» »

Höllen Ohrenschmerzen!

C[reXedgirxl hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit Montag Abend habe ich wieder eine Entzündung im Ohr. Bin heute morgen dann endlich, auf Drängen meiner Arbeitskollegen, zum Ohrenarzt gegangen. Sie hat mir das Ohr ausgesaugt und mir eine Drenage gelegt. Es sollte eigentlich besser werden, aber jetzt sitze ich hier immer noch mit endlosen Schmerzen...... die Tränen laufen mir nur so übers Gesicht.

Selbst die Schmerzmittel schlagen nicht mehr richtig an. Meint ihr, es bringt was, wenn ich die Drenage rausziehe? Habe das Gefühl, es muss Luft ins Innere des Ohres gelangen....

Morgen früh werde ich nochmal zu dieser Ärztin gehen und dann MUSS sie was machen, denn sonst geh ich echt die Wände hoch.

Danke und VG!

Antworten
EMifoelu]lli1


mach mal einen Zwiebelsack warm. Das bringt meistens echt Wunder. Also, Zwiebeln klein schneiden und in einen Waschlappen stecken. Dann kurz in die Mikro oder halt in den Backofen.

Gute Besserung :°_

C`reehdgixrl


Hab leider keine Zwiebeln im Haus. Ginge auch Knoblauch ???

ColaraHIimmel


nein, zwiebeln oder ne heiße kartoffel, aber zwiebel is besser

nIasen'arzt – HNO-Arzt


hi........ab zum hno-notdienst - streifen entfernen,antibiose und vernünftiges schmerzmittel,z.b. voltaren dispers.......und los gehts.....gute besserung

CYree/dgxirl


Also nicht bis morgen früh warten ??? Hab leider kein Auto und auch Niemanden, der mich jetzt hinfahren könnte.

Eyifeluullix1


Vielleicht nen Nachbar nach Zwiebeln fragen ??? ?

Aber ich denke, würde auch versuchen irgendwie ins KH zu fahren, oder Notdienst.

C7laraHLimmxel


wie weit wär denn der notdienst weg? vllt geht auch der bereitschaftsarzt für die antibiose

naaseinarzxt – HNO-Arzt


hi......taxi?.......sonst zieh den streifen selbst raus und fahre ein vernünftiges schmerzmittel ein.....voltaren hat doch fast jeder zu hause.....das ohr warmhalten, nasenspray in die nase.....morgen spätestens zum doc und zieh ihm die ohren lang,warum kein vernünftiges schmerzmittel und keine antibiose verordnet wurde......gruss

CFrexedgixrl


Hm ok. Dann zieh ich ihn mal raus.....

Hab nur Paracethamol und Ibu hier. Die Ärztin hat mir gar nix verschrieben. Werde sie morgen auf den Pott setzen.

Die Notfallpraxis ist mit dem Auto ca. ne halbe Stunde entfernt.

CIlauradHimmnexl


ibu is gut,w elche stärke haste da?

Crreed9gizrl


400 er

CYlarCa=H`immexl


dürften reichen erstmal, wenns wirklich so derb is,d aß du tränen in den augen hast,d ann kannst du auch 1,5 tbl nehmen. aber das is schon relativ viel

nTase{narxzt – HNO-Arzt


hi....gerade in hh gibt es 6-8 kliniken mit ner hno-abteilung und einem diensthabenden , zudem eine hno-notfallpraxis.......24 hrs geöffnet.....ich würde nicht ewig warten,wenn ibu 400 nicht innerhalb von 30 min. wirkt......gruss

ps....habe lange in hh als hno gearbeitet und kenne die szene............

Cmree0dgvirl


Wohne ja nicht direkt in HH....

Habe vor ca 1 1/2 Stunden 1000 mg Para genommen. Es ist ein wenig besser geworden. Den Streifen habe ich nun entfernt.

Wenn die Schmerzen nachher wieder schlimmer werden, nehme ich mal eine Ibu.

Wie halte ich denn das Ohr am besten warm?

Habe mir vohin eine Wärmflasche gemacht und diese dann mit einem Umschlag aufs Ohr gelegt. Brachte aber auch nichts!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH