» »

Meine Nase bringt mich um den Schlaf und ist einfach nur dicht

lRovelyx08 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich habe ein riesen problem, was mich sehr beschäftigt und mich um den schlaf bringt!

Meine nase ist schon lange lange nicht mehr als ein paar tage frei gewesen.

Nach dem naseputzen wird sie wieder dicht oder läuft, aber meistens ist sie dicht!

Dann darf ich wenn ich mal "in der nase bohre", nirgends weiter rankommen sonst kribbelt es unheimlich und ich muss 3-5 mal hintereinander niesen und dann wieder die nase putzen, geht meistens so weiter… auch wenn ich meine nase in ruhe lass irgendwann kribbelt es und ich muss niesen..

Am schlimmsten ist es abends, in der nacht und morgens,, nachts wache ich einpaar male auf, wegen dem mist.

Ich hab früher leider oft nasenspray genommen, es aber dann abgesetzt. Ich hatte vor ca 1,5 -2monate wieder eine erkältung und hab nasenspray genommen aber weniger!

und seit dem ist meine nase wieder schlimmer geworden, dass ich keine nacht mal mehr durchschlafen kann.

Ich war letzten herbst beim HNO und sie meinte da wär alles ok………

Ich habe auch das gefühl, das die nasenwände trocken sind und nehme deswegen etwas vaseline um nicht das trockene gefühl zu haben, hatte aber auch schonmal direkt nasenöl, hat dann für ne kurze zeit geholfen bis das öl in der nase wieder trocken war.

Ich kann das bald echt nicht mehr, das nervt mich mega mäßig…

Kennt ihr ne lösung?

Antworten
N ala8A5


Auf Nasenspray kann man süchtig werden. Man bildet sich das "dichte" Gefühl nur ein und die Schleimhäute werden durch das benutzen nurnoch mehr ausgetrocknet, was wieder zur Verwendung von Sprays führt.

D+ebbie#8x5


ganz doofe Frage:

Hast du vllt Heuschnupfen? dann könnten ja Tabletten oder etwas in der Art helfen!

lg *:)

CelaBraHilmomel


nela

Man bildet sich das "dichte" Gefühl nur ein

stimmt nich

die nase verlernt ob des sprays nur, wie man selber abschwillt- sie benötigt dann eben medikamente, um die schleimhaut auf normalen level runterzubringen

lovely

hast du dich mal auf heuschnupfen untersuchen lassen?

dieses kribbeln und das häufige niesen klingen mir danach

lDoevedly08


nein habe ich nicht. clara, kann bei heuschnupfen die nase auch dicht sein und trocken?, wann hat man imemr heuschnupfen? meine nase ist auch im winter dicht!

CXlarDaHim^mexl


lovely, ich hab selber auch keinen heuschnuppen, nur meine männer hier ahbenw elchen, und da is die nase wohl dicht, und vor allem eben diesen kribbeln

und was ich noch fragen wollte: du sagtest, du nimmst nasenspray- also hast du dauergebrauch and em zeug?

l`ovexly08


ich hatte es mal jeden tag genomm vor langer zeit, und vor 1,5 -2monaten hab ich es wieder benutzt wegen erkältung und so.. danach habich es wieder genomma ber weniger als sonst wiel ich wusste man kann abhängig werden.. aber ich nehme es jetz nicht mehr seit 2 woche.. und ich kannd amit umgehen. aber vllt ist es wegen dem spray halt shclimmer geworden.. man man ... :(

Zaebi


Hi!

Ich habe auch eine Zeit lang immer mal wieder mit meiner Nase (dauernd lief sie und mußte geputzt werden) zu kämpfen gehabt. Seitdem das Wetter wieder einigermaßen gut ist, fahre ich nun regelmäßig Fahrrad. Anfangs mußte ich mich da auch noch oft Schnäuzen. Mir ist aber im Laufe der Zeit aufgefallen, daß das immer weniger wurde. Momentan läuft meine Nase für meine Verhältnisse nur noch recht wenig. Mir hilft also das Sporttreiben anscheinend recht gut. Vielleicht wäre das auch was für Dich?

CVlaruaHiomKmel


lovely- ich bin nämlich auch n nasenspray-junkie, deswegen weiß ich, wie das is....

aber dennoch, dieses kribbeln und niesen hört sich einfach ma nach allergie an

leovelzy08


also an mangelndem sport liegt es nicht ich mache leistungssport tanze latein min 4 mal die woche.

zu trainigszeit ist meine nase auch einigermaßen okay, schmier sie dan höchstens mit vaseline oder öl ein, weil sie dann doch mal trocken wird.

ZRebi


Vielleicht versuchst Du es trotzdem mal Sport an der frischen Luft? Gehe mal davon aus, daß diese Bewegung draußen mein Immunsystem gestärkt hat.

lpovzelyx08


das kann natürlich sein :) ja ich denk mal drüber nach aber werd sicher auch zum arzt gehen, auch wenn der mir sicher nicht helfen kann..

0V172bi&ancDa


hallo zusammen,

ich kann mich lovely08 nur anschließen. ich könnte wahnsinnig werden und bin für jeden hinweis dankbar. seit mehr als 3 jahren benutze ich olynth nasenspray. da ich asthma habe, habe ich zu dem angst zu ersticken, wenn die nase dicht ist und ich einen asthmaanfall bekäme. ich kenne jedes nasenspray, olynth ist das einzige was mir hilft und selbst nasendusche funktioniert nicht, es läuft nur durch ein nasenloch und kommt echt nicht an der anderen seite raus, obwohl ich es richtig gemacht habe.

bin für jeden tip unglaublich dankbar,

bianca

K(ittexkat


also ich hab wegen heuschnupfen das problem auch. sobald es in die horizontale geht - geht nix mehr!

daher für mich unerlässlich undn immer a meiner seite: tigerbalm. das schmiere ich dezent unter die nase (hilft auch bei rückenschmerzen wenn man es draufschmiert und ist sowieso ganz toll!) und dann geht es besser. Ausserdem viel nasensalbe (bepanthen oder so) und meerwasserspray. *:)

K[itt~ekat


ah was ich dazu noch sagen wollte: wenn ich wieder mal das gefühl habe die brust schnürt sich zu oder ich hab nen kloß im hals schmiere ich das zeug auch dorthin. mir hilft es, probierts doch mal aus!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH