» »

Mandel-OP am Montag, 22. September

b<sco4tty


Hallo !

Wollt nochmal Bericht erstatten ...

Heute vor genau 14 Tagen wurde ich operiert. Die Schmerzen sind ja schon ne Weile erträglich ... nehme seit ein paar Tagen schon keine Schmerzmittel mehr. Allerdings ist der Schmerz schon noch ganz schön da ... Morgens nach dem Aufwachen ist es am Schlimmsten. Ich bin am Samstag Nacht aufgewacht, weil ich aufeinmal Schmerzen hatte. Die Wundbeläge lösen sich ... das merke ich morgens ganz deutlich, da muß ich mich öfter übergeben :-o

Aber alles in allem ist es gut auszuhalten. Essen kann ich auch wieder fast alles, nur Brotkruste meide ich nach wie vor.

Ich gebe jedem den Tipp sich die Dinger rausmachen zu lassen ! Lieber einmal noch mal heftige Schmerzen als ständig mehrmals im Jahr !!!!!!

Viele Grüße !

SIaarlJadxy


Ich hab ja keine Schmerzen meine Mandel ist nur dick und entzündet aber schmerzen hab ich nit und deshalb möchte ich Sie mir ja auch nit rausnehmen lassen !!!

Das Penicillin dass ich momentan nehme schlägt aber anscheinend nicht an ;-(

Ich sag zu meinem HNO dass er mir andre stärkere AB's geben soll so schnell leg ich mich nit unters Messer ;-(

Mit welchen Schmerzen kann man denn die vergleichen nach der OP ??? ?

S{a{arlaxdy


PS : BScotty, wie lang hattest Du Krankenschein '?? Oder bist Du Hausfrau ?

P_oubZe,llxe8


Hallo Saarlady,

die ständige Entzündung, die du im Körper hast, ist aber auch nicht ohne und das solltest du nicht auf die leichte Schulter nehmen! Die Mandeln können, wenn sie richtig kaputt sind, ganz schönen Mist in deinem Körper anstellen!

dzolphiEn79


Du must damit rechnen inkl. Krankenhausaufenthalt 3 Wochen nicht arbeiten zu können.

Bei Komplikationen eventuell auch länger.

S{aa4rlxady


Können Mandeln eigentlich platzen ??

Da die Penicillin anscheinend nicht anschlagen, werd ich meinen HNO trotzdem bitten mir noch was andres/stärkeres zu verschreiben !! Und erst wenn das nicht wirkt, werd ich mir überlegen mich wirklich unters Messer zu legen !

Siaarlaxdy


Kann man die Schmerzen nach der OP mit den Schmerzen einer Mandelentzündung vergleichen ??

Obwohl da schmerzt es ja nur beim Schlucken und denk mal nach der OP tuts die ganze Zeit weh, oder ??

b6scotxty


Hallo Saarlady !

Ich hatte sehr heftige Schmerzen bei der Mandelentzündung. Die nimmst Du x 3 ... :-/

Aber hey, ich bin froh, daß ich sie los bin. 4 x so ne Mandelentzündung im Jahr - NEIN DANKE !!!!

Da ist man doch kein Mensch mehr .. immer diese Schmerzen ... lieber einmal heftig und gut ist !

Kopf hoch - Du schaffst das auch !!!!!

Wie alt bist Du denn ???

PKoubGel\lex8


Hallo zusammen,

Bscotty: schön, dass es dir immer besser geht! Bin der gleichen Meinung wie du: Lieber einmal heftig und dann ist Ruhe, als immer wieder diese Höllenschmerzen. Meine letzte Mandelentzündung war so heftig, dass ich dachte ich ersticke, hatte 41C Fieber und mußte nachts in die Notfallklinik, weil bei mir alles zusammengebrochen ist... das war dann höchste Eisenbahn. Die Schmerzen, die ich dann NACH der OP hatte, waren dagegen fast harmlos...

d>ic<ke7x6


@ saarlady

das mit dem 2-3 tage im krankenhaus richtet sich ganz nach krankenhaus, nicht nach bundesland ;-D

ich war 7 näüchte dort wg meiner mandeln.

wenn antibiotika nicht mehr hilft bei dir, ist es höchste zeit, die dinger zu entfernen, die versueuchen dir den ganzen körper.

@ bscotty:

schön, dass du´s überstanden hast. allerdings würde ich mir jetzt, wo alles rum ist, überlegen, den HNO-arzt zu wechseln.

das mit zähneputzen (ist sogar empfohlen, damit die zahnbakterien aus dem mund gespült werden und nicht zusäztlich in den rachenraum gelangen), duschen (wichtig ist nicht, dass du nicht unter wasser gehst, sondern, dass dir kein blut inden kopf fließt. also nur nicht kopfüber kopf waschen, unter die dusche kannst du dich 5 stunden am stück stellen, wenn du willst) und 18 tage fäden-weg ist alles totaler blödsinn...

:|N

S#a6arlxady


@ BScotty

ICH BIN 29.

Aber wie gesagt ich hab garkeine Schmerzen und hatte dieses Jahr auch noch garkeine Probleme mit den Mandeln deshalb will ich sie mir nicht rausholen lassen !!!

Meine Mandel ist anscheinend resistend gegen diese Penicillin Sorte es wird aber doch ein andres AB geben dass darauf anschlägt ! Und von einem AB mehr oder weniger werd ich auch nit sterben !

d8oljphihn79


Hallo,

ich hatte richtig heftige Schmerzen als ich aus der Narkose aufgewacht bin.

Das ist gar nicht mit einer Mandelentzündung zu vergleichen. Hatte nur Schmerzen.

Konnte nicht reden, schlucken, mein Kopf, Ohren, Kiefer, Augen alles tat mir weh.

Schmerzmittel habe ich am OP Tag wegen meines Kreislaufes kaum bekommen.

7 Tage war ich insgesamt dort.

Die schlimmste Zeit, war die, wo ich zu Hause war. Da haben sich die Wundbelege dann gelöst und meine Zunge war auch wund so das essen und trinken so gut wie gar nicht ging. Die schlimmsten Schmerzen hatte ich so ca. 3-4 Wochen lang. Richtig verheilt war es erst nach 3 Monaten.

Raus mussten sie, da ich in dem Jahr ca. 8-10 Entzündungen hatte und es nicht mehr ging. Ca. nach 18 Monaten hat mir der Arzt dann gesagt, dass es chronisch ist. Da ich keine Mandeln mehr habe, geht es dann auf die Seitenstränge. Ich werde es mein Leben lang haben, mal weniger mal mehr. Eins ist mir ganz sicher, am Hals lasse ich mich nie wieder operieren. Die Schmerzen die ich hatte, wünsche ich nicht einmal meinem ärgsten Feind.

Aber es gibt halt auch Leute, wo die Schmerzen wie Mandelentzündung sind.

Und wenn die richtig entzündet sind und nichts mehr geht, ist es schon besser sie zu entfernen. Ich hatte halt das Pech, dass die Ärzte zu lange gewartet hatten.

Denn Penicillin / Antiobiotikum ist halt auch keine Lösung. Bei mir hilft nichts anderes

mehr. Egal was ich habe, das Zeug muss gleich ran und oftmals hilft es nicht mehr.

b\scotOtxy


Hallo Saarlady !

Bin Mutter/Hausfrau und selbständig.

Wie Poubelle sagt ... immer so eine Entzündung im Körper ist total schädlich !!!!!! Kann auf Herz, Nieren und sonstwas gehen.

Egal ob Du Schmerzen hast oder nicht !

Ich glaube ich habe schonmal erwähnt, daß ich den HNO nicht leiden kann, aber er ist ein sehr guter Arzt. Er hat noch einen

Arzt in seiner Praxis und normalerweise bin ich bei ihm, auch mit meinem kleinen Sohn. Aber er wurde um die Zeit selber operiert (ich glaub irgendwas sportmedizinisches) und somit fiel er aus.

Wenns nach meinem Arzt ging würde ich heute noch mit ungeputzten Zähnen rumlaufen ! Mir taten schon am 4. Tag die Zähne weh. Ich habe schon im KH heimlich geputzt ]:D

LG

t!inkzebli/nke


also ich kann nur allen abraten sich die mandeln entfernen zu lassen.

die schmerzen nach der op sind abartig.wenn sich die beläge lössen geht es extrem auf die ohren.

ich war wegen der scheiß mandel op 7 wochen krankgeschrieben.

heute war mein erster arbeitstag.meine alte stimme habe ich leider auch noch nicht wieder und hab auch bei einigen wörtern probleme sie auszusprechen.

naja und wie gesagt ich habe ein schlimmes trinkproblem.egal was wann und wie viel ich trinke es kommt immer durch die nase zurück.kann noch wochen dauern bis sich das wieder reguliert hat:(

ich rate nur von dieser op ab.hatte ide letzten sieben wochen echt nix zu lachen!!!!!!

d2ickQex76


wie kannst du von einer mandel-OP abraten? das ist ja mal in jedem fall verschieden und kein mensch kann so etwas verallgemeinern.

was ein blödsinn :(

sollen lieber alle heftigst mandelkranken irgendwann mit ner herzmuskelentzündung durch die gegend rennen ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH