diejenige mir auch nicht erklären konnte warum! ich habs aber trotzdem ausprobiert und es hat funktioniert!

Erklären kann ichs dir ebenfalls nicht aber du kannst es ja mal ausprobieren...

Ich würde aber keinen Modeschmuck verwenden!!

Gruß Claire

CBindyx-9


Hi Claire,

Danke für deine Antwort!

Was meinst du denn mit " Ohrringe mit den Bügeln" ? Kreolen?

Hat sonst noch jmd. Erfahrungen damit gemacht?

D&as-zwe(ite-Geipsslexin


Ich kann leider nur Gold vertragen (eigentlich mag ich das nicht.....wollt es immer mal mit Titan o.ä. versuchen).....unecht geht gar nicht, Silber und Weißgold auch nicht......

Trotzdem hab ich ab und zu auch diese lästigen Entzündungen, es juckt dann auch.....

Und wenn ich nachts im Schlaf mal 'nen Ohrring "verliere".....ist das Loch bei mir morgens auch fast zu :°(

Aber ich hab auch die mit den "Bügeln"

szchingkenPkaese6toasxt


hatte sowas ähnliches!

habe meine ohrringe schon ewig und auf einmal hats angefangen zu eitern und ganz komisch zu jucken!

meine schwester hat mir dann so einen hartplastik piercing stecker gegeben

den hatte ich dann eine weile drinnen und jetzt ist gar nix mehr

besser als je zuvor!

lg

pUhoebxe


ich habe auch immer mal wieder probleme mit einem meiner ohrlöcher gehabt-das habe ich für mich herausgefunden:

ich darf keine unechten ohrringe tragen..und

die, die ich trage ..sollten von zeit zu zeit immer mal wieder desinfiziert werden ..ich lege sie dazu in einen eierbecher -und mache etwas von meinem lieblingsparfum da rein -dann die ohrringe -wenn diese ein paar minuten dort drin liegen -sind sie durch den alkohol im parfum schon genügend desinfiziert. an den ohrlöchern kannst du auch etwas parfum geben -das hat den vorteil, dass du länger anhaltend dein parum um dich herum riechst.. und es hat sich bei mir nie wieder entzündet. :)*

c&lai[r@e)44x4


Hallo Cindy,

ich meine eben nicht diese geraden Stecker, sondern diese mit den halb-runden Bügeln zum Reinhängen... wenn es daran liegt, dass du das Material nicht verträgst wird es dir natürlich nichts bringen! Aber ich denke mal, dass du dann Probleme an beiden Ohren hättest!

Das mit dem Parfüm würde ich lieber lassen - auch wenn phoebe keine Probleme damit hat, besteht ein Parfüm aus zig verschiedenen Duftstoffen - mehr oder weniger allergieauslösend!! Das auch noch auf ne entzündete Stelle zu geben :-/

Wenn du mit Alkohol desinfizieren willst - was sicher von Vorteil ist - kannst du dir den auch in der Apotheke besorgen! Ist auch gar nicht teuer...

liebe Grüsse und viel Erfolg

Claire

LVor]dq Caramxac


Mal verschiedene Materialien durchprobieren: Titan, Platin, chirurgischen Stahl...

C1indny-9


Danke für eure Beiträge!

@ phoebe:

Das mit dem Desinfizieren werde ich jetzt einfach mal ausprobieren.Danke!

Allerdings kaufe ich mir da auch lieber etwas von der Apotheke, weil ich glaube, dass Claire mit ihrer Vermutung Recht hat.

@ Claire:

Ich habe auch ein Paar von den Ohrringen mit den Bügeln daheim. Allerdings entzündet sich mein Ohr auch bei diesen Ohrringen. Liegt wohl nicht daran…

@ Lord Caramac:

Ich würde das ja gerne alles ausprobieren, aber ist Schmuck aus Titan und dergleichen nicht sehr teuer?

Liebe Grüße *:)

LXorsd Caramxac


Cindy, guter Schmuck ist oft teuer.

C&in3dyx-9


Naja das stimmt schon, aber ehrlich gesagt finde ich Schmuck aus Titan nicht gerade schön.

an alle:

Gibt es denn keine Tests oder so, durch welche man feststellen kann was ich vertrage und was nicht?

CFindFy-9


Hi ich bin es mal wieder:) Habe mir jetzt noch einmal Gedanken über meine Ohrlöcher gemacht. Ich werde es wohl mir verschiedenen Materialien ausprobieren müssen.

Allerdings würde mich jetzt interessieren, ob ich (als Übergang) Medizinohrringe tragen könnte bis ich mir wieder neue Ohrringe gekauft habe. So würde ich verhindern, dass mein linkes Ohrloch zuwächst, denn ich kann sie den ganzen Tag über tragen, da es sich ja dabei meist um kleinere Stecker handelt, die auch nachts beim Schlafen nicht stören. Allerdings weiß ich nicht, ob auch hier allergische Reaktionen auftreten können und ich mit diesen Ohrringen genau das gleiche Problem haben werde wie zuvor. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Weiß das jemand? Ich habe meine alten Medizinohrringe leider nicht mehr, deswegen müsste ich mir dann neue kaufen.

Viele Grüße,

Cindy

C%inxdy-9


? würde mich über eine antwort sehr freuen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH