» »

Seitenstränge mit Laser abtragen

Pwutzxel hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Hat ihr jmd.schon Erfahrung mit Abtragung der Seitenstränge durch Laser ??? Oder schon mal gehört? Ich hab im Mai meine Mandeln rausbekommen, nachdem ich seit Januar durchgehend krank war, direkt im Anschluss ging es weiter. Seitdem hatte ich jetzt schon 4 akute Seitenstranganginen und nehm im Mom.schon wieder für 10 Tage Antibiotika-mittlerweile bin ich schon bei Clindamycin, weil nichts anderes richtig greift. Wenn ich nicht akut krank bin, habe ich auch immer leichte Halsschmerzen. HNO schickte mich in Klinik, die meinten erstmal noch bisschen weiterbeobachten und wenn sich das Problem nicht legt, dann wollen die die Seitenstränge mit Laser in 2 od. 3 Operationen abtragen. Er meinte auch, des wäre schon eine drastischere Maßnahme, aber wenns so weitergeht wäre es nötig. Ich kenne leider neimanden, der das schon mal amchen lassen hat ??? 2 bzw.3 Vollnarkosen...

Wäre über Berichte echt dankbar!

LG!

Antworten
P9utzSeel


Noch nie jemand durchgemacht ???

dwolHphin79


Hallo Putzel,

habe von dem auch noch gar nichts gehört. Bei mir ist das ja auch chronisch, aber der HNO Arzt meinte zu mir, da kann man nichts machen und ich muss mein Leben lang dadurch.

Weiß aber auch nicht, ob ich es machen würde, weil die Mandelop und Heilung war doch sehr schmerzhaft.

Nadja

PDutxzel


Wie oft hast denn du eine akute Entzündung? Und sind sie bei dir in den nicht-akuten Phasen auch immer gereizt? Mein HNO meint, ich hätte das zu oft und, dass man schauen muss, dass sich da was ändert.

Pwutzxel


dolphin, sorry, habs jetzt gerade in einem anderen thread nochmal gelesen, da hattest du mir das ja schon beantwortet ;-)

d<olphxin79


Ist ja nicht so schlimm ;-)

Habe jetzt seit August wieder Halsschmerzen. Nur weiß ich dies mal nicht, was es ist,

da ich nämlich wegen meiner chronischen NNH Entzündung dort war und beim letzten Mal hieß es, der Hals sieht besser aus. Bis zu dem Zeitpunkt wußte ich nicht, dass er entzündet sei. Halsweh habe ich eigentlich immer. Wache Nachts davon auch teilweise auf. Seit Samstag tut es jetzt wieder mehr weh. Wenn ich in den Spiegel schaue, sehe ich, dass es rot ist. Bin zudem noch heiser.

In 2 Wochen habe ich eh den Termin im KH wegen der Fensterung der NNH.

Mal schaun, was die dann sagen. Ich will endlich ein Licht am Ende des Tunnels sehen!!! :)z

Gruß, Nadja

P;utzxel


dolphin, das mit den Nebenhöhlen ist bei mri auch eig.noch nicht alles so klar. Im märz wurde mal geröntgt, weil ich da fast 3 Monate lang eine akute Kieferhöhlenentzündung hatte. Laut Röntgenbild war dann alles abgeheilt. War ja bald vor 10 Monaten...Mir läuft halt auch immer Schleim den Hals runter und hab öfters Kopfschmerzen, was ich lang gar nicht kannte. Jetzt war Hals erstmal ganz schnell besser mit dem Clindamycin, am Wochenende ist Schleim wieder vermehrt den Hals runter und schwupps, Schmerzen waren wieder stärker. Bevor ich mir die Seitenstränge abtragen lasse, möchte ich nochmal, dass die Nebenhöhlen gecheckt werden. Wenn ich denke, wie oft ich seit März weiterhin krank war, kann sich da ja viel getan haben. Vllt.kommt beim Hausarzt jetzt was raus, der nimmt noch Blut ab, aber glaub ich ja ehrlich gesagt nicht....Och mann, ich möcht einfach wissen, wieso ich das so oft habe und dann soll es mal ganz weg sein, die Probleme bestehn in diesem Ausmaß ja erst seit diesem Jahr-leider durchgehend. In 2 Wochen fange ich an zu studieren und da wäre ein bisschen mehr Kraft echt hilfreich...

doolMpohi[n-79


Putzel,

ich habe auch ständigen Schleimfluss und halt den Druck im Gesicht und Kopfschmerzen.

Es wurde ein CT gemacht, aber darauf war nichts mehr zu erkennen. Hatte aber immer noch die Schmerzen. Mein HNO Arzt meinte dann, es sei besser wenn wir operieren. Ca. 10 Tag später wurde der Schleimfluss auch wieder stärker und teilweise grün. Bei mir sind es die Siebbeinzellen. Dort werden jetzt in 2 Wochen Fenster eingesetzt.

Gestern habe ich mir halt noch einmal den Hals angeguckt. Er ist rot und ich habe so dicke Pusteln im Hals, die auch teilweise weißlich sind. Ich gehe mal davon aus, dass meine Seitenstränge entzündet sind. Die laufen ja den gesamten Hals runter.

Und wenn ich so zürück überlege, hatte ich nie etwas anderes von Kind auf an. Ging mit den Ohren los, über Mandelentzündung, Seitenstranganging und seit ca. 2004 kamen dann NNH Entzündungen dazu. Ich habe da echt kein Bock drauf. Renne jetzt halt seit 1 Jahr dort hin und immer nur Antibiotika ist halt auch nicht so der Renner. Erst waren es die Nasenmuscheln und krumme Nasenscheidewand, wo auch immer die auf einmal herkam ... kaum ist es verheilt kommt das nächste.. Naja und wenn die dann gefenstert sind, kommt bestimmt wieder die Arie mit dem Hals. Frage mich halt, ob ich irgendetwas falsch mache.... Aber Dir scheint es ja nicht anders zu gehen. Aber es zerrt schon ganz schön an den Kräften... Möchte endlich wieder gesund werden! :)z

P\utzRexl


Ohje...du Arme, da gehts dir echt wie mir. Hab das Problem auch schon immer :-( Dann hab ich bis August 12 Monate lang ein FSJ im KIga gemacht und war aber dieses Jahr ganze 14 Wochen nicht arbeiten, ging meistens nur eine Woche gut, dann lag ich wieder mt Fieber und allem drum und dran im Bett. Nur halt blöd, dass meine Zukunft im Kiga liegt...Ist scho bissl problematisch.

Siehst du denn rechts und links 2 dicke Wülste, die hinter den Gaumenbögen vorkommen? Das wären dann die Seitenstränge. Mein linker ist immer so dick wie ein Bleistift, und das ist ja nur der Teil, den man sieht. Wenns akut wird, dann schwellen beide immer noch mehr an bei mir und sind feuerrot, siehts dann richtig blutig aus.

Ja die Nasenscheidewand...Während mein HNO hier das noch nei erwähnt hat, meinte HNO im KH gleich, die wär bissl krumm, aber wenns keine so Probleme acht, kann mans lassen. Hat schon wesentlich mehr Probleme gemacht, aber seitdem vor 3 Wochen festgestellt wurde, dass ich Hausstauballergie hab und des behandelt wird, ist Nasenatmung wenigstens besser, sonst aber nichts anders...

Die machen mich scho halber verrückt, jetzt mit der ganzen Ursachensuche...An alles mögliche wird gedacht, anstatt, dass man erst nochmal nach NNH schaut...Hausarzt meinte, da müsste man schauen, wieso das immunsystem nicht angemessen reagiert usw...Ja, aber ich hatte seit sicher 10 Jahren keinen einzigen Magen-Darm-Infekt oder so...Wenn Immunsystem generell so anfällig wär, müsst ich ja auch andere Krankheiten bekommen...

d%olphiPn7x9


Also, wenn die Seitenstränge senkrecht runtergehen, dann sind sie dick und rot und entzündet. Was halt nur doof ist, ist das meine Stimme echt nicht gut ist. Und nächste Woche habe ich meine mündliche Prüfung. Weiß halt auch nicht, ob ich noch einmal zum Arzt soll oder nicht. Meine Freundin meint ja.. Aber eigentlich habe ich gar keine Lust. Bin ja seit einem Jahr in Behandlung.

Andere Sachen habe ich auch nicht und noch nie gehabt. Von daher kann es an meinem Immunsystem nicht liegen.

Wegen der Nasenscheidewand würde ich mich nicht verrückt machen, denn 80% der Menschen haben eine krumme. Den einen behindert es halt und den anderen nicht. Ich gehörte halt zur letzteren.

P#utzexl


Menno... :°( Ich nehm ja gerade noch Antibiotika, heute Abend kommt die letzte Tablette, waren dann 10 Tage. Hals wurde damit ja schnell besser, so ist immer, und dann AB absetzen und kommt bald wieder. NUR, jetzt ists anders. Ich habe seit einer halben Stunde ganz starke Halsschmerzen :-( Und jetzt ist das blöde verlängerte Wochenende. Mir passiert das immer so...Das letzte Mal kam der Rückfall 2 Tage nach Beendigung der AB-Einnahme und jetzt passiert mir das, während ich das noch nehme...Naja, jetzt muss ich halt durch. Am Montag muss ich eh zum Hausarzt wegen Blutabnahme. Geh jetzt in mein Bettchen, bin so fertig und kann au nix essen...

dmolpxhin79


Wünsche Dir gute Besserung. Kenne es ja nur zu gut. Habe mich jetzt doch durchgerungen und habe heute morgen beim HNO Arzt angerufen. Montag Morgen habe ich einen Termin. Wäre natürlich besser gewesen, wenn es heute schon gewesen wäre. Aber was solls!

Mein Hals tut auch weh, ich höre mich an, als ob ich nur rumgegrölt hätte...... Habe mich wohl im Büro angesteckt. Da keucht einer nach dem anderen rum. Der Arzt wird bestimmt begeistert sein mich dort wieder zusehen. Aber der Infekt muss weg, bevor ich in KH gehe und ich brauche meine Stimme für die Prüfung!!!!

Werde heute aber auch nicht alt, fühle mich müde und schlapp! {:(

diolpphin7x9


Hoffe es geht Dir wieder etwas besser.

War heute bei dem Arzt. Folgendes kam raus:

Schleim in den Nebenhöhlen

Kehlkopf gereitzt

Seitenstränge geschwollen

Stimmbandlippen gerötet

Pzutbzexl


Hey!

Ohje...du arme!

Nein, mir gehts leider nicht besser...Das Antibiotikum war am Donnerstag Abend zu Ende und seit Freitag ist wieder alles beim alten, seit heute auch schon wieder fiebrig :-( Geh morgen auch wieder hin, muss am Mittwoch bissl fitter sein, da fängt mein Studium an!

Gute Besserung!!!

Pfutzexl


Dolphin79, noch ne Frage. Also normalerweise ists bei meinem Hausarzt so, dass z.B.montags Blut abgenommen wird und am Mittwoch dann Besprechung. Jetzt ist er diese Woche leider im Urlaub(Gemeinschaftspraxis, aber möcht nur zu ihm, der kennt mein Problem au am besten) und ich ahbe erst nächste Wochen einen Termin bei ihm. Falls was bei den Blutwerten gar nicht in Ordnung wäre, dann würde die Praxis anrufen oder? Falls es dringend wäre...Glaube ich zwar nicht, da es so schon seit 10 Monaten geht, aber im Moment wirds halt grad zusehends schlimer. Habe jetzt seit heute auch wieder eingerissene Mundwinkel. Weißt du von was das kommt? Hab ich seit 2 Monaten immer wieder...

LG!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH