» »

Linkes Nasenloch ständig verstopft

-lH,asXe- hat die Diskussion gestartet


grrrr...

eigentlich bin ich nicht erkältet, habe aber seit einGen Tagen immer wieder bemerkt, dass nur ein Nasenloch verstopft ist. Ich habe schon versucht die ganze Sache ohne abschwellendes Nasenspray hin zu bekommen (Minzöl, Salzwasserspray), aber gerade vorm Einschlafen ist das lästig. Mein Mann beschwert sich schon, warum ich die Ganze Zeit "rumschnaube"%-|

Mittlerweile denke ich, dass ich wohl mal zum HNO muß, was eine Sorge nicht kleiner macht, da ich noch immer an das Trauma meiner Mandelentfernung als Kind denke :-/ Können das Polypen sein?

Antworten
mxrflopp5yfloppxy


ich kann dir leider nicht sagen was es ist, aber ich hab das gleiche, nur das es bei mir das rechte Nasenloch ist. Es ist nicht ständig verstopft aber ziemlich häufig und oben hab ich eine Verdickung...würde mich auch echt mal interessieren was das sein kann....

Jveti


vielleicht eine schiefe nasenscheidewand?habe meist auch nur probleme auf einer seite,bekomme dort auch weniger luft.das steht die op an,mal sehen,obs dann besser ist

-*Ha7sex-


Ich glaube, ich habe die momentane Ursache gefunden...jetzt stellt sich auch ein ein Druckkopfschmerz ein, ich denke, es sind die NNH. Ich habe gestern Abend angefangen Sinupret zu nehmen, es löst sich auch Schleim...mal gucken, ob es besser wird :=o

J$et"i


mir hat sinuspret nichts gebracht.du solltest mal ein ct-nnh machen lassen,dort kann man viel erkennen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH